#1

Mögliche Tests vor erneuter Schwangerschaft

in Hibbelthread 20.05.2020 15:37
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Ihr Lieben,

ich weiß man testet erst nach der zweiten Fehlgeburt. Für mich persönlich ist das so nicht erträglich. Wenigstens die pragmatischen nicht zu teuren Dinge möchte ich versucht haben. :-)

Termin für großes Blutbild ist vereinbart.

Was kann ich noch recht stressfrei machen? Einen Hormontest? Wer macht das Hausarzt? Heilpraktiker? Wie viel kostet sowas? Blut oder Speichel?

Vitamin D Test - das macht der Hausarzt oder? Wie viel kostet das?

Heilpraktiker generell (das ist mir aber doch noch zu aufwendig und teuer ☺️)

(Gentest kommt nicht in Frage)

Was ist denn Immundiagnostik? Wie läuft das ab?

Gerinnungsstörung bekomme ich ja nach FG1 nicht getestet, richtig?

Sport, Gewicht passt alles, keine körperliche Arbeit/Gefahrstoffe,...


Vielen lieben Dank für euren Input ☀️

zuletzt bearbeitet 20.05.2020 16:08 | nach oben springen

#2

RE: Mögliche Tests vor erneuter Schwangerschaft

in Hibbelthread 20.05.2020 16:17
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Huhu Lotta.
Ich hatte auch großes Blutbild und Gerinnungswert, Blutzucker machen lassen. Mein Hausarzt hat das alles schnell und unkompliziert gemacht. Auch Gerinnung.
Liebe Grüße
Jenny

nach oben springen

#3

RE: Mögliche Tests vor erneuter Schwangerschaft

in Hibbelthread 20.05.2020 18:09
von Marie (gelöscht)
avatar

Hi Lotta,
soweit ich weiss gibt es keine fixe Grenze, eigentlich sagt man 3,aber ich persönlich finde das unzumutbar. Wenn du danach fragst, kriegst du vermutlich die Überweisungen oder Tests.
Gerinnung im grossen Blutbild zeigt nicht alle relevanten Parameter, da müsstest du dich an dein Gerinnungslabor überweisen lassen. Tsh und Diabetes check sind glaube drin. Dann kannst du noch ein Zyklus Monitoring machen, wobei zB eine Gelbskörperschwäche erkannt werden kann. Glaube das liegt so bei knapp unter 200Eur, aber sicher weiss ich es nicht und da hat auch jeder FA unterschiedliche Preise glaub. Wünsche dir alles gute 🍀

nach oben springen

#4

RE: Mögliche Tests vor erneuter Schwangerschaft

in Hibbelthread 20.05.2020 19:00
von Schildy • 182 Beiträge | 182 Punkte

Ein großes Blutbild beinhaltet nur die Testung von roten Blutkörperchen (Anzahl, Aussehen etc.), Blutplättchen sowie die genaue Betrachtung der einzelnen weißen Blutkörper. Bei einem kleinen Blutbild fehlt nur die genaue Betrachtung der einzelnen weißen Blutkörper dh man schaut sich die gesamte Anzahl an aber nicht die Verteilung in den Untergruppen.
TSH und Zucker-Test gehören weder zu einem großen noch kleinen Blutbild.

Denke es macht diesbezügliche schon Sinn, wenn man was überprüfen lässt sich von Spezialisten beraten zu lassen was man testen soll. Der Spezialist kann dir nämlich auch sagen, ob die Werte interpretieren und sagen was mit einer Fehlgeburt zu tun haben können. Der Hausarzt kann das denke ich häufig nicht.

Viele hier haben glaub ich auch die Test trotz "nur einer Fehlgeburt" bezahlt bekommen, soweit ich mitbekommen hab. Ist vielleicht je nach Krankenkasse unterschiedlich.

nach oben springen

#5

RE: Mögliche Tests vor erneuter Schwangerschaft

in Hibbelthread 20.05.2020 19:07
von Bine • 924 Beiträge | 932 Punkte

Tendenziell würde ich dir einen Endokrinologen empfehlen.
Dieser kann eig alles relevante abnehmen - großes Blutbild, Hormone, Vitamin D (kostet glaub ich etwas, aber wenn du jemand liebes findest, macht er es sicher mal umsonst mit), TSH und Co.

Immundiagnostik kann ich dir leider nichts zu sagen.

Blutgerinnung hätte ich auch gerne testen lassen und wie schon geschrieben wurde, wird dies in einer solchen Ambulanz gemacht. Leider wurde mir schon der Wind aus den Segeln genommen, dass da erst ab der 3. Fehlgeburt überhaupt drüber nachgedacht wird. Vorher hat man wohl wenig Chancen.

nach oben springen

#6

RE: Mögliche Tests vor erneuter Schwangerschaft

in Hibbelthread 21.05.2020 07:31
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Guten Morgen,

vielen Dank für die ganzen Tipps!!

Leider ist hier in der Region ein schlimmer Frauenarzt mengpass. Meine Freundinnen haben alle keinen bekommen und müssen daher in der Heimat gehen.
Ich hab meinen nur wegen der Schwangerschaft bekommen. Jedoch will die eigentlich nix wissen. Selbst als ich wohl Pilz und Blasenentzündung gleichzeitig hatte (Erneute Schwangerschaft war nicht auszuschließen) durfte ich nicht vorbeikommen oder mit ihr sprechen und hat nur per Ferndiagnose was aufgeschrieben. Selbst nen Hausarzt habe ich nur „dank“ der Blasenentzündung und Befund aus Krankenhaus bekommen.

Ich versuche parallel einen neuen Gyn zu finden aber das wird lange dauern.

Welche Experten könnt ihr empfehlen? Wer testet sowas. Endokrinologen hab ich notiert :-)

nach oben springen

#7

RE: Mögliche Tests vor erneuter Schwangerschaft

in Hibbelthread 21.05.2020 15:53
von Susanne • 4.659 Beiträge | 4677 Punkte

Hallo Lotta, ich habe eine neue Seite erstellt, die Dich bezüglich Deiner frage interessieren könnte! https://www.fehlgeburt.info/wissenswerte...k-und-therapie/

nach oben springen

#8

RE: Mögliche Tests vor erneuter Schwangerschaft

in Hibbelthread 21.05.2020 16:01
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

Oh cool, danke Susanne!
Bei mir wurde ja auch schon mal der Verdacht auf uterus bicornis gestellt.
Aber der op-bericht war unauffällig und mein Ultraschall nach der Ausschabung auch.
Jetzt meinte meine Ärztin ich soll mich nicht verrückt machen.
1. Wissen das wohl total viele Frauen nicht und erfahren das erst beim Kaiserschnitt und haben ihr Kind die ganze Schwangerschaft lang ganz normal ausgetragen
2. Selbst wenn, muss das nicht so schlimm ausgeprägt sein und ein operativer Eingriff ist ja auch nicht immer ungefährlich

Die fehlgeburt hing damit nicht zusammen. Das Baby hätte noch genug Platz gehabt. Bei einer extremen Veränderung hätte sich schon nichts eingenistet lt FÄ.
Trotzdem mache ich mir Sorgen, dass es beim nächsten mal iwann schwierig werden könnte bei fortgeschrittener Ssw. Ist nicht so leicht "sich keine Sorgen zu machen" 😔

nach oben springen

#9

RE: Mögliche Tests vor erneuter Schwangerschaft

in Hibbelthread 21.05.2020 21:13
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Ja das hilft :-))) ich werde einfach mal meine Krankenkasse ansprechen was sie denn zahlen würde. Den Hormontest finde ich gerade besonders interessant für mich.

Habt ihr Tipps für leckeren Koffeinfreien Kaffee und Alkohol? Möchte in der dann iwann kommenden Hibbelphase schon etwassss zurückschrauben. Gerade so in der Sommerzeit schmeckt mir Aperol Spritz und Eiskaffee sooooo gut!!

nach oben springen

#10

RE: Mögliche Tests vor erneuter Schwangerschaft

in Hibbelthread 21.05.2020 21:24
von Leona • 447 Beiträge | 455 Punkte

...eine weitere Möglichkeit der Diagnostik ist der Besuch des Mannes beim Andrologen. Ein Urologe kann dafür eine Überweisung ausstellen.
Dort kann das Sperma auf DNA-Schäden untersucht werden (DNA-Fragmentierung). Dies kann auch ein Grund für gehäufte Fehlgeburten sein. Diese Schäden können auch dann vorliegen, wenn das normale Spermiogramm und die humangenetische Untersuchung unauffällig waren.
Mein Mann hatte gestern einen Termin beim Andrologen. Sind auf die Ergebnisse gespannt🍀

nach oben springen

#11

RE: Mögliche Tests vor erneuter Schwangerschaft

in Hibbelthread 21.05.2020 21:27
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Prima Dankeschön! Ich drück euch die Daumen!!!

Meinen Mann kann ich noch nicht zu kirre damit machen. Der ist jemand der keine Kopfschmerztabletten nimmt und auf Natur und Körper vertraut. Da würde ich noch zu viel kaputt machen,

nach oben springen

#12

RE: Mögliche Tests vor erneuter Schwangerschaft

in Hibbelthread 21.05.2020 21:41
von Susanne • 4.659 Beiträge | 4677 Punkte

👍🏻Hab ich rein genommen

nach oben springen

#13

RE: Mögliche Tests vor erneuter Schwangerschaft

in Hibbelthread 21.05.2020 22:59
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Die Schilddrüse kann auch Schuld dran sein. Meine Nachbarin hatte drei FG und ihr Arzt wollte nichts untersuchen, dann ist sie zu einem anderen und musste dann nur Tabletten nehmen, um die Schilddrüse richtig "einzustellen".

nach oben springen

#14

RE: Mögliche Tests vor erneuter Schwangerschaft

in Hibbelthread 21.05.2020 23:06
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Wow, da werd ich richtig wütend!!!!!! :-(((

Schilddrüse wurde bei mir schon ein paar mal kontrolliert. Da war alles fein. Ist aber schon was länger her. Das ist nicht final im großen Blutbild erkennbar oder?

nach oben springen

#15

RE: Mögliche Tests vor erneuter Schwangerschaft

in Hibbelthread 21.05.2020 23:51
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Das weiß ich ehrlich gesagt nicht. Meine Ärztin hat den Schilddrüsenwert immer extra genommen und das mehrmals, weil sie meinte, dass sich der auch verändern kann... Sind aber jetzt auch schon 1,5 Jahre die ich versuche das zweite Mal schwanger zu werden.

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 9 Gäste sind Online:
Bine, Ganzanderername, Umut

Forum Statistiken
Das Forum hat 1790 Themen und 46979 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen