#1

Zweite Gebärmutter

in Eure Geschichte 25.09.2021 22:53
von JonnaPaulineAntonPaul2021 • 7 Beiträge | 7 Punkte

Hallo, ich heiße Jette und liege gerade im Krankenhaus, weil ich am Donnerstag operiert wurde. Während der Op wurde festgestellt, dass mein Kind sich in einer zweiten Gebärmutter eingenistet hatte. Da es unmöglich gewesen wäre sich dort gesund zu entwickeln hat der Arzt es zusammen mit einem Eileiter entfernt. Der Arzt erzählte mir, dass es ein sehr seltenes Phänomen wäre, dass eine Frau eine zweite Gebärmutter hat. Ich bin unendlich traurig über den Tod meines Kindes und wütend auf diese Fehlentwicklung in mir. Bei meinem Kind wusste man das Geschlecht noch nicht, aber ich hatte mir schon die Namen überlegt. Die werden auch nicht mehr vergeben, falls ich nochmal schwanger werde. Ich kann nicht zur Ruhe kommen. Abends ist es am Schlimmsten, weil die Gedanken kreisen. Ich habe Angst nach Hause zu gehen.

nach oben springen

#2

RE: Zweite Gebärmutter

in Eure Geschichte 28.09.2021 00:42
von Lizza • 72 Beiträge | 72 Punkte

Hallo Jette,

ich möchte dir mein tiefstes Mitgefühl aussprechen.
Es bewegt mich sehr was du in den letzten Wochen und Tagen durchmachen musstest.
Von deinem Phänomen habe ich zuvor noch nichts gehört- aber dieses Forum beweist einem immer wieder dass es so vieles gibt an das man im Traum nie gedacht hätte das es möglich sein kann.
Ich schicke dir ganz viel Kraft und Mut um die kommende Zeit zu bewältigen.
Gib dir bzw. deinem Körper nicht die Schuld daran.
Ich weiß man fragt sich ständig nach dem warum.
Die Zeit lässt es besser werden.
Nimm dir deine Zeit zu trauern.
Ich hoffe du hast liebe Menschen um dich.
Fühl dich gedrückt ❤️

Lisa

nach oben springen

#3

RE: Zweite Gebärmutter

in Eure Geschichte 28.09.2021 08:15
von Susanne • 3.165 Beiträge | 3180 Punkte

Liebe Jette, herzlich Willkommen und mein Mitgefühl für dein Schicksal. Es ist sehr hart ein vielleicht gesundes Kind aus so einem Grund hergeben zu müssen. Ich hoffe, du kommst mit den aufkeimenden Gefühlen zurecht? Bist du aus dem Krankenhaus raus? Fühl dich gedrückt, Susanne

nach oben springen

#4

RE: Zweite Gebärmutter

in Eure Geschichte 28.09.2021 17:23
von JonnaPaulineAntonPaul2021 • 7 Beiträge | 7 Punkte

Liebe Susanne,
danke für Dein Mitgefühl! Ich muss ständig weinen und bin erschöpft. Ich habe mir professionelle Hilfe geholt und ich hoffe, dass ich dadurch lerne irgendwann am Leben wieder teilnehmenzu können. Ich bin auf der Suche nach Andenken an mein Kind, damit es trotzdem in unserem Leben sichtbar wird oder durch Rituale eingebunden wird.

nach oben springen

#5

RE: Zweite Gebärmutter

in Eure Geschichte 28.09.2021 17:29
von JonnaPaulineAntonPaul2021 • 7 Beiträge | 7 Punkte

Liebe Lizza,
danke für die lieben Worte!
Meine Freundinnen sind für mich da, wenn ich sie brauche und dass ist gerade sehr wichtig. Zwischendurch tut es mir auch sehr gut, einfach nur zusammen im Park spazieren zu gehen und die Sonne zu genießen. Eine meiner Freundinnen hatte selbst eine Fehlgeburt und kann sich auch emotional in mich hineinversetzen. Ich spreche mit anderen Menschen offen über meinen Verlust und bin erstaunt, wieviele ähnliches durchgemacht haben.

nach oben springen

#6

RE: Zweite Gebärmutter

in Eure Geschichte 28.09.2021 17:31
von Susanne • 3.165 Beiträge | 3180 Punkte

Hast du schon auf der Homepage geschaut bei Ideen zur Trauerbewältigung? Vielleicht das da etwas für dich dabei

nach oben springen

#7

RE: Zweite Gebärmutter

in Eure Geschichte 29.09.2021 12:40
von sternchen_37 • 94 Beiträge | 94 Punkte

Hallo Jette!
Mein tiefes Mitgefühl für deinen Verlust! Was für ein trauriges Schicksal, dass dich da ereilt hat.
Ich hoffe, du überstehst alles körperlich gut und hast ein Umfeld, das dich auffängt. Wir sind auf jeden Fall hier, um dir zuzuhören.
Von deiner Besonderheit mit zwei Gebärmüttern habe ich bisher schon einmal gehört. Christine -so heißt eine andere Frau mit dieser körperlichen Veranlagung - beschreibt ihren steinigen KiWu mit bereits zwei Fehlgeburten sehr offen auf Instagram unter "wir.backen.ein.baby" . Vielleicht möchtest du sie dort mal kontaktieren und Erfahrungen austauschen.
Für alle anderen Tipps und Erfahrungen rund um Fehlgeburt, Trauer und neue Hoffnung findest du hier denke ich viele Infos.
Liebe Grüße!

zuletzt bearbeitet 29.09.2021 12:41 | nach oben springen


Besucher
8 Mitglieder und 8 Gäste sind Online:
MeLuna, Dani81, Susanne, Leona, Jenny☆, Steffi-3009, Juli, Caro291

Forum Statistiken
Das Forum hat 1129 Themen und 22466 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen