#16

RE: Zyklus beobachten? ��

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.04.2020 12:31
von Niesi85 • 796 Beiträge | 810 Punkte

Hallo Natascha,

ich habe nach der FG mit der Temperaturmessung angefangen. Man muss sich da gut einlesen und die Regeln beachten. Wenn man dann aber drin ist, ist das eine super Methode, die auch sehr zuverlässig ist.
OVUs zeigen eben nur den LH-Anstieg an, was aber kein Garant für einen ES ist.

Die myNFP App ist super für die Tempimessung 👍 der erste Monat ist kostenlos. Da kann man dann schauen, ob das überhaupt was für einen ist.
Zusätzlich habe ich dann noch den lilanen CB Ovu benutzt und bei mir zeigte der Ovu auch sehr zuverlässig die fruchtbarsten Tage plus ES an - sprich, die Anzeige des OVUs passte bei mir immer prima zur Temperatur.

Setzt dich aber jetzt nicht so unter Druck.
Bis zur ersten Blutung hat es bei mir ganze 65 Tage gedauert. Das ist aber sicher nicht der Normalfall. Dennoch rechne lieber mit einem längeren Zyklus und freue dich dann darüber, dass er doch kürzer ist 🙂


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
nach oben springen

#17

RE: Zyklus beobachten? ��

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.04.2020 12:53
von Luggisfrau • 761 Beiträge | 764 Punkte

Hallo Natascha,
Ich möchte dir auch von meiner Erfahrung berichten..
Auch Ich habe mit der Temperatur Messung nach meiner FG angefangen und habe die Apps Femometer und Flo benutzt. Mir hat es super geholfen, da Ich mach der AS extrem verlängerten Zyklus hatte. So wusste Ich ob schon mein ES stattgefunden hat und habe mich nicht verrückt gemacht wenn meine Mens sich verspätet hat. Lass dir auf jeden Fall Zeit und habe Geduld, meine erste Periode kamm z.B 49 Tage nach der AS...
Allerdings habe Ich zusätzlich noch Ovus benutzt- zum Glück sonst hätte Ich vermutlich mein ES in unseren Glückszyklus verpasst 😁
Liebe Grüße Luggisfrau

zuletzt bearbeitet 02.04.2020 12:56 | nach oben springen

#18

RE: Zyklus beobachten? ��

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.04.2020 22:13
von SeNa190209 • 91 Beiträge | 92 Punkte

Hallo ihr Lieben,

heute 4 Wochen nach meinem natürlichen Abgang habe ich meine Periode bekommen.
Soweit so gut aber...

Warum hab ich so starke Schmerzen? Ich halte sie kaum aus. Sie sind so stark das mir sogar übel ist, ich mich schon mehrere Male übergeben habe was ich normalerweise nur von meiner Migräne kenne aber dieses Schmerzen sind die Hölle. Mein Körper hasst mich! Ok ich hasse mich und meinen Körper im Moment auch aber muss der mir das so Heimzahlen? Hat er mit der Fehlgeburt nicht schon genug angerichtet?

Ich hoffe euch geht es gut?

Bleibt gesund, Natascha

nach oben springen

#19

RE: Zyklus beobachten? ��

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.04.2020 22:21
von Susanne • 4.641 Beiträge | 4659 Punkte

Liebe Natascha, du solltest deinen Körper wirklich nicht dafür hassen! Denn vermutlich hat er genau richtig gehandelt und eine Leistung vollbracht den natürlichen Abgang zu schaffen. Es war vermutlich eher eine natürliche Folge etwas unvermeinbaren, weil das Kind wahrscheinlich nicht lebensfähig gewesen wäre, und Dein Körper hat alles entsprechend geregelt.
Seid lieb zueinander 🤗, die nächste Schwangerschaft wollt ihr doch gemeinsam erfolgreich meistern.
Fühl dich gedrückt, Susanne

nach oben springen

#20

RE: Zyklus beobachten? ��

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.04.2020 22:37
von Nana90 (gelöscht)
avatar

Ich will jetzt auch das erste mal mit Ovulationstests beginnen... hoffentlich klappt es dann bald wieder. Heute meine erste Periode bekommen. Sagt ihr euren Männern eigentlich wenn er positiv ist oder „überzeugt“ ihr ihn ohne es zu sagen. Ich find das echt unsexy tests zu machen aus Männerseite oder was denkt ihr?

nach oben springen

#21

RE: Zyklus beobachten? ��

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.04.2020 22:54
von Rina • 4 Beiträge | 4 Punkte

Ich würde nix sagen
😇

zuletzt bearbeitet 19.04.2020 23:18 | nach oben springen

#22

RE: Zyklus beobachten? ��

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.04.2020 23:44
von Umut • 2.655 Beiträge | 2657 Punkte

wir hatten eine Fernbeziehung. Entsprechend hatte ich ihm schon so ca gesagt wann. Hat aber nicht immer genau zum positiven Test geklappt. Waren aber auch nicht die romantischsten.

nach oben springen

#23

RE: Zyklus beobachten? ��

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.04.2020 11:30
von Saranda • 313 Beiträge | 313 Punkte

@ Natascha, es tut mir leid, dass du solche starken Schmerzen hast, aber ich stimme Susanne da zu: sei stolz auf deinen Körper, was der da gerade leistet ist immens. Vielleicht hat er es sich aufgeteilt um es weniger schlimm zu machen und jetzt kommt noch der kleinere Part der abgestoßen werden bzw sich regenerieren muss.
Bei mir sind es keine Schmerzen, aber es ist eine starke Blutung, die mich auch wieder zurückerinnert, was da so passiert ist.
Schick dir viel Kraft!


Sternchen 12 SSW am 15.03.20
nach oben springen

#24

RE: Zyklus beobachten? ��

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.04.2020 14:18
von SeNa190209 • 91 Beiträge | 92 Punkte

@ Susanne @ Saranda

Ihr habt ja recht, hassen ist vllt der falsche Ausdruck aber wir beide mögen uns die letzte Zeit ganz und gar nicht. Ich fühle mich in meinem Körper im Moment einfach nicht wohl. Ich weiß ja das mein Körper mit dem Abgang alles richtig gemacht hat und somit auch schlimmeres verhindert hat. Mag sein das er sich das einteilt aber trotzdem muss er mich doch nicht mit solchen Schmerzen strafen.

Ich war gestern wohl einfach zu sehr wütend auf ihn, dass ich mich in Rage geschrieben habe und sagte das ich meinen Körper hasse aber eigentlich doch mag, nur nicht gerade jetzt.

Auch die Übelkeit und das ständige erbrechen haben etwas nachgelassen aber die Schmerzen sind leider immernoch unangenehm. Auch verliere ich sehr viel Blut und es sind auch einige Gewebsstücke die abgehen. Ist das jetzt der erste Zyklus? Oder flippt mein Hormonhaushalt gerade aus? ;-) Ich mach auch immer noch ein Wechselbad der Gefühle durch, mal bin ich fröhlich, mal traurig, mal wütend aber auch verwirrt und ängstlich und meine Gedanken kreisen immer wieder um das "Warum?" Mein Mann sucht sogar schon das weite um nicht mit mir aneinander zu geraten. Und wie meine Mama mich einst treffend beschrieben hat :-D

Ich sei ein einmaliges Unikat ツ mit den typischen Macken eines Skorpions. (In Erinnerung)

Liebe Grüße Natascha

nach oben springen

#25

RE: Zyklus beobachten? ��

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.04.2020 15:06
von Saranda • 313 Beiträge | 313 Punkte

Ach ist doch ok, lass es raus :)
Find's gut, wie du deine Gefühle beschreibst - klingt als würdest du sie alle zulassen,das kann ja nur gut sein. Ich habe dieses Chaos auch.
Das du sogar Erbrechen musstest finde ich heftig, gut, dass es ein bisschen besser ist.
Denke schon, dass mit deiner Periode nun ein neuer Zyklus begonnen hat, auch wenn die Zyklen hormontechnisch vielleicht noch nicht ganz klassisch verlaufen am Anfang nach einer Fehlgeburt (so ein blödes Wort).
Der Spruch von deiner Mama ist sehr süß :) eine schöne Erinnerung!


Sternchen 12 SSW am 15.03.20
nach oben springen

#26

RE: Zyklus beobachten? ��

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.04.2020 17:06
von SeNa190209 • 91 Beiträge | 92 Punkte

Meinen Gefühlen konnte ich schon immer freien lauf lassen. Auch das Reden mit meinem Mann über die Fehlgeburt, meine Gefühle und ängste auszusprechen, mit meiner beste
Freundin zu reden hilft mir ungemein.

Das ich erbrochen habe lag wohl an den Schmerzen laut meinem FA. Weil wie gesagt das kenne ich bei mir nur von der Migräne aber nicht bei Regelschmerzen. Zumal ich selten Regelschmerzen hatte.

Das du das selbe Chaos durchmachst tut mir sehr leid, ich fühle mit dir.

nach oben springen

#27

RE: Zyklus beobachten? ��

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.04.2020 17:31
von Umut • 2.655 Beiträge | 2657 Punkte

Hi sena,

Lass ihn erstmal das weite suchen. Tat meiner auch. Hab ihn sogar als Mörder beschimpft. Die überleben das.
Hört sich doof an, Aber mit den Monaten wird die Wut weniger. Dann kommt die Trauer. Da verkraftet man die Männer auch wieder besser.

nach oben springen

#28

RE: Zyklus beobachten? ��

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.04.2020 11:49
von Saranda • 313 Beiträge | 313 Punkte

Natascha, ich schieb das innere Chaos Mal auf die Hormone, vor der Periode ging es mir besser...
Danke und dir auch viel positive Energie :)


Sternchen 12 SSW am 15.03.20
nach oben springen

#29

RE: Zyklus beobachten? ��

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.05.2020 13:21
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Ich bedanke mich gerade extra immer bei meinem Körper. Ich reibe meinen Bauch mit duftenden Öl bei schöner Musik ein und bedank mich.

Am Anfang war es ganz komisch weil ich gar nicht dankbar war. Mittlerweile bin ich es aber tatsächlich.

nach oben springen

#30

RE: Zyklus beobachten? ��

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.05.2020 16:43
von SeNa190209 • 91 Beiträge | 92 Punkte

Hallo ihr Lieben,
laut heutigem Ovu hätte ich meinen ES in den nächsten 24-36 Std aber mit meiner Basaltempi passt das irgendwie nicht? 🤔

Könnte ich das falsch interpretieren?

Mitder Basaltempi hab ich ja erst nach der Fehlgeburt angefangen aber noch nicht ganz den Dreh raus. Bin gerade etwas unsicher.

LG Natascha

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 9 Gäste sind Online:
Jenny☆

Forum Statistiken
Das Forum hat 1783 Themen und 46792 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen