#16

RE: Verlust -Feiertage - Schwangere

in Ich bin einfach sehr traurig und möchte reden 27.12.2019 10:09
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Liebe Cinou,

wir haben nach dem Abgang 1 Monat pausiert, aber der Körper nimmt sich seine Zeit. Habe lange Zyklen und deshalb hat es erst nach 6 Monaten nochmals geklappt (bin jetzt in der 23 ssw) . Bis dahin hab ich auch wirklich gebraucht und sehr getrauert. Geweint, geschrien und mich immer wieder WARUM gefragt. Mein Freund war mir zwar echt eine Stütze und hat mit mir getrauert, aber irgendwann hatte ich das Gefühl er kann nicht mehr darüber reden und will nach vorne schauen. Ich bin ihm auch nicht böse, aber Männer sind da irgendwie anders- positiver. Zu dieser Zeit hat mir das Forum sehr geholfen. Die Trauer wurde dann schon bald etwas besser und die Wünsche und Hoffnungen kamen zurück. Jede Sternschnuppe und Wimper hab ich mir ein Regenbogenkind gewünscht. �� Mein Freund sagte immer ich müsse Geduld haben und mich nicht so darauf versteifen, aber irgendwie würde der Wunsch durch diesen Verlust nich stärker. Geklappt hat es dann aber erst im Sommerurlaub auf Lanzarote. Die ersten drei Monate der SS waren dann von Ängsten geprägt. Vor jeder Untersuchung und auch dazwischen. Aber die Mädels hier haben mich so toll beruhigt und mir zugehört. Danke für alles ihr Lieben! Inzwischen vertraue ich langsam darauf, dass ich im Mai ein Baby haben werde. Und ganz sicher kommt auch dein Baby so bald es kann/will zu dir. Meine große Tochter hat einmal zu mir gesagt "Die Erbse war einfach noch nicht so weit und ist zu den Sternen gegangen. Dann hat sie den Resetknopf gedrückt und ist in der Form von deinem neuen Wurm wieder gekommen". So haben wir das dann versucht zu sehen.
Hui langer Text.
Liebe Grüße
Steffi

nach oben springen

#17

RE: Verlust -Feiertage - Schwangere

in Ich bin einfach sehr traurig und möchte reden 27.12.2019 20:54
von Cinou81 • 357 Beiträge | 359 Punkte

Liebe Steffi

Es freut mich sehr, dass es bei dir wieder geklappt hat 🤗 einen Zyklus abzuwarten hat mir auch meine FA geraten, das werde ich sicher tun und dann mal schauen, wie weit ich dann in die Zukunft schauen kann.

Mit meinem Mann ist es ähnlich, das merke ich jetzt schon. Er hört mir zwar nach wie vor zu, doch von ihm aus wird das Thema nicht angesprochen. Die Mädels hier im Forum sind wirklich toll, fühle mich super aufgenommen und aufgehoben, nicht mehr so alleine.... bin froh bin ich hier gelandet.

Heute geht es mir besser als gestern, aber es kommen bestimmt wieder andere Tage, an denen ich den Schmerz und die Trauer wieder mehr spüre.

Liebe Grüsse

nach oben springen

#18

RE: Verlust -Feiertage - Schwangere

in Ich bin einfach sehr traurig und möchte reden 27.12.2019 22:56
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Ciniu, wie gut, dass es Dir schon besser geht! Ich hoffe, das hält ein bisschen.

nach oben springen

#19

RE: Verlust -Feiertage - Schwangere

in Ich bin einfach sehr traurig und möchte reden 28.12.2019 14:17
von Cinou81 • 357 Beiträge | 359 Punkte

Ja das hoffe ich auch. Wir haben aktuell Tapetenwechsel, sind mit meinen Eltern in die Berge gefahren für 6 Tage. Die Veränderung tut mir gut.

nach oben springen

#20

RE: Verlust -Feiertage - Schwangere

in Ich bin einfach sehr traurig und möchte reden 31.12.2019 23:08
von Cinou81 • 357 Beiträge | 359 Punkte

So ich bin fertig mit diesem Jahr, liege bereits im Bett und mag niemanden mehr sehen... mich hat es nochmals richtig erwischt, bin sowas von traurig.

Ich wünsche allen einen guten Rutsch und nur das Beste für 2020, mögen unsere Wünsche in Erfüllung gehen.

Liebe Grüsse

nach oben springen

#21

RE: Verlust -Feiertage - Schwangere

in Ich bin einfach sehr traurig und möchte reden 01.01.2020 08:41
von Susanne • 4.612 Beiträge | 4630 Punkte

Liebe cinou, fühl dich gedrückt 🤗

nach oben springen

#22

RE: Verlust -Feiertage - Schwangere

in Ich bin einfach sehr traurig und möchte reden 01.01.2020 08:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Liebe Cinou,

mir geht es seit gestern ähnlich. Fühlt sich für mich fast an wie ein „Rückfall“. Kann überhaupt nichts mehr genießen aktuell und es fällt mir unglaublich schwer,positiv in die Zukunft zu schauen.
Ich glaube,wir müssen uns in solchen Situationen immer sagen,dass wir auch schon „bessere Tage“ hatten und die auch definitiv wiederkommen werden. Und darauf hoffen,dass das neue Jahr es einfach gut mit uns meinen wird!
Liebe Grüße

nach oben springen

#23

RE: Verlust -Feiertage - Schwangere

in Ich bin einfach sehr traurig und möchte reden 01.01.2020 14:42
von Cinou81 • 357 Beiträge | 359 Punkte

Liebe Vanessa

Ja ich hatte auch schon bessere Tage, gestern Abend war einfach nur furchtbar. Mein Mann hat mich heute ganz lieb in den Arm genommen und gesagt, dass das neue Jahr besser wird und wir es positiv sehen sollen. Mit dem positiv in die Zukunft sehen habe ich echt noch meine Mühe, das Kapitel mit den FG‘s und der stillen Geburt ist für mich noch nicht abgeschlossen. Sicher werde ich es versuchen, aber schon schwierig...

Es tut mir leid, dass du einen Rückfall hast. Ja, solche Momente werden immer wieder kommen. Marbel hat mir geschrieben, dass dies auch so bleiben wird, aber die Abstände grösser werden.

Ich setze auch viel Hoffnung in das neue Jahr 🍀 für uns alle!

Liebe Grüsse

nach oben springen

#24

RE: Verlust -Feiertage - Schwangere

in Ich bin einfach sehr traurig und möchte reden 05.01.2020 09:04
von Anja
avatar

Liebe cinou.

Die letzten Tage u Wochen war ich eher stille Mitleserin u weniger online. Möchte dir erstmal mein aufrichtiges Mitgefühl aussprechen. Wie geht es dir die Tage im neuem Jahr?

Mir haben die Feiertage aufgezeigt. ..das ich enttäuscht war das keiner aus meiner Familie mich gefragt hat wie es mir geht. Weder Mutter, Vater, Bruder. Habe das abends in Gesprächen mit meinen Mann ersparen können. Irgendwie scheint das Thema jetzt für die anderen erledigt. Für mich ist es das aber nicht. Ich fühle mich leer u stopfe diese leere mit Plätzchen momentan. Mit meinen Mann kann ich jederzeit sprechen aber im Umfeld ist das Thema offenbar abgehackt. ..

nach oben springen

#25

RE: Verlust -Feiertage - Schwangere

in Ich bin einfach sehr traurig und möchte reden 05.01.2020 09:06
von Anja • 82 Beiträge | 82 Punkte

Ps der Gast war ich hatte einloggen vorab vergessen

Und ersparen = erspüren

zuletzt bearbeitet 05.01.2020 09:07 | nach oben springen

#26

RE: Verlust -Feiertage - Schwangere

in Ich bin einfach sehr traurig und möchte reden 05.01.2020 10:31
von Umut • 2.635 Beiträge | 2637 Punkte

Ich glaube das ist normal, Die sind nicht betroffen und sobald man körperlich einsatzbereit wieder ist interessiert es keinen.

Mein Freund hat das Thema nach einer Woche zugeklappt, ich ließ ihn nur nicht. Meine Mutter auch ca nach 2 Wochen. War ja arbeiten etc. Sobald das Thema kam wurde abgeblockt. Ist villeicht deren Selbstschutz. Mittlerweile rede ichbmir anderen gar nichtmehr drüber.

nach oben springen

#27

RE: Verlust -Feiertage - Schwangere

in Ich bin einfach sehr traurig und möchte reden 05.01.2020 14:17
von Cinou81 • 357 Beiträge | 359 Punkte

Liebe Anja

Danke für deine Nachfrage und dein Mitgefühl.

Manchmal kommt es mir vor als liege alles in Trümmern vor mir und ich weiss nicht wo ich mit aufräumen beginnen soll. Dann kommen wieder bessere Tage, an denen es mir gelingt etwas positiver in die Zukunft zu schauen. Die Tage gleich nach dem Jahreswechsel waren recht gut. Gestern war ich bei der Therapeutin, da hat es mich wieder eingeholt. Es tut gut darüber zu reden, auch wenn noch jedesmal die Tränen rollen. Ist halt noch nicht viel Zeit vergangen... Aus diesem Grund war in meinem Umfeld teilweise an den Feiertagen noch präsent. Meine Eltern gingen vorsichtig mit mir um, sie haben auch öfters mal nachgefragt. Enttäuscht hat mich mein Bruder, nur eine kurze Nachricht nachdem er die schreckliche Nachricht erhalten hat (am 12.12), danach nichts mehr. An Weihnachten habe ich ihn gesehen und mir gewünscht, dass er mich in den Arm nicht. Er hat mich aber ganz normal mit Küsschen begrüsst und nichts nachgefragt... und das obwohl seine Frau auch schwanger ist und nur 4 Wochen weiter. Seine Frau hat mich in den Arm genommen und wir haben zusammen geweint.

Einige wenige im Umfeld fragen nach, aber es wird auch weniger....
es tut mir sehr leid, dass es dir nicht so gut geht, bin gerne für dich da wenn du magst!

Liebe Grüsse
Cinou

nach oben springen

#28

RE: Verlust -Feiertage - Schwangere

in Ich bin einfach sehr traurig und möchte reden 06.01.2020 10:54
von Anja • 82 Beiträge | 82 Punkte

Liebe Cinou,

Danke für deine Worte und das weitere Teilhabenlassen daran, wie dein Umfeld so damit umgeht. Nun vlt. ist es Unsicherheit der Familie. Ein ich sage lieber nichts, da kann ich nichts falsch machen. Ich versuche es mir so zu erklären. In meiner Familie wird zu Weihnachten auch immer der friede und die Harmonie betont. Vielleicht will das dann keiner ansprechen. Mir hilft es sehr dass mein Mann jederzeit ein offenes Ohr für mich hat und mir auch Zeit fr mich gibt, wo ic mich meinen gefühlen zuwenden kann. Hier der Austausch hilft auch immer wiedr - ob aktiv schreibend...oder manche Tage eben nur still mitlesend.

Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche liebe Cinou.


zuletzt bearbeitet 06.01.2020 10:54 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1776 Themen und 46467 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen