#16

RE: Hibbeln für ein Januar/Februar 2021 Baby🍾

in Hibbelthread 18.04.2020 12:54
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Bri mir hat es nach dem Abgang 35 Tage gedauert, bis ich wieder meine Periode bekommen habe. Du musst wahrscheinlich nicht mehr lange Geduld haben, nana 😉

nach oben springen

#17

RE: Hibbeln für ein Januar/Februar 2021 Baby🍾

in Hibbelthread 18.04.2020 15:48
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

Ich würde auch soooo gerne schon mitreden. Nana, Ich hatte meine Ausschabung am 12.3. Und warte jetzt auch auf meine Periode.. muss allerdings insgesamt so ca drei Monate laut Ärzte warten, bis wir es wieder versuchen können. Also leider noch Geduld haben 😔

nach oben springen

#18

RE: Hibbeln für ein Januar/Februar 2021 Baby🍾

in Hibbelthread 18.04.2020 15:58
von Susanne • 4.620 Beiträge | 4638 Punkte

Bezüglich der Wartezeit nach einer Ausschabung gehen die Empfehlungen recht weit auseinander von einer Periode bis drei Monaten, wie hat es dein Arzt begründet?

nach oben springen

#19

RE: Hibbeln für ein Januar/Februar 2021 Baby🍾

in Hibbelthread 18.04.2020 16:07
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

Ehrlich gesagt, keine richtige Begründung.
Nur, dass sich die Gebärmutter nach der Ausschabung erholen muss und wir deshalb warten sollten..

nach oben springen

#20

RE: Hibbeln für ein Januar/Februar 2021 Baby🍾

in Hibbelthread 18.04.2020 16:09
von Susanne • 4.620 Beiträge | 4638 Punkte

Diese Wartezeit ist aber nicht mehr unbedingt up to date

nach oben springen

#21

RE: Hibbeln für ein Januar/Februar 2021 Baby🍾

in Hibbelthread 18.04.2020 16:18
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

Auch nicht nach einer Ausschabung?
Habe schon überlegt nach meiner nächsten periode nochmal nachgucken zu lassen, ob sich alles gut entwickelt hat und wieder "normal" aussieht (also keine unentdeckten Reste etc). Die ärzte haben gesagt dass spätestens alles weitere nach der nächsten Periode abgeblutet wird. Vielleicht kann ich dann nochmal mit ihr darüber reden, ob wir wirklich noch warten müssen. Ich erwarte ja gar nicht, dass es sofort klappt, aber "der Natur freien Lauf zu lassen", gibt einem trotzdem ein ganz anderes Gefühl. Irgendwie wieder nach vorne sehen zu können, also so empfinde ich persönlich

nach oben springen

#22

RE: Hibbeln für ein Januar/Februar 2021 Baby🍾

in Hibbelthread 18.04.2020 16:25
von Susanne • 4.620 Beiträge | 4638 Punkte

Nein, auch nicht nach einer Ausschabung. Wäre es bei mir dazu gekommen, hätte ich eine Monatsblutung abwarten sollen, mir erklärten sie damals, 3 Monate wäre nicht mehr notwendig beziehungsweise es gebe andere Erkenntnisse mittlerweile.

nach oben springen

#23

RE: Hibbeln für ein Januar/Februar 2021 Baby🍾

in Hibbelthread 18.04.2020 16:28
von Schildy • 182 Beiträge | 182 Punkte

Ich hatte im August auch ne Ausschabung. Mein Frauenarzt meinte, ich solle mir nichts erzählen lassen, dass man warten muss sei mittlerweile überholt. Hab mich auch in Studien reingelesen. Man hat sogar vorallem in den ersten Monaten nach einer Fehlgeburt ne höhere Chance, dass es nicht wieder in ner Fehlgeburt endet.
Aber das sind alles nur Zahlen. Letztendlich muss man selber wieder bereit sein. Manchen tut so eine Zwangspause sicherlich gut, anderen nicht.

nach oben springen

#24

RE: Hibbeln für ein Januar/Februar 2021 Baby🍾

in Hibbelthread 18.04.2020 16:29
von Susanne • 4.620 Beiträge | 4638 Punkte

Ich würde auch die erhöhte Bereitschaft des Körpers nutzen.

nach oben springen

#25

RE: Hibbeln für ein Januar/Februar 2021 Baby🍾

in Hibbelthread 18.04.2020 16:37
von Leona • 444 Beiträge | 452 Punkte

Mir hat man nach der Ausschabung auch gesagt, dass wir direkt wieder starten können. Habe eine Periode für mein Gefühl abgewartet aber es dann wieder drauf angelegt. Mein Frauenarzt sagte auch, dass die Chancen schwanger zu werden nach einem Abort erhöht seien, da der Körper noch auf "Schwanger" eingestellt ist 😊

nach oben springen

#26

RE: Hibbeln für ein Januar/Februar 2021 Baby🍾

in Hibbelthread 18.04.2020 16:47
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

Ja genau das habe ich auch schon sehr oft gelesen, dass die Chancen in den ersten Monaten besser stehen.
Ich erkundige mich nochmal bei meiner Ärztin nach dem Grund der Aussage - vielleicht erübrigt sich die Wartezeit ja dann auch ihrerseits.
Vielen dank für eure Antworten und Erfahrungen 😊

nach oben springen

#27

RE: Hibbeln für ein Januar/Februar 2021 Baby🍾

in Hibbelthread 18.04.2020 17:11
von Anna_90 • 164 Beiträge | 164 Punkte

Meine Frauenärztin hatte zu mir auch drei Monate gesagt. Aber in der Uniklinik (und da sind die ja bestimmt auf dem aktuelleren Stand) hieß es selbst nach der zweiten Ausschabung, dass ich nach der ersten Periode wieder loslegen kann.
Ich hatte mal irgendwo gelesen, dass man die drei Monate angesetzt hat, um dem Körper die Zeit, die er schwanger war, wieder Ruhe zu gönnen. (Sorry, der Satz ist bisschen holprig.)
Das hab ich für meinen Körper und vor allem die Psyche übernommen. Da fühlt sich ja auch jeder anders.

nach oben springen

#28

RE: Hibbeln für ein Januar/Februar 2021 Baby🍾

in Hibbelthread 18.04.2020 17:17
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Denke auch, dass der Körper sich die Zeit nimmt, die er braucht. Hab nach dem natürlichen Abgang auch gleich wieder losgelegt, aber mein Zyklus war dann erstmal durcheinander und die Schleimhaut wollte sich auch erstmal nicht richtig aufbauen. Hat dann ein halbes Jahr gedauert, was ich im Nachhinein auch als ok finde zur Regeneration...

nach oben springen

#29

RE: Hibbeln für ein Januar/Februar 2021 Baby🍾

in Hibbelthread 18.04.2020 18:01
von anne1t • 14 Beiträge | 14 Punkte

Mein damaliger Arzt hat mir auch gesagt, dass ich 3 Monate warten solle. Begründung: Zum einen könnten sich mein Körper und meine Psyche erholen, zum anderen meinte er, dass ich nach 3 Monaten beim nächsten Mal nicht so sehr mehr Angst hätte... Mein neuer Arzt sagte dazu nur: Die Wartezeit ist unnötig und die Angst vor einer Fehlgeburt wird erst weggehen, wenn Sie ein lebendiges Kind im Arm halten. Irgendwie glaub ich eher das zweite

nach oben springen

#30

RE: Hibbeln für ein Januar/Februar 2021 Baby🍾

in Hibbelthread 18.04.2020 18:10
von Ladida • 55 Beiträge | 55 Punkte

Der Arzt im KH hat auch gemeint mindestens 3 Monate und meine FÄ, die den besagten Arzt kennt, meinte nur schmunzelnd, dass das überholt ist und nach der Kontrolle des hcg-Wertes das ok gegeben (nach einem Monat Pause).

Die Schwester im KH meinte auch einen Monat, damit sich die Gebärmutter erholen kann. Nun sind es bereits 6 Monate und ich bin noch nicht wieder schwanger. So gesehen habe ich selbst bemerkt, dass ich mir zwar eingeredet habe, bereit zu sein, aber psychisch doch noch nicht war.

nach oben springen


Besucher
6 Mitglieder und 10 Gäste sind Online:
Katrin, Holli, Anna90, Jessi2193, lou_vah, Alexa_ndra

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46560 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen