#1

Verschiedenes

in Tut Ihr etwas für die Unterstützung des Kinderwunsches? 07.11.2019 11:30
von Susanne • 4.649 Beiträge | 4667 Punkte

-Zyklustee 1 und 2 3x 1Tasse
-Globulis Bryo und Ovaria 3x5
-Grapefruitsaft für besseren Zervix 200ml/Tag
-Granatapfelsaft 200 ml/Tag
- Pimpmyegg und Pimpmysperm Kur!!!! 3 Monate mind. mit den entsprechenden Nahrungsergänzungsmitteln
-Maca Kapseln 500g 2K/Tag
- Tempi messen
- Ovus, achte auf die Empfindlichkeit
- Ritex Kiwugel
- nach dem Verkehr mit einem Kissen unter dem Po 30 min liegen bleiben. Das wirkt der Schwerkraft entgegen und nach dieser Zeit verflüssigt sich das Sperma, so dass es hoffentlich besser den Weg findet. Außerdem hilft ein Orgasmus der Frau nach der Ejakulation , da so die Sperma quasi in die Gebärmutter gesaugt werden.
NATÜRLICH wird man auch ohne dieses schwanger, ABER es unterstützt
-ggf. Phyto L Tropfen 3x50

Nach positivem Test:
-Progesteron
-Bryo

nach oben springen

#2

RE: Verschiedenes

in Tut Ihr etwas für die Unterstützung des Kinderwunsches? 07.11.2019 11:47
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Echt cool.
Kindleinkommtee und Kindleinkommglobulis helfen auch.
Zu finden auf www.meineteemischung.de

nach oben springen

#3

RE: Verschiedenes

in Tut Ihr etwas für die Unterstützung des Kinderwunsches? 10.02.2020 23:31
von Cinou81 • 357 Beiträge | 359 Punkte

1. Zyklushälfte: Himbeerblättertee
2. Zyklushälfte: Frauenmanteltee (wenn schwanger noch einige Zeit weiter trinken, bis 12. Woche) und Mönchspfeffer

Psychische Probleme, Verarbeiten Fehlgeburt: Gänseblümchen Urtinktur

zuletzt bearbeitet 10.02.2020 23:32 | nach oben springen

#4

RE: Verschiedenes

in Tut Ihr etwas für die Unterstützung des Kinderwunsches? 04.04.2020 04:25
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

1. Zyklushälfte:
- BabyForte (enthält bereits verschiedene Nährstoffe von der PimpMyEgg-Kur)
2. Zyklushälfte:
- BabyForte langsam ausschleichen lassen
- Heißhunger auf Lachs und Walnüssen nachgeben
- Progestan

Zyklusübergreifend:
- Kopf ausschalten
- Ausgewogene Ernährung
- Ausreichender Schlaf

nach oben springen

#5

RE: Verschiedenes

in Tut Ihr etwas für die Unterstützung des Kinderwunsches? 26.04.2020 17:45
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Ihr Lieben,

bei mir ist der Spuk noch nicht ganz vorbei. Dennoch versuche ich nun hoffnungsvoll schon jetzt nach vorne schauen. Ich war recht überraschend schwanger, hatten einmal die Verhütung weggelassen und eigentlich war ich nach meinen Berechnungen nicht fruchtbar. Also super unwahrscheinlich. Aber Erbse sah das anders. Daher bin ich hoffnungsvoll dass ich beim nächsten Mal einiges besser machen kann und hier brauche ich eure Einschätzung:

- Hatte bis zum positiven Test tatsächlich ab und an ein Gläschen Sekt getrunken. Ich mach mir keine Vorwürfe. Nochmal mach ich das aber nicht.
- Sport. Habe ich nach Rücksprache mit dem Arzt normal weiter mehr gemacht (fast jeden Tag ca 30 min - ist wichtig für meine Psyche) auch das werde ich anders machen. Wie handhabt ihr das?
- Bluttest - bin Vegetarier und werd vorher testen lassen.
- Mehr Eiweiß essen. Weiter Mama Plus und Rotbäckchensaft trinken.
- Stress - werde ich reduzieren.
- keine Schmerzmittel nehmen zumindest in den ersten 12 Wochen (hatte ich aber auch nicht)
- 1 Tasse Kaffee pro Tag hab ich getrunken. Die werd ich auch glaub weggelassen. Wie macht ihr das?
- mir positive affirmationen aufschreiben. Mehrfach täglich wiederholen.

Habt ihr sonst noch Tipps? Ich weiß das rettet es alles auch nicht. Ich fühle mich aber besser wenn ich etwas tun kann.

Bis zum Kontrolltermin in knapp 2 Wochen werd ich vorsichtshalber keinen Sport machen (schwer für mich) und keinen Sex haben. Wie habt ihr das gehandhabt. Die Ärztin hat dazu nichts gesagt.

nach oben springen

#6

RE: Verschiedenes

in Tut Ihr etwas für die Unterstützung des Kinderwunsches? 26.04.2020 17:59
von Susanne • 4.649 Beiträge | 4667 Punkte

Hallo lotta, herzlich willkommen und mein Mitgefühl für Deinen Verlust. Hattest du einen natürlichen Abgang? Nimmst du Folsäure? Ich würde noch auf eine gesunde Ernährung achten. Moderaten Sport kannst du ruhig weiter machen, ebenso könnt ihr Sex haben, falls kein spermiogram ansteht. Ansonsten bin ich eigentlich der Meinung, lebe weiter wie bisher und genieße das Leben, die Einschränkungen kommen schon noch früh genug. 😊


zuletzt bearbeitet 26.04.2020 18:06 | nach oben springen

#7

RE: Verschiedenes

in Tut Ihr etwas für die Unterstützung des Kinderwunsches? 26.04.2020 18:12
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Hallo Susanne,

vielen lieben Dank für die schnelle und liebe Rückmeldung. Ja genau. Ich war etwa in SS 7 als die Erbse am Donnerstag abgegangen ist. :-(((((

Ich hatte so großes Vertrauen in meinen Körper weil es so absurd schnell geklappt hat.

Kennst du dich aus was Sport angeht? Ich hatte der Ätztin alles erzählt was ich mache und sie meinte ich solle das weiter machen. Moderat ist das aber nicht wirklich was ich da mache..... ich mach zB auch langhanteltraining mit 10 kg Gewicht (früher 15) Und auch weiter Bauchmuskelübungen. (gerade, seitlich, alles) auch Übungen mit hüpfen/springen.

Also gerade könnte ich weder Sport machen noch Sex haben. Habe Schmerzen und bin schwach.

nach oben springen

#8

RE: Verschiedenes

in Tut Ihr etwas für die Unterstützung des Kinderwunsches? 26.04.2020 18:21
von Susanne • 4.649 Beiträge | 4667 Punkte

Ok, dann würde ich persönlich das reduzieren auf weniger kräfteraubendes ohne springen oä. Du solltest Dich auf jeden Fall wohl fühlen und auf dein bauchgefühl hören. Damit bist du, denke ich, am besten beraten. So muss man sich auch nicht im Falle des Verlustes mit Schuldgefühlen plagen.

nach oben springen

#9

RE: Verschiedenes

in Tut Ihr etwas für die Unterstützung des Kinderwunsches? 26.04.2020 19:04
von Saranda • 313 Beiträge | 313 Punkte

Hallo Lotta,
Das tut mir leid :(
ich habe bis zwei Wochen nach der Fehlgeburt keinen Sex gehabt und Sport hab ich auch keinen gemacht.
Kaffee und ein Gläschen Alkohol bis zum positiven Test hat bei einigen Freundinnen nichts ausgelöst, find es aber für mich jetzt auch sinnvoller vorher damit aufzuhören.( Bei mir war es ähnlich wie bei dir, ungeplant, da vom Zyklus eigentlich sicher..)
Ich war noch schwanger joggen und relativ aktiv im Garten, kein schwerer Sport,aber auch da wäre ich beim nächsten Mal vorsichtiger.
Schwer heben würde ich auch vermeiden.
Viel Glück mit deinem natürlichen Abgang, ich hoffe dir bleibt ein Eingriff erspart!


Sternchen 12 SSW am 15.03.20
nach oben springen

#10

RE: Verschiedenes

in Tut Ihr etwas für die Unterstützung des Kinderwunsches? 26.04.2020 22:13
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Danke für deine Rückmeldung!! Du hattest demnach einen Eingriff? Hatte schon überlegt ob vielleicht leichte Beckenbodenübungen den Abgang unterstützen könnten? Aber gerade tut mein Bauch beim Lachen echt weh, da lasse ich es besser noch (ja ich kann Gott sei dank trotz allem noch zeitweise lachen und Appetit hab ich auch. Bin sehr dankbar. Habe ab und an ein bisschen Probleme mit depressiven Verstimmungen, wenn ich keinen Sport mache)

Was ist für dich schwer Heben ungefähr? Die Ärztin meinte ich kann auch locker weiter noch nen Kasten Sprudel tragen. Bin recht muskulös. Meine Mutter hat das in ihren drei Schwangerschaften auch gemacht. Das werde ich aber sicher nicht machen

nach oben springen

#11

RE: Verschiedenes

in Tut Ihr etwas für die Unterstützung des Kinderwunsches? 26.04.2020 22:40
von Saranda • 313 Beiträge | 313 Punkte

Ich habe dir eine PN geschickt. :)

Wenn du deine Erbse schon abgegangen ist, dann wartest du jetzt auf was genau? Bei mir war nachdem Abgang Recht schnell die Blutung weniger geworden (nach 2 Tagen) und das einzige was ich noch hatte war Unwohlsein und Nachtschweiß...
Deine Kontrolle ist in 2 Wochen?


Sternchen 12 SSW am 15.03.20
nach oben springen

#12

RE: Verschiedenes

in Tut Ihr etwas für die Unterstützung des Kinderwunsches? 27.04.2020 21:46
von Umut • 2.660 Beiträge | 2662 Punkte

Also Sport hab ich ganz normal gemacht. Nach der Fehlgeburt nach einer Woche und in der Schwangerschaft bis vor einer Woche. Also von Beginn bis 38 Woche ohne Probleme. Ab Woche x sollte ich nichts mehr in Bauchlage machen. Ab Woche y keine geraden Bauchmuskeln trainieren.
Fitness Studio war ich bis Corona. Man merkt wenns zipt oder zuviel wird und macht dann vom Tempo her langsamer.
Psychisch hat nich Sport gerettet. Einzige Zeit wo ich abschalten könnte. Gewicht hieß es anfangs bis 2 kg später weniger.

Und so ein Kombi Präparat hab ich die ganze Zeit über genommen. Ins nützt weiß ich nicht. Aber dem Bauchgefühl half es.

Osteopathie kann ich dir empfehlen. Schaut einfach nochmal mit anderen Blickwinkel auf den Körper als Mediziner. Und es entspannt und tut gut.

Kaffee hatte ich weg gelassen. Einfach Feeling. Kröte hat dann auf eine Tasse reagiert. Also gab's nur eine einzige. Freundinnen haben getrunken und Kinder waren dran gewöhnt und machte nichts.

zuletzt bearbeitet 27.04.2020 21:56 | nach oben springen

#13

RE: Verschiedenes

in Tut Ihr etwas für die Unterstützung des Kinderwunsches? 27.04.2020 22:36
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Danke Unmut für deine Erfahrungen das beruhigt mich sehr!!!! Jedoch habe ich tatsächlich das Bauchgefühl dass ich mit dem Sport übertrieben habe. 9 Monate ohne oder nur ganz leichten ist keine Option. Da Sport seit jeher eigentlich mein einziges wirklich sinnvolles Ventil ist.

Ich habe nun auch noch einen Frauenarzt auf Instagram gefragt. Der meinte keine Übungen wo man nach unten presst. Was fällt denn da runter?

nach oben springen

#14

RE: Verschiedenes

in Tut Ihr etwas für die Unterstützung des Kinderwunsches? 27.04.2020 22:48
von Umut • 2.660 Beiträge | 2662 Punkte

Hört sich nach Kraftsport an.

Was genau machst du an Sport?

nach oben springen

#15

RE: Verschiedenes

in Tut Ihr etwas für die Unterstützung des Kinderwunsches? 28.04.2020 07:34
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Huhu, mir tut das auch leid mit deinem Verlust und ich hoffe es geht alles restlos natürlich ab und du brauchst keinen Eingriff. Als meine Erbse abging (ja sie hieß auch so aufgrund der Größe), hab ich mit dem Sex gewartet bis keine Blutung mehr da war. Hab auch bei meiner jetzigen SS auf Alkohol von Anfang an verzichtet ( hatte bei Erbse erst negativ getestet und an Silvester auch einen Sekt getrunken). Kaffee trink ich nach wie vor eine Tasse sm Tag (junkie) 😉 Ich hab auch Folsäure genommen und zur Stärkung der Gebärmutterschleimhaut Granatapfelsaft getrunken. Mit Sport kenn ich mich nicht so aus, bin leider nicht so die Sportskanone. Aber Stress reduzieren hilft auf jeden Fall auch. Bin bis jetzt immer nur im Urlaub schwanger geworden...
LG Steffi

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 4 Gäste sind Online:
Katrin, Ma He

Forum Statistiken
Das Forum hat 1783 Themen und 46854 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen