#1

Wann wieder schwanger werden?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 11.07.2020 22:25
von Bonika • 95 Beiträge | 97 Punkte

Ihr Lieben, auch mich hat es getroffen. Ich bin fast 35 Jahre alt und habe vor vier Wochen eine Fehlgeburt in der rechnerisch achten Woche erlitten. Sonographisch ist die Erbse in der fünften Woche stehen geblieben. Zum Glück habe ich keine Ausschabung gebraucht, sondern konnte die Abblutung mit Medikamenten induzieren. Natürlich sind wir immer noch traurig, aber auch der Wunsch nach einer neuen Schwangerschaft und einem Kind ist groß. Nun fragen wir uns, ob es sinnvoll ist einen Eisprung abzuwarten und vergehen zu lassen, bevor wir wieder versuchen schwanger zu werden. Wie habt ihr das gehandhabt? Ich bin so unsicher. Habt ihr einen Tipp für mich? Wie habt ihr es beziehungsweise würdet ihr es handhaben?

nach oben springen

#2

RE: Wann wieder schwanger werden?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 11.07.2020 22:29
von Cinou81 • 357 Beiträge | 359 Punkte

Liebe Bonika
Es tut mir sehr leid, dass du diese Erfahrung auch machen musstest. Ich habe jeweils einen Eisprung „ausgesetzt“, also ihn nicht genützt. Dies auf Anraten der Hebamme und Ärzte im Spital.
Es ist schön, kannst du bereits nach vorne schauen und ich drück dir die Daumen, dass es bald wieder klappt 🍀

nach oben springen

#3

RE: Wann wieder schwanger werden?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 11.07.2020 22:40
von Susanne • 4.613 Beiträge | 4631 Punkte

Hallo liebe Monika, herzlich willkommen und mein Mitgefühl für deinen Verlust. Bei einem natürlichen Abgang ist das an sich nicht notwendig abzuwarten, das heißt ihr könntet den nächsten Eisprung direkt nutzen. Wir haben das auch immer sofort getan. Ich bin der Meinung, der Körper wird dann wieder schwanger, wenn er soweit ist und bereit dafür. Außerdem sind theoretisch, und praktisch war das bei mir auch immer der Fall, die Chancen auf eine Schwangerschaft nach einem Abgang höher, da der Körper noch auf Modus "Schwangerschaft" eingestellt ist.


zuletzt bearbeitet 11.07.2020 22:41 | nach oben springen

#4

RE: Wann wieder schwanger werden?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 12.07.2020 00:12
von Ingrid • 58 Beiträge | 58 Punkte

Hallo Bonika,
ich kann sehr mit dir mitfühlen. Ich bin 35 und habe vor 3 Wochen auch eine Fehlgeburt gehabt. Bemerkt in der 9. SSW, aber seit der 6. hat sich wohl nichts mehr getan...Ich bin operiert worden und warte jetzt auf meine nächste Periode. Ich möchte auch gerne wieder schnell schwanger werden - obwohl der Schmerz und die Trauer noch sehr tief sitzen. Gerade heute morgen haben mein Partner und ich noch darüber nachgedacht, dass wir es zu diesem Zeitpunkt der SS hätten allen mitteilen wollen...und beim Frühstück wieder eine Träne vergossen...
Der Arzt der mich operiert hat sagte, dass nichts dagegen spricht sofort wieder zu starten...
Ich werde aber wahrscheinlich noch einen Zyklus abwarten und dann wieder probieren. Bevor ich die Fehlgeburt hatte, hatte ich einen sehr regelmäßigen Zyklus. Jetzt muss sich das wieder einpendeln. Ich möchte erst wieder ein Gespür für meinen Körper bekommen und dann wieder anfangen. Und irgendwie hab ich ein besseres Gefühl dabei wenn sich einmal alles ,,regeneriert hat’‘. Auch wenn das aus medizinischer Sicht Quatsch ist 🙂

Alles Gute für Dich!
Liebe Grüße
Ingrid

nach oben springen

#5

RE: Wann wieder schwanger werden?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 12.07.2020 08:40
von Sarah • 36 Beiträge | 36 Punkte

Liebe Bonika,
tut mir leid, dass du diese Erfahrung machen musst. Ich glaube auch, das entscheidest du bzw ihr am besten nach Gefühl, wann ihr bereit dazu seid. Meine Ärztin meinte, auf jeden Fall einen Zyklus abwarten, die Hebamme meinte sogar noch ein bisschen länger. Aber von anderen Seiten hab ich eben auch gehört, man könne gleich wieder starten. Bei meiner ersten FG im Januar habe ich zwei Zyklen abgewartet, da nach dem ersten Zyklus nocj kein Ei „dabei“ war. Nach der FG jetzt im Juni warte ich glaube nocH ein bisschen, habe das Gefühl, mein Körper muss sich nach zwei FG ein bisschen erholen.
Ich drücke dir fest die Daumen und wünsche euch viel Glück.

nach oben springen

#6

RE: Wann wieder schwanger werden?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 12.07.2020 10:58
von Bonika • 95 Beiträge | 97 Punkte

Ich danke euch allen, für die lieben Rückmeldungen.
Es war meine erste Schwangerschaft und aufgrund meines fortgeschrittenen Alters setzte ich mich grad ehrlicher Weise schon ziemlich unter Druck. Ich weiß, dass das nicht gut ist und auch nichts bringt, aber mein Kopf lässt sich leider nicht ausschalten.
Ich habe in den letzten Tagen immer Ovulationstest gemacht. Dabei habe ich mir eine geredet, dass ich sie nur mache um herauszufinden, wann meine nächste Periode kommen wird, um davon nicht überrascht zu werden. Heute morgen hatte ich dann zwei Streifen. Wir könnten also starten.
Ich bin seit Wochen hin und her gerissen bei dem Gedanken. Auf der einen Seite wünsche ich es mir sehr. Auf der anderen Seite habe ich auch Angst es zu überstürzen. Was wenn es wieder klappt, aber auch direkt schief geht? Was wenn mein Körper noch Erholung braucht? Vielleicht doch noch minimale Reste in der Gebärmutter sind die besser abbluten sollten?
Tausend Gedanken sind in meinem Kopf.

nach oben springen

#7

RE: Wann wieder schwanger werden?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 12.07.2020 11:32
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

Liebe Bonika,
Tut mir sehr leid, dass auch du das erleben musstest. Für deinen kopf und deine gedanken kannst du natürlich nichts, so gerne man lieber anders denken würde.
Ich musste beide male nach dem ersten zyklus nach Ausschabung zur kontrolle um nachzusehen, ob alles abgeblutet ist. Beim letzten mal haben wir noch einen zyklus gewartet und es dann nochmal versucht. Ich bin sofort wieder schwanger geworden, haben es aber wieder verloren. Was ich aber damit sagen möchte: klar kann das keiner garantieren, aber ich glaube auch, dass man nach einer fehlgeburt schneller schwanger werden kann. Ich glaube auch nicht, dass wir es wieder verloren haben weil wir es zu schnell versucht haben. Deshalb finde ich, solltest du das tun, womit du dich wohl fühlst. Was hier schon oft geschrieben wurde: der Körper merkt, wann er wieder bereit ist schwanger zu werden. Da bin ich persönlich der selben meinung.
Ich schicke dir ganz viel positive kraft für deinen weiteren Weg und alles liebe und gute 🍀❤

nach oben springen

#8

RE: Wann wieder schwanger werden?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 12.07.2020 14:03
von Saranda • 313 Beiträge | 313 Punkte

Hallo Bonika,
Bei mir war der Wunsch unmittelbar nach der FG auch ganz stark. Mit der ersten Periode war es dann erstmal wieder normal, also nicht so unbedingt und ich konnte auch wieder an anderes denken. Ich habe mir gesagt, ich muss mich bereit fühlen und positiv genug sein. Und dann haben wir es relativ spontan entschieden wieder zu starten.
Ich drück dich! Und wünsch dir das Beste!


Sternchen 12 SSW am 15.03.20
nach oben springen

#9

RE: Wann wieder schwanger werden?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 12.07.2020 19:26
von Bonika • 95 Beiträge | 97 Punkte

Liebe Ingrid, ich kann dich sehr gut verstehen. Und danke dir für deine lieben Worte. Es gibt wirklich immer wieder Momente an denen man denkt: heute wäre dies und jenes gewesen.
Wir wären jetzt eigentlich in der 14. Woche gewesen.
Tatsächlich mache ich seit einigen Ovulationstests, in erster Linie um abschätzen zu können, wann das nächste Mal meine Blutung einsetzen wird. Nun war er heute positiv und die Frage kommt auf: nutzen wir diesen Zyklus oder lassen wir ihn verstreichen?
Ich habe nur so eine große Angst vor einer neuen Enttäuschung. Auch wenn es sehr privat ist darüber zu sprechen, aber tatsächlich haben mein Mann und ich noch nicht wieder miteinander geschlafen, seit dem wir die Fehlgeburt hatten. Lange Zeit habe ich keine Nähe ertragen können, weil dann immer direkt die Tränen geflossen sind. Allein das sollte mir eigentlich sagen, dass ich noch Zeit brauche. Auf der anderen Seite denke ich mir, nur weil wir miteinander schlafen und nicht verhüten, müssen wir noch lange nicht schwanger werden. Da sind wir ja zuvor auch nicht beim ersten Versuch. Ich finde es irgendwie so schwer einen von zwölf Versuchen pro Jahr ungenutzt verstreichen zu lassen.

nach oben springen

#10

RE: Wann wieder schwanger werden?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 12.07.2020 19:28
von Bonika • 95 Beiträge | 97 Punkte

Ihr Lieben, ich bin so froh dieses Forum gefunden zu haben. So kann man sich einfach austauschen und über seine Gefühle und Erfahrungen sprechen. Ich hoffe es geht euch allen gut und ihr durftet schon die Erfahrung machen, ein Kind in euren Armen zu halten.

nach oben springen

#11

RE: Wann wieder schwanger werden?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 12.07.2020 20:39
von Susanne • 4.613 Beiträge | 4631 Punkte

Das kann ich gut verstehen, ich bin auch eher von der ungeduldigen Sorte und für mich wäre es fast schon eine Qual gewesen, einen Zyklus nicht aktiv genutzt zu haben🙈

nach oben springen

#12

RE: Wann wieder schwanger werden?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 12.07.2020 20:45
von Bonika • 95 Beiträge | 97 Punkte

Nun kommt ein weiteres kleines Problem dazu. Ich feiere am Freitag meinen Geburtstag und es kommen einige Freunde vorbei. Da sollte ich dann natürlich besser nicht trinken, egal wie es verläuft. Das schürt aber auch sofort Gerüchte, die ich momentan gar nicht gebrauchen kann. Es sind auch Arbeitskollegen dabei.

Also versteht mich nicht falsch. Ich trinke fast nie Alkohol. Nur zu größeren Anlässen und ist mir sonst auch völlig egal. Nur an dem Tag müsste ich es erklären 🙈

Mein Mann kommt heute erst von einem
Wochenende bei seiner Familie zurück. Da müssen wir uns mal in Ruhe besprechen.

zuletzt bearbeitet 12.07.2020 20:46 | nach oben springen

#13

RE: Wann wieder schwanger werden?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 12.07.2020 20:48
von Susanne • 4.613 Beiträge | 4631 Punkte

Also du hast heute oder morgen deinen Eisprung? Theoretisch würde natürlich nichts gegen Alkohol sprechen, jedoch kann ich natürlich total verstehen dass du gar kein Risiko eingehen möchtest, um dir gegebenenfalls hinter Schuldvorwürfe machen zu können. Ich habe es zu Beginn der Schwangerschaft so gehandhabt dass ich ein Alibi Glas in der Hand hielt, damit die ganze Zeit durch die Gegend gelaufen bin und es hat eigentlich auch keiner darauf geachtet, ob ich echt getrunken habe. Anderenfalls kannst du dir natürlich auch alkoholfreies Bier besorgen, das sieht dann im Glas ja auch "normal" aus


zuletzt bearbeitet 12.07.2020 20:49 | nach oben springen

#14

RE: Wann wieder schwanger werden?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 12.07.2020 21:04
von Bonika • 95 Beiträge | 97 Punkte

Genau, heute oder morgen müsste mein Eisprung sein. Eigentlich würde sich die potenzielle Eizelle dann frühestens am Donnerstag/Freitag einnisten. Das dürfte der Schwangerschaft ja eigentlich überhaupt nicht schaden. Wenn sie denn zustande kommen sollte.

Es verunsichert mich nur so sehr, dass es so viele unterschiedliche Meinungen zur erneuten Schwangerschaft gibt:keinen Monat/einen oder sogar drei. Das macht mich verrückt 🙈

nach oben springen

#15

RE: Wann wieder schwanger werden?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 14.07.2020 17:47
von Sarah • 36 Beiträge | 36 Punkte

Die Ungeduld kann ich gut verstehen. Was sagt denn dein Arzt zu deiner körperlichen Situation? Bei mir zum Beispiel ist noch ein bisschen Restgewebe vorhanden, das mit der nächsten Periode rausgehen wird. Ich muss also eh mindestens 1 Zyklus warten, so hat es sich schon von vornherein entschieden. Mir hilft das auch, ein bisschen ruhiger an die nächste Schwangerschaft ranzugehen. So muss ich auf jeden Fall warten. Da es bei mir die 2. FG, muss eh nocj paar Sachen abgeklärt werden und das dauert auch nochmal, aber hoffentlich nicjh all zu lang. Der Wunsch nach einem 2. Kind ist einfsch schon groß.
Letztendlich entschiedet es eh dein Körper. Ich drücke die Daumen für baldige erfreuliche Nachrichten

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 15 Gäste sind Online:
Nelke, Alexa_ndra

Forum Statistiken
Das Forum hat 1778 Themen und 46492 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen