#1

Gefühlschaos / verwirrt

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 10.06.2020 09:44
von Cindy (gelöscht)
avatar

Hallo,

Irgendwie bin ich Gestern ins absolute Gefühlschaos gestürzt.
Ich habe es ja schon erzählt, das ich Gestern bei meinem "Chef" war um zu klären, wie der Wiedereinstieg funktionieren könnte...
Ich hatte mächtig Angst davor, weil ich vorher von einigen Kollegen gehört habe, das es meine Stelle als Dauernachtwache abgeschafft werden sollte...und nun traf ich auf einen sehr mir unbekannten (von der Art) "sensiblen" Menschen, der sich Gedanken machte, wie und was er sagte.... die Gerüchte würden nicht stimmen, eher im Gegenteil.... ich durfte äußern wie ich mir die nächste Zeit mir vorstellen könnte...er sagte auch, eigentlich will man von den ganzen Problemen nichts hören, er verstand irgendwie meine Einsamkeit...ich weiß, das er vom Thema Trauer in mehrerer Hinsicht betroffen ist...
Erst war ich glücklich in meiner Anspannung, das dies so "gut" gelaufen ist...
Aber jetzt überrennt mich ein Gefühl von Selbstvorwürfen ihn wahrscheinlich auf egoistische Weise ihn zurück in seine schmerzliche Gefühlswelt zurückgeworfen zu haben / erinnert zu haben. Was mir schrecklich leid tut.
Langsam weiß ich gar nicht mehr, wie ich mich Verhalten soll...bei Betroffenen reißt man vielleicht alte Wunden wieder auf und bei Nicht-Betroffenen bekommt man nur Unverständnis.

nach oben springen

#2

RE: Gefühlschaos / verwirrt

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 10.06.2020 10:43
von . Marichen • 91 Beiträge | 91 Punkte

Hey cindy das ist einfach ein verdammt schwieriges Thema, und ich finde du solltest nicht so streng mit dir selber sein. Du hast ja nichts falsch gemacht :)

nach oben springen

#3

RE: Gefühlschaos / verwirrt

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 10.06.2020 11:04
von Cindy (gelöscht)
avatar

Hallo,
Ich habe ihm jetzt einfach nochmal eine Nachricht geschickt. Ich hoffe, ich habe es damit nicht schlimmer gemacht:
Mir ging Gestern noch lange unser Gespräch durch den Kopf...vielen Dank dafür, vor allem fürs Zuhören.
SORRY, es tut mir unendlich Leid für dich, wenn ich damit alte Wunden bei dir aufgerissen haben sollte. Sorry! Fühle dich einfach Mal umarmt 🤗, wenn du magst. Bis bald!
Ja, ich weiß es klingt sehr persönlich, dafür dass er mein "Chef" ist, aber irgendwie war es immer sein Wunsch (er wollte sofort das du und nicht die Chefrolle, und hat auch ganz viel schon am Anfang von sich Preis gegeben und erzählt auch immer wieder Mal was Privates...unsere Kinder sind fast auf dem Tag gleich Alt).

nach oben springen

#4

RE: Gefühlschaos / verwirrt

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 10.06.2020 11:31
von Bine • 907 Beiträge | 915 Punkte

Ich finde es perfekt, Cindy. Ich bin der Meinung, man denkt viel zu sehr nach - sollte man nochmal ansprechen - sollte man es lassen. Einfach machen, finde ich seit es mir mit unseren Sternchen passiert ist am besten. Irgendwie macht es einfach was mit einem.
Am Ende denkt er auch noch darüber nach - aber weil er es gut nachempfinden kann, nicht wegen den alten Wunden - und du denkst drüber nach und dann steht ihr euch gegenüber und keiner weiß es vom anderen und so kann man evtl noch mal darüber sprechen.

Finde es gut, dass du es geschrieben hast

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1776 Themen und 46467 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen