#1

2. MA in Folge und noch kinderlos

in Eure Geschichte 23.09.2021 09:08
von Lillybelle • 8 Beiträge | 8 Punkte

Hallo zusammen,

bei mir wurde leider im April und jetzt vor ein paar Tagen eine MA festgestellt. Beide Male waren Fruchthöhle und embryonale Anlagen zu erkennen, allerdings nicht mehr. Die Entwicklung muss also früh aufgehört haben.
Beim ersten Mal habe ich von meiner FA Cytotec bekommen. Ich hatte leider sehr viele Nebenwirkungen und unerträgliche Schmerzen, daher habe ich mich dieses mal für die Absaugung entschieden.
Ich glaube nicht an einen Zufall, da beide Verläufe im Grunde genommen identisch waren und möchte nun so schnell wie möglich vieles untersuchen und abklären lassen.
Ich habe allerdings Bedenken, dass mein Arzt das nicht für nötig hält und mir somit auch eine 3.Fehlgeburt nicht erspart bleibt.
Wie sind da eure Erfahrungen und habt ihr vielleicht Ratschläge?

nach oben springen

#2

RE: 2. MA in Folge und noch kinderlos

in Eure Geschichte 23.09.2021 09:26
von Steffi-3009 • 564 Beiträge | 572 Punkte

Liebe Lillybelle,
es tut mir sehr leid, dass du diese Erfahrung machen musst. Fühl dich von mir gedrückt.
Diesen Schmerz den man empfindet ist unfassbar groß. Und zudem kommen noch die Zukunftsängste, dass man niemals Kinder bekommt. Ich kann dich so gut verstehen und nach empfinden, wie du dich fühlst.
Ich habe bereits 3 fehlgeburten hinter mir und habe auch noch keine kinder.

Nach der 2. Fehlgeburt hat meine Gyn mich zum Hämatologen und meinen Mann und mich zum Humangenetiker geschickt. Außerdem hat sie Schilddrüsenwerte geprüft und bei der 2. Ausschabung + bauchspiegelung wurde gleich eine gebärmutterspiegelung gemacht.
Außer, dass meine gebärmutter leicht herzförmig ist, was absolut nicht dramatisch oder behandlungsbedürftig ist, ist rein gar nichts auffälliges bei den Untersuchungen rum gekommen.

Also starteten wir den 3. Versuch und es hat wieder nicht geklappt. Erst dann wurde ich an eine kiwu-klinik überwiesen.
Dort hat der professor den grund heraus gefunden.

Es ist schlimm, dass man erst dann die Untersuchungen bekommt.
Ich kann deine ängste total verstehen, aber ich bin da jetzt vielleicht so ein extremes parade Beispiel. Das muss ja nicht so sein!

Es muss ja nicht sein, dass du was hast, was die fehlgeburten verursacht hat.
Aber trotzdem ist es für dich vielleicht beruhigender, wenn du das bei deiner gyn ansprichst. Vielleicht überweist sie dich auch schon zu fachleuten und wer weiß, vielleicht findet man ja doch eine kleinigkeit die behoben werden kann und weitere Untersuchungen sind gar nicht mehr nötig. Und wer weiß, vielleicht findet man nichts und es klappt beim nächsten mal. Wie dem auch sei, mir persönlich ging es danach besser. Und das wünsche ich mir auch für dich 🍀

nach oben springen

#3

RE: 2. MA in Folge und noch kinderlos

in Eure Geschichte 24.09.2021 18:20
von Linta • 46 Beiträge | 46 Punkte

Hallo Lillybelle,

Auch von mir mein Beileid zu deinen Verlusten. Es ist so furchtbar, sowas wiederholt durchleben zu müssen.

Ich habe auch nach der 2. FG schon Untersuchungen angestoßen, was auch von Seiten der Ärzte auf offene Ohren stieß. Unser Arzt sagte auch, dass zwar früher sowas eigentlich erst nach der 3. FG gemacht wurde, aber dass man da heutzutage schon umdenkt und nach 2 FG ruhig schon mal Diagnostik machen kann und nicht erst auf einen 3. Verlust warten muss. Ich drücke dir die Daumen, dass deine Ärzte auch so denken. Ich kann das total verstehen, wenn man dann schon Bescheid wissen möchte. Vor allem, wenn beide Male bei dir so ähnlich verliefen.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit. Fühl dich ganz fest gedrückt.

nach oben springen

#4

RE: 2. MA in Folge und noch kinderlos

in Eure Geschichte 24.09.2021 19:06
von Nelke • 654 Beiträge | 658 Punkte

Hallo Lillybelle,
Mein Mitgefühl... Es tut mir sehr leid, dass auch du diese Erfahrungen machen musst.
Nach der zweiten Fehlgeburt und knapp 3 Jahren erfolglosen Kinderwunsches habe ich einige Ärzte abtelefoniert, bis mir eine davon weitere Untersuchungen ermöglicht hat. Meine Kinderwunschpraxis und meine Frauenärztin wollten nichts unternehmen, es sei eben Pech gewesen. Bei den Untersuchungen kamen Kleinigkeiten heraus und eine gerinnungsstörung, die dann in einer gerinnungsambulanz weiter abgeklärt wurde. Ich hatte so sehr das Bedürfnis, etwas unternehmen zu müssen. Alleine dadurch konnte ich die Ereignisse besser verarbeiten.
Höre auf dein Bauchgefühl.
Liebe Grüße 🌺

nach oben springen

#5

RE: 2. MA in Folge und noch kinderlos

in Eure Geschichte 24.09.2021 19:55
von Lillybelle • 8 Beiträge | 8 Punkte

Hallo ihr Lieben,

ich danke euch sehr, dass ihr eure Erfahrungen mit mir teilt und natürlich tut es auch mir leid, dass ihr das alles schon erleben musstet.
Bis jetzt haben die Ärzte mit denen ich gesprochen habe es auch eher abgetan und gemeint, dass es einfach Zufall war und ich Pech gehabt habe. So wie es jetzt ist und ohne jegliche Abklärung fehlt mir schätzungsweise einfach der Mut es noch einmal so zu versuchen. Ich denke, auch wenn erstmal nichts gravierendes gefunden wird hätte ich trotzdem ein besseres Gefühl und würde mich dann wahrscheinlich doch wieder trauen. Einfach weil man dann das Gefühl hat etwas getan zu haben und es eben doch nur ein sehr unglücklicher Zufall gewesen sein könnte.
Ich bin sehr gespannt auf den Kontrolltermin nächste Woche und auf die Reaktion, wenn ich die Untersuchungen anspreche.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende :)

nach oben springen

#6

RE: 2. MA in Folge und noch kinderlos

in Eure Geschichte 26.09.2021 17:23
von sternchen_37 • 94 Beiträge | 94 Punkte

Hallo Lillybelle!
Mein tiefes Mitgefühl für deine Verluste. Schön, dass du hierher gefunden hast!
Aus eigener Erfahrung (zwei MA genau gleich wie deine) kann ich sagen, dass Abklärung ab der zweiten FG sinnvoll ist. Und wenn es einem nur die Bestätigung gibt, dass es wirklich Pech, Zufall, das Alter...war. Bereits jetzt kannst du Gerinnung, Humangenetik, Spermiogramm, Vitamin-/Nährstoffbalance des Blutes usw abklären lassen. Das braucht auch alles Zeit, bis man Termine und Ergebnisse bekommt. Es lenkt ab, bringt Erkenntnis und sollte dein Arzt unterstützen.
Viel Erfolg beim Gespräch diese Woche 🤞

nach oben springen

#7

RE: 2. MA in Folge und noch kinderlos

in Eure Geschichte 28.09.2021 18:09
von Lillybelle • 8 Beiträge | 8 Punkte

Hallo Sternchen,

vielen lieben Dank.
Bist du denn aktuell noch mitten in den Untersuchungen oder bist du schon einen Schritt weiter gekommen?

Liebe Grüße :)

nach oben springen

#8

RE: 2. MA in Folge und noch kinderlos

in Eure Geschichte 29.09.2021 19:40
von sternchen_37 • 94 Beiträge | 94 Punkte

Hey Lillybelle.
Einen Teil meiner Ergebnisse habe ich schon - mit meinen Nährstoffwerten ist alles super. Auch die Schilddrüse ist gut eingestellt. Das Spermiogramm meines Mannes steht noch aus. Und die Blutergebnisse aus der Gerinnungsambulanz bekomme ich am 15.10. mitgeteilt. Es bleibt also spannend.
Hattest du deinen Termin beim Arzt schon?
Liebe Grüße!

nach oben springen

#9

RE: 2. MA in Folge und noch kinderlos

in Eure Geschichte 29.09.2021 21:52
von Lillybelle • 8 Beiträge | 8 Punkte

Hi Sternchen,

ich hätte gar nicht gedacht, dass es so lang dauert bis man die Ergebnisse bekommt und ich kann sehr gut verstehen, dass du ganz gespannt bist-am liebsten hätte man die Ergebnisse doch dann sofort.
Wann nach der 2. MA wurden denn die ersten Untersuchungen bei dir gemacht? Muss da vielleicht eine gewisse Zeit dazwischen liegen?
Ich habe meinen Termin erst am Freitag und die Zeit vergeht irgendwie nicht. Ich hoffe, dass ich alles so anspreche wie ich es mir vorgenommen habe und dann nicht die Hälfte vergesse :(

LG

nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 9 Gäste sind Online:
Jenny☆, Steffi-3009, Linta, Susanne, Caro291

Forum Statistiken
Das Forum hat 1129 Themen und 22470 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen