#1

Wie Geschwisterkind einbeziehen in vorangegangene Fehlgeburt, wie eigene Geburt erklären

in Dies und Das 27.10.2020 13:06
von Umut • 2.638 Beiträge | 2640 Punkte

Bei uns kam erst die Fehlgeburt, dann das Baby. Jetzt überlege ich wie man das später mit dem Baby kommuniziert. Eigentlich würde ich gerne für unseren toten Sesam als mal in der Kirche eine Kerze anzünden, sein Grab in unseren Garten mit Stiefmütterchen gestalten. Da wäre es schön wenn das Schwesterchen beteiligt wäre. Einfach um Sesam raum zu geben. Ihn nicht zu vergessen.
Andererseits weiß keiner von der Fehlgeburt. Ist es zu belastend dieses Geheimnis mit einem Kind zu teilen? Verlange ich zu viel? Was wenn andere fragen? Bislang interessierte sich keiner für den Grabstein in unserem Garten. Wurde einfach drum herum gemäht.

Kann ich also da offen mit einem Kind drüber reden, oder doch lieber erst wenn sie erwachsen ist? Oder gar nicht? Aber ein Geschwisterkind verheimlichen ist auch irgendwie falsch.

Wie habt ihr das gemacht? Oder würdet es machen? Oder wie wurde es von euren Eltern bei euch gemacht? Was ist der schonenste Weg?



Und leider kam das Baby ja nicht wie geplant sondern per Kaiserschnitt. Wie kann man denn eine Geburt "verfälschen"? Ich möchte dass sie denkt sie ist wie ihr Geschwisterchen daheim geboren, in schöner Umgebung. Liebevoll empfangen und alle haben sich gefreut. Damit sie einfach in ihrer Geburt nur das positive sieht. Sie glücklich ist. Klar wäre es eine Lüüge, aber eine schöne.
Ich kann über den Kaiserschnitt nicht reden, ich hasse mich dafür und auch für die Klinik und alles was die mir genommen haben, alles was ich nicht als erstes beim Baby tun durfte.Ich will nicht das sie meine negativen Gefühle für ihre Geburt übernimmt. Gar irgendwann dafür ein schlechtes Gewissen hat oder selbst angst bekommt Kinder zu bekommen.
Villeicht erzähle ich ihr irgendwann die Wahrheit wenn sie erwachsen ist. Aber solange sie klein ist soll sie glauben die Tränen wenn ich an ihre Geburt denke sind Freudentränen. Es sol für sie positiv sein und nicht diesen negativen Touch haben.

Glaubt ihr Kinder bekommen die Lüge raus? Mutterpass kann man ja entsorgen, U_Heft...keine ahnung. Brauche diesesausradieren vom Krankenhaus auch für mich selbst. Fand das viel schlimmer als den Kaiserschnitt selbst. Und will das einfach aus dem Kopf und dem Gedächtnis haben.Das Umfeld denkt eh es war eine normale Geburt. Da kann sich ausser der Oma, der hat es das Krankenhaus leider gesteckt, keiner verraten.

nach oben springen

#2

RE: Wie Geschwisterkind einbeziehen in vorangegangene Fehlgeburt, wie eigene Geburt erklären

in Dies und Das 27.10.2020 15:35
von Saranda • 313 Beiträge | 313 Punkte

Liebe Umut,

ich wünsche dir so sehr, dass du es schaffst die Fehlgeburt und den Kaiserschnitt aufzuarbeiten und anzunehmen. Es ist nichts schlimmes und dein Körper hat so Großartiges geleistet und ein Kind Monatelang getragen und wachsen lassen. Du solltest stolz auf ihn sein und ihn nicht hassen!

Ich denke, erst wenn du diese eigene Verarbeitung und auch Selbstliebe zulässt, kann es ein Teil von deinem Leben werden ohne so stark zu schmerzen. Und dann musst du es auch nicht mehr verheimlichen.

Aber ich bin ein offener Mensch, ich weiss, es ist nicht jede so und ich finde auch nicht, dass du es vielen Menschen erzählen musst.

Die Idee, eine Zeremonie als Tradition mit deiner Tochter für Sesam zu haben finde ich eine schöne Idee. Vielleicht aber erst, wenn sie etwas größer ist? Ich denke nicht, dass es gut ist einem Kind zu sagen es darf darüber nicht reden und ich würde einem Kind auch nicht die Geburt anders erzählen: Kinder spüren schnell, wenn etwas nicht stimmt und sie sollten auch frei heraus über Dinge reden dürfen, die sie beschäftigen - finde ich. Eher könntest du Details weglassen und wenn sie größer ist mehr erklären.

Das Wichtigste ist doch, dass du für deine Tochter da bist, ganz egal, wie sie auf die Welt kam. Und von dem was ich bisher von dir gelesen habe, glaube ich, dass du eine gute Mutter bist, die sich für nichts schämen muss.

Liebe Grüße

nach oben springen

#3

RE: Wie Geschwisterkind einbeziehen in vorangegangene Fehlgeburt, wie eigene Geburt erklären

in Dies und Das 28.10.2020 17:08
von Umut • 2.638 Beiträge | 2640 Punkte

Danke fürs aufbauen. Heut hab ich jmd erreicht zwecks Geburt. Durch die Schilderung meinten die dass es vermutlich ein Trauma sei. Weiß noch nicht was damit anfangen aber zumindest spinne ich nicht einfach. Obs was hilft das letztlich zu wissen weiß ich nicht. Muß das mal genauer googeln. Hab auch bei verschiedenen Stellen angerufen und viele meinten dass es komisch gelaufen ist. Das Wahrnehmung zwar getrübt sein kann aber es trotzdem komisch war. Und vermutlich das Trauma und Adrenalin auch für den sehr späten Milcheinschuss zuständig waren...zumindest eine Erklärung.

Wegen Sesam, ich weiß auch nicht genau ab welchen Alter, villeicht auch wenn Kröte das Grab auffällt? Bin unsicher. sesams Papa hat nie gefragt wo er beerdingt ist oder was ich mit dem Baby machte. Sonst hätte ich ihn mal gefragt. aber für ihn ist das durch.
Wegen drüber reden, ich hab halt Angst vor den vorwürfen. Mein Ex und meine Mutter wissen von der Fehlgeburt, Die eine Seite Vorwürfe, die andere ignoriert...wenn Kröte dann rumläuft und es überall erzählt? Ich hab als Kind alles erzählt. Zb dem ganzen Kiga dass meine Mutter schwanger ist. Als die mich abholte haben alle gratuliert und da war ich grad mal drei.

Ganz gelogen ist die Hausgeburt ja nicht....fing ja zuhause an. Villeicht schreib ich es mal auf und schaue was davon gut ist. Und was halt nicht.

nach oben springen

#4

RE: Wie Geschwisterkind einbeziehen in vorangegangene Fehlgeburt, wie eigene Geburt erklären

in Dies und Das 02.11.2020 19:12
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Hey Umut!
Ich kann mir gut vorstellen, dass die Kaiserschnitt-Erfahrung für Dich eine traumatische war. Da bist Du sicher nicht allein mit und Du hattest in Top ja das Trauma um Sesams Verlust noch mitnichten soweit verarbeiten können, dass Du psychisch stabil durch Schwangerschaft und Geburt gehen konntest (wie ich ja auch...).
Ich hab mal überlegt, wie meine Mutter das gemacht hat: sie hatte nach mir ebenfalls eine Fehlgeburt, bevor mein kleiner Bruder geboren wurde. Damit ist sie, solange ich mich erinnern kann, total offen umgegangen. Ihre Aussage war immer, dass es okay war, denn sonst hätte es meinen jüngsten Bruder ja nie gegeben. So war dieses gewesene Geschwisterkind zwar bekannt, aber nicht in dem Sinne als Lücke in unserem Familiensystem präsent. Ich bin der Meinung, dass Sesam am natürlichsten Teil Eurer Familie sein kann, wenn Du ihn ganz selbstverständlich von Anfang an mitbedenkst und sichtbar machst.
Und wegen der Kaiserschnitt-Geburt: Du kannst ja erzählen, dass Du Dich sehr auf sie gefreut hast, dass Du sie gerne zu Hause bekommen wolltest, dass das aber nicht geklappt hat und dass Du da noch ein bisschen traurig drüber bist. Aber die Hauptsache ist, dass sie gesund bei Dir angekommen ist. Wäre das was, was Du Dir vorstellen kannst? Ich glaube, man muss da echt nicht ins Detail gehen. Das wird Kröte vermutlich erst interessieren, falls sie selbst mal ein Kind erwartet.

nach oben springen

#5

RE: Wie Geschwisterkind einbeziehen in vorangegangene Fehlgeburt, wie eigene Geburt erklären

in Dies und Das 02.11.2020 19:55
von Umut • 2.638 Beiträge | 2640 Punkte

OK, vielleicht war ich da als Kind früh.mit fast vier war meine Mutter schwanger und ich erst aufgegeben bis ich haargenau wusste wie das Baby da raus kommt.die haben mir damals echt die Geburtsfotos im 🤰 Buch gezeigt .dls erwachsene denke ich da oh mein Gott! Dammschnitt etc inklusive. Dafür hat's mich nie interessiert wie Babys da rein kommen.
Ich weiß auch noch das ich Recht früh wissen wollte wo und wie ich auf die Welt kam.dss muss so. Mit 8 bei der nächsten Schwangerschaft gewesen sein und mit 16 heb ich dann ihren Mutterpass durchstöberst.

Vielleicht hab ich da auch echt Glück das Kröte nicht so neugierig wird.

Wie wurde es bei euch sichtbar? Würde ja gerne sein Foto Rahmen aber andere finden es sicher eklig.

Oma hatte auch Mal eine Fehlgeburt. Hab mir da früher nix bei gedacht.in ihrer Geschichte war das so nebensächlich weil es hauptsächlich um den Arzt ging.nicht um das tote Baby.villeicht ihr Schutz Mechanismus. Aber seit der Fehlgeburt finde ich es ganz schlimm. Will Sesam nicht so als Nebensache haben. Das ist sicher .

Meinst du das ist sehr auffällig die Klinik zu verschweigen? Es ging ja Zuhause an.ganz gelogen wäre es nicht. Ich kann in dem Buch von ihr die Klinik nicht ankreuzen. Ich kann's einfach nicht .auch dem Part der uns abgeholt hat. Vielleicht werden die Gefühle ja noch neutral.momentan könnte ich es nicht glaubhaft verkaufen.

Wie geht's dir eigentlich, kommst du mit der Geburt klar?ich hoffe immer noch das diese flashbacks Mal gehen...

nach oben springen

#6

RE: Wie Geschwisterkind einbeziehen in vorangegangene Fehlgeburt, wie eigene Geburt erklären

in Dies und Das 03.11.2020 08:08
von Susanne • 4.613 Beiträge | 4631 Punkte

Ich habe ein Sternenbärchen nähen lassen. Es kann es etwas symbolisches sein, sei es ein Bild mit Kind und engel oder so. Oder ein Schmuckstück. Ein Baum.


zuletzt bearbeitet 03.11.2020 08:09 | nach oben springen


Besucher
8 Mitglieder und 7 Gäste sind Online:
Jessi2193, PippiLangstrumpf, Ganzanderername, Joanna, Leona, Susanne, eligr710, Alexa_ndra

Forum Statistiken
Das Forum hat 1778 Themen und 46492 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen