#1

Erste mal schwanger (windei) ???

in Eure Geschichte 09.11.2020 16:34
von LadyWayne • 32 Beiträge | 32 Punkte

Hallo ich bin die angie bis 25 Jahre alt und mein größter Wunsch war oder ist es ein Baby zu haben. Ich war so glücklich als ich meinen schwangerschaftstest gemacht hatte und er positiv verlief. Am nächsten Tag auch zum frauenarzt und er bestätigte das Wunder. Ich war in der 5 woche. Dann 5 Tage später bekam ich ganz leichte schmierblutungen, dunkel braun. Zum Arzt habe Tabletten bekommen. 2 Tage später waren sie leicht doller , ich direkt ins Krankenhaus. Sie haben mich 5 Tage da behalten hcg wert gemessen , beim ersten Mal verdoppelt beim , zweiten messen nur leicht gestiegen. Ultraschall gemacht es war nun eine große fruchthöhle zusehen und ein dottersack. Die Ärzte hatten keine Hoffnung und redeten mir auch schlecht ein, hatten schon direkt ein termin zur ausscharbung gemacht . Ich wollte nicht . Habe mich entlassen und bin zuhause. Bin nun in der 7+1 Woche. War heute wieder beim frauenarzt , blutung ist seid letzte Woche weg. Er sah im Ultraschall nur wieder meine fruchthöhle mit dottersack aber kein embryo. Wollte mir auch direkt ein termin geben zur ausscharbung. Und sagte gleich das sieht schlecht aus. Ich möchte es nicht glauben . Morgen fahre ich zum Spezialisten und möchte eine zweite Meinung einholen auch mit blutwerte messen. Aber ich glaube solangsam, das es vorbei ist. Ich bin so traurig und weiß nicht was ich denken soll. Ich habe Angst das ich wieder sowas erleben muss. Wie ist die ausscharbung ? Tut es weh? Wie lange dauert es, bis ich wieder schwanger werden kann? .

nach oben springen

#2

RE: Erste mal schwanger (windei) ???

in Eure Geschichte 09.11.2020 18:03
von Susanne • 4.641 Beiträge | 4659 Punkte

Liebe Angie, herzlich Willkommen, es tut mir leid, dass Du nun auch diese Erfahrung machen musst. Leider hört es sich wirklich nicht gut, in der 8.Woche sollte mehr zu sehen sein als ein Dottersack. Das scheint leider eine nicht intakte Schwangerschaft zu sein, die sich nicht weiter entwickelt hat. Jedoch bin ich der Meinung, dass Du Dich erstmal informieren solltest, ob Du eine OP oder einen natürlichen Abgang möchtest. Je nachdem, was für Dich wichtig ist, ist das eine oder andere besser für Dich geeignet. Beides ist möglich. Eines solltest Du aber wissen, Du bist in keiner Notsituation aus der übereilt Entscheidungen getroffen werden sollten! Du hast Zeit und kannst in Ruhe überlegen, was Du möchtest. Lass Dich nicht drängen, wäge ab, mit der Entscheidung solltest Du ein ganzes Leben lang im Reinen sein. Wir helfen Dir gerne bei der Entscheidungsfindung. https://www.fehlgeburt.info/wissenswerte...rlicher-abgang/
LG Susanne

nach oben springen

#3

RE: Erste mal schwanger (windei) ???

in Eure Geschichte 09.11.2020 18:18
von LadyWayne • 32 Beiträge | 32 Punkte

Vielen lieben dank für deine Antwort. Es tut gut jemanden zu haben der es versteht und zuhört. Ich habe Angst vor dem natürlichen Weg. Ich habe mir hier die fotos angeschaut wie es aussehen kann dann im Klo etc, ich glaube ich könnte es nicht.
Aber ich habe auch echt Angst davor, dass ich beim nächsten mal schwanger werden, wieder das erleben muss. Ich würde gerne den Grund dafür wissen, warum es so passiert ist.
Ich kann es irgendwie nicht glauben.

nach oben springen

#4

RE: Erste mal schwanger (windei) ???

in Eure Geschichte 09.11.2020 19:18
von Umut • 2.655 Beiträge | 2657 Punkte

Tut mir leid mit deinem Baby.

Finde es hart von den Ärzten das sie direkt davon ausgehen du willst eine ausschabung.ohne zu fragen.

Die Ängste. Ganz abschalten kann man sie nach sowas leider nie. Aber hier im Forum kann man viel schreiben und wird aufgefangen.

nach oben springen

#5

RE: Erste mal schwanger (windei) ???

in Eure Geschichte 09.11.2020 19:25
von LadyWayne • 32 Beiträge | 32 Punkte

Ja ich war sehr schokiert wie die ganzen Ärzte mit mir umgegangen sind, kein mitgefühl gehabt und das ist meine aller erste Schwangerschaft. Ich verstehe es nicht, man wird gar nicht aufgeklärt sitzt da als ungewisse und weiß gar nicht richtig was los ist. Ja bald heißt es Abschied nehmen. Ich kann es nicht glauben. Ich würde gerne auch direkt Voruntersuchung machen damit ich weiß woran es liegt, damit ich es nicht nochmal durch machen muss, würde das auch alles selber bezahlen. Wisst ihr was man machen lassen muss und was das so kostet?

nach oben springen

#6

RE: Erste mal schwanger (windei) ???

in Eure Geschichte 09.11.2020 19:26
von LadyWayne • 32 Beiträge | 32 Punkte

20201109_144210.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

nach oben springen

#7

RE: Erste mal schwanger (windei) ???

in Eure Geschichte 09.11.2020 19:32
von eligr710 • 1.733 Beiträge | 1737 Punkte

Hallo LadyWayne,

es tut mir sehr leid, dass du diese traurige Erfahrung hast. ich kann dich absolut verstehen - sowohl mit den windei als auch mit der AS. Ich habe mich in April für eine AS entschieden, weil ich genauso wie du panische Angst vor dem natürlichen / medikamentösen Abgang hatte. War meine erste Schwangerschaft und ich war so unglaublich traurig, ich dachte, dass ich diese Blutungen nicht verkraften würde. Die AS verlief gut, wenig Blutung danach und am nächsten Tag war ich fit. ich habe auch eine Freundin, die nach dem ersten Kind eine AS hatte und alles gut und 3 Monate später schwanger und Kind bekommen.

Ich war nach meiner AS bei der FA zur Kontrolle und alles sah gut aus. Ich hatte aber nach der AS monatelang immer wieder Schmerzen. Ein Arzt hat im US nie was gesehen. Vielleicht haben meine Schmerzen nichts mit der AS zu tun, aber ich hatte sie vor der AS nicht. Die AS ist ja auch ein Routineneingriff und sehr viele Frauen entscheiden sich dafür und es läuft super. Ich habe nach der AS sehe viel recherchiert warum ich Schmerzen habe und habe über Asherman Syndrom gelesen. Es ist sehr sehr selten und da musst man schon wirklich Pech haben...aber dann ist das Thema Kinder kriegen wirklich sehr schwer. Mich hat damals niemand darüber informiert und ich möchte dir keine Angst machen. Ich wünsche mir einfach, dass ich von den Ärzten diese Information bekommen hätte und dass ich alle Fakten bei der Entscheidung gehabt hätte.

Jetzt habe ich selber eine Art Windei oder doch ein Mini Embryo drin...bin in der 9. / 10. Woche, es wurde vor einer Woche entdeckt, war Freitag wieder bei FA und da wurde ich nochmal in die Klinik für eine zweite Meinung geschickt. Morgen muss ich wieder in die Klinik und dadurch, dass die FG bis jetzt nicht eingesetzt hat, bekomme ich Medikamente und leite es ein. Mit meiner Erfahrung nach AS will ich es für mich nicht nochmal riskieren und ich will auch nicht warten müssen, um nochmal zu versuchen. Ich habe Todesangst von den Blutungen und Krämpfen, aber ich sammele Mut und mache es.

Das ist wirklich nur meine sehr persönliche Entscheidung und Erfahrung. Du hast aber Optionen und kannst entscheiden was für dich das richtige ist.

Ich wünsche dir viel Kraft! Du schaffst alles!

nach oben springen

#8

RE: Erste mal schwanger (windei) ???

in Eure Geschichte 09.11.2020 19:39
von LadyWayne • 32 Beiträge | 32 Punkte

Es tut mir für dich auch sehr sehr leid, das du sowas durch machen musst und jetzt auch noch ein zweites Mal. Ich danke dir für deine offenen und erfahrenwerte Worte. Ich habe auch Angst vor der ausscharbung , das icj dann nicht mehr schwanger werden kann, das wäre das schlimmste was passieren könnte. Aber wie du schon sagtest vor dem natürlichen Abgang habe ich riesigen Angst, vorallem wegen diesen Schmerzen und alles . Ich weiß auch nicht was ich machen soll. Morgen muss ich auch zur Fachklinik und da werde ich dann mal nachfragen, habe mir schon viele Fragen aufgeschrieben. Ich hoffe die nehmen sich Zeit dafür. Und ich wünsche dir alles alles gute , das wir bald unsere Babys auch in den Armen nehmen können. Wir schaffen das!!!

nach oben springen

#9

RE: Erste mal schwanger (windei) ???

in Eure Geschichte 09.11.2020 19:42
von Susanne • 4.641 Beiträge | 4659 Punkte

Ich kann verstehen, dass Du Angst hast vor dem Unbekannten. Man kann auch nie vorhersagen wie ein Abgang ablaufen wird, das ist sehr unterschiedlich. Die eine hat kaum Schmerzen die andere richtige Wehen mit starken Schmerzen gegen die man aber was nehmen kann. Auch die Blutungsstärke kann von periodenstark bis extrem viel ausfallen. Wichtig ist, dass Du Für und Wider abwägst und dann 100% im Reinen mit dem bist wie es abläuft. Da gibt es auch kein richtig oder falsch, nur Du entscheidest, aber gerade das ist wichtig. Auf die FG an sich hattest Du keinen Einfluss, jetzt aber. Der Grund für eine nicht Weiterentwicklung wird in den meisten Fällen ein Chromosomendefekt sein. Leider wird erst nach 3 FG die Ursachenforschung angeschoben. Die "einfachen" Dinge wie Schilddrüse, Blutbild, Ernährung etc kannst Du selber schon in die Wege leiten.
https://www.fehlgeburt.info/wissenswerte...e-und-therapie/


zuletzt bearbeitet 09.11.2020 19:43 | nach oben springen

#10

RE: Erste mal schwanger (windei) ???

in Eure Geschichte 09.11.2020 19:48
von LadyWayne • 32 Beiträge | 32 Punkte

Ja und das finde ich so horror , das Frau 3 mal diese Qualen durch machen muss, damit erst geschaut wird was los ist. Dann lieber direkt schauen ,damit man das nicht noch mal durch machen muss. Wie gesagt ich würde das auch alles selber bezahlen nur um zu wissen, das mit uns alles ok ist. Das es nicht an uns liegt sondern echt nur von der Natur aus war.

nach oben springen

#11

RE: Erste mal schwanger (windei) ???

in Eure Geschichte 09.11.2020 19:49
von Susanne • 4.641 Beiträge | 4659 Punkte

Ja, so ist leider die Krankenkassen Vorgabe😔

nach oben springen

#12

RE: Erste mal schwanger (windei) ???

in Eure Geschichte 09.11.2020 20:13
von eligr710 • 1.733 Beiträge | 1737 Punkte

Ich habe mich damals bei der AS durchgesetzt und das Embryo analysieren lassen. Am Ende war es Trisomie 21, die ist spontan und in meinem Alter eine Wahrscheinlichkeit von 0,2%. Meine Kasse hat es sogar bezahlt, weil der Arzt es beauftragt hat. Aber dieser Fehler gibt keine Auskunft über was ich anders machen kann...weil es ja spontan ist. Hat mich aber damals beruhigt, weil ich zu dem Zeitpunkt von der FG sehr erkältet war, mir ging es richtig schlecht und ich war von 7-19 Uhr mit Lieferanten verhandeln...dachte, dass ich selber die FG verursacht habe. Aber eigentlich eine gesunde Schwangerschaft übersteht schon sehr viel...das musste ich einsehen.

Dieses Mal will ich die Analyse auch machen, muss es in der Klinik besprechen. Die Kasse wird es nicht bezahlen, kostet 380€. Wir können es uns leisten und wir wollen wissen warum jetzt eine 2. FG. Ich habe aber ich wirklich Probleme zwischen den zwei FG gehabt und möchte einfach so viel wie möglich wissen.

nach oben springen

#13

RE: Erste mal schwanger (windei) ???

in Eure Geschichte 09.11.2020 21:15
von LadyWayne • 32 Beiträge | 32 Punkte

Oh wusste gar nicht, das man es analysieren kann. Aber ich denke bei mir geht es nicht, weil kein embryo da ist oder ?

nach oben springen

#14

RE: Erste mal schwanger (windei) ???

in Eure Geschichte 09.11.2020 21:28
von eligr710 • 1.733 Beiträge | 1737 Punkte

Ich bin mir nicht sicher. Also mein FA sagte am Montag, dass kein Embryo da ist und dass wir ja die „Struktur“ oder was Ähnliches hat er gesagt analysieren lassen können. Dottersack war ja da und es entsteht von den gleichen Zellen glaube ich. Wir haben es erst abgelehnt, dachten was bringt es. Ich meine, da kann ja auch rauskommen, dass es keine Chromosomenstörung gibt und dann hast du keine Antwort auf warum.

Am Freitag hat der FA einen „Inhalt“ gefunden und hat mich in die Klinik geschickt. Die Klinik meinte, da ist eine embryonale Struktur. Ich werde jetzt einfach es morgen in der Klinik besprechen. Ich weiß schon wo ich es zur Analyse abgebe und sie meinten zu mir, dass ich es alles in der Klinik klären sollte. Sie erklären mir wie ich es auffange und geben mir Behälter, welche Salzlösungen oder wie auch immer.

nach oben springen

#15

RE: Erste mal schwanger (windei) ???

in Eure Geschichte 09.11.2020 21:38
von LadyWayne • 32 Beiträge | 32 Punkte

Vielen Dank für deine Info. Und alles alles gute weiterhin. Ich schaue mal was der Arzt bei mir sagt.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1783 Themen und 46792 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen