#1

Nach einer Fehl-Geburt, vor und in einer neuen Schwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.12.2020 15:04
von Saranda • 313 Beiträge | 313 Punkte

Hallo ihr Lieben,

Ich wollte gern rückblickend von ein paar Erfahrungen berichten was eine Schwangerschaft nach der Fehlgeburt angeht. Es ist natürlich nur eine Sichtweise, aber vielleicht hilft es jemandem hier.

Ich finde den Satz "den Körper und die Seele so lange heilen zu lassen, wie die Schwangerschaft dauerte" gut. Ich rate sich mit dem Verlust und der Trauer ausreichend auseinanderzusetzen. Es gibt tolle Podcasts, Kunsttherapeuten, Hebammen oder Psychologen die einen gut unterstützen können.

Was ich erfahren habe: eine Fehlgeburt als kleine Geburt kann auch ein Geburtstrauma sein. Es ist gut ein kleines Wochenbett einzuhalten, auch dem Beckenboden Aufmerksamkeit zu schenken und auf sich und die Auswirkungen zu achten (Schlaf, Milcheinschuss, hormonelle Umstellung, Eisenwerte, Psyche). Bei einer kleinen Geburt kann es zu sehr schmerzhaften Wehen kommen, da die Gebärmutter sehr schnell hintereinander kontraktiert und noch relativ klein ist (sagt meine Hebamme).

Für eine neue Schwangerschaft glaube ich, dass es sehr gut tut, sich mit Schwangeren auszutauschen, die keine Fehl-Geburt hatten - denn manchmal ist man sonst total in diesem negativ und Angst-Strudel gefangen und umgibt sich dann nur mit diesen schlechten Ideen und Gedanken. Positive Affirmationen oder Mediation kann helfen.

Ich wünsche allen viel Kraft!

zuletzt bearbeitet 11.12.2020 15:08 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 11 Gäste sind Online:
Ganzanderername

Forum Statistiken
Das Forum hat 1783 Themen und 46792 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen