#16

RE: Es soll einfach nicht sein...

in Eure Geschichte 08.09.2020 16:30
von Speedy • 15 Beiträge | 15 Punkte

Das tut mir für euch auch sehr Leid.
Wir sollen jetzt erst mal zu einer genetischen Beratung, was evtl. etwas bringt. Wenn man wüsste, ob man irgendetwas hat und dann wäre es nicht möglich ein Kind zu haben wäre es für mich auch ok. Klingt irgendwie bescheuert aber dann wüsste man einfach es passt irgendwie nicht. Warum auch immer.... Aber vielleicht stumpft man nach 3 FG hintereinander auch etwas ab.

Ein Phänomen, was zeitgleich aufgetreten ist, ist das ich meinen linken Arm nicht mehr bewegen kann. Einfach so, von heute auf morgen. Eine Entzündung ist inzwischen ausgeschlossen. Ich finde es sehr krass, wie mein Körper anscheinend auf alles reagiert. Dies möchte ich natürlich so schnell wie möglich wieder loswerden.

nach oben springen

#17

RE: Es soll einfach nicht sein...

in Eure Geschichte 08.09.2020 16:54
von Susanne • 4.618 Beiträge | 4636 Punkte

Ich frage deswegen, weil Reste in der Gebärmutter häufig auch einfach nur Koagel sind, das kann man gar nicht auseinanderhalten im Ultraschall, ob es Gewebe oder eben nur Blutklumpen sind. Daher ist es da einfach wichtig zu sehen ob das HCG auf unter 100 sinkt, dann blutet alles weitere mit der nächsten Periode ab.

nach oben springen

#18

RE: Es soll einfach nicht sein...

in Eure Geschichte 21.09.2020 11:37
von Speedy • 15 Beiträge | 15 Punkte

Guten Morgen oder Moin wie man hier sagt!
Ich war jetzt länger nicht mehr hier vorbeischauen und habe mich ein bisschen abgelengt. Der HCG Wert sieh wohl ganz gut aus.

Was mich gerade viel mehr beschäftigt ist eine gewisse Leere in mir bzgl. Kinderwunsch/ Kinder haben wollen.

Kennt das jmd. von euch nach einer oder mehreren FG? Und wenn ja wie seit ihr damit umgegangen?

Wir hatten halt für uns gesagt wenn es passiert, dann passiert es halt (Ich hatte nie das Gefühl au ja jetzt will ich unbedingt ein Baby und Knuddelfaktor, so wie man es fast überall ließt.). Nun sind es ja drei Fehlgeburten und irgendwie bin ich mir nun unschlüssig ob Kind ja oder nein. Klar mag ich Kinder und es macht auch spaß mit ihnen beim Kindertraining und auch bei Freunden aufpassen macht richtig Laune. Nur irgendwie hatte ich auch so eine Gewisse Zukunftsangst in der SS (z.B. wie ist es wenn das Baby da ist, so nach dem Motto oh Gott ein kleines Wesen und erst mal kein geregelter Alltag und Chaos usw.).

Meine momentane Gefühlslage sagt mir gerade das ich auch so glücklich bin und nun weiß ich nicht was ich davon halten soll.
Nur ewig mit Hobby`s und Arbeit das Leben vollstopfen ist für mich auch nicht wirklich vorstellbar.
Ist es vielleicht noch zu früh darüber nachzudenken (letzte FG gerade vier Wochen her) oder bedeutet es mein Wunsch hat sich komplett verabschiedet? Oder ist es weil mein Partner und ich gerade öfters Streit miteinander haben über unwichtige Dinge? Dies hat sich durch die Coronakriese und Homeoffice irgendwie leider verschärft. (Einige Bekannte wollen noch ihre Ruhe haben wegen Risiko, je nach Gebiet ist noch nicht alles wieder an Unternehmungen möglich usw.)
Quasi liegen die Nerven gerade blank.

So, das wars erstmal von mir wieder. Ich freue mich von euch zu hören
Daniela

nach oben springen


Besucher
7 Mitglieder und 13 Gäste sind Online:
Monie, Ma He, Alexa_ndra, Rina91, Umut, Holli, Mom2beOrNot

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46522 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen