#1

Mein kleiner Stern ⭐️

in Eure Geschichte 22.12.2019 18:08
von Madeline • 64 Beiträge | 64 Punkte

Hallo, ich bin erst seit gestern hier..
es tut mir unglaublich gut, einige eurer Beiträge zu lesen.. ich hatte die letzten Tage immer mehr das Gefühl mit alldem völlig allein da zu stehen.
Ich bin 24, wurde im ersten Zyklus direkt schwanger und war überglücklich... hatte immer wieder Gedanken, dass etwas nicht gut laufen könnte und dann in der 9.ssw mein kleines Baby gesehen... mit einem wundervollen Herzschlag und man konnte schon viel erkennen... eine Woche später dann der Schock... am 06.12 habe ich abends starke, wehenartige unterleibsschmerzen bekommen... und in der Notaufnahme beim Ultraschall habe ich direkt gesehen, dass etwas nicht stimmt..
es war nach dem Termin kaum gewachsen, kein Herzschlag und die Blicke vom Arzt haben mir alles gesagt... er hat mich dann mit den Worten „holen sie sich am Montag nochmal eine zweite Meinung bei ihrer Frauenärztin“ nach Hause geschickt.. hat mir Hoffnung gemacht obwohl ich selbst gesehen habe, dass es nicht mehr lebt..
am nächsten Tag bekam ich Blutungen und leicht erhöhte Temperatur..
im Krankenhaus haben sie dann eine Ausschabung gemacht..
ich habe mich schon an einen Verein in unserer Stadt gewandt, die Babys unter 500 Gramm beerdigen, naja also es wird eine Trauerfeier geben... das hat mir viel Trost gegeben weil ich das Gefühl hatte, dass mich niemand ernst nimmt. Für mich ist es egal wie groß oder weit das Baby war, für mich ist und bleibt es mein Kind..
ich hab gedacht ich kann weitermachen, die Zeit wird mir gut tun.. sage mir immer wieder dass sowas vielen Frauen passiert und es nicht heißt das meine nächste Schwangerschaft nochmal schief geht aber ich kriege diese Angst nicht aus mir raus...
Mein Wunsch Mama zu werden ist so groß, ich fühle mich so leer und weiß einfach nicht wie ich es schaffen soll..
mein Freund ist mir eine große Stütze aber er leidet nicht so wie ich.. er hatte in der Zeit viel mehr Angst um mich und ist froh dass es mir gut geht.. er sagt mir immer wieder dass wir bald zu dritt sein werden.. versucht mich aufzumuntern, aber ich bekomme diese Gedanken, dass es an mir liegt, dass ich vielleicht schuld bin nicht los..

Ich habe schon überlegt in therapeutische Behandlung zu gehen.. war vor Jahren wegen Angststörungen schonmal beim Homöopathen, der war toll... ist nur leider verstorben.
Habt ihr einen Rat ?

nach oben springen

#2

RE: Mein kleiner Stern ⭐️

in Eure Geschichte 22.12.2019 20:07
von Umut • 2.605 Beiträge | 2607 Punkte

Hi
Ich kann dich zu gut verstehen. Besonders die Schuld Gefühle... Sie machen einen fertig. Tipp wie man sie in den Griff bekommen kann weiß ich nicht.

Mit der Beerdigung.. Das hatte ich auch. Unseres hab ich im Garten beerdigt. Habt ihr dann ein Ort wo es liegt oder wie funktioniert das offiziell?

nach oben springen

#3

RE: Mein kleiner Stern ⭐️

in Eure Geschichte 22.12.2019 20:27
von Madeline • 64 Beiträge | 64 Punkte

Es gibt einen Ort auf dem Friedhof wo an all die Kinder gedacht werden, die offiziell nicht beerdigt werden dürfen.. die Kinder unter 500gramm..
aber es gibt eine offizielle Trauerfeier, die der Verein organisiert..
wir dürfen als familie dann an einer Stelle auf dem Friedhof Kerzen aufstellen oder etwas pflanzen.. finde ich eine tolle Sache..

nach oben springen

#4

RE: Mein kleiner Stern ⭐️

in Eure Geschichte 22.12.2019 21:22
von Susanne • 4.577 Beiträge | 4595 Punkte

Liebe Madeline, sei Willkommen und mein Mitgefühl für Deinen Verlust. Viele teilen Dein Gefühl von der Umwelt nicht ernst genommen zu werden und unverstanden zu sein, weil es "noch kein richtiges Kind war" in ihren Augen. Aber als Frau ist man mit dem Wissen um dieses werdende Leben Mutter und voller Liebe für dieses beginnende Leben. Ich bin mir auch fast sicher, dass Du nicht schuld bist am Tod. "Eine stabile Schwangerschaft bringt so schnell nichts aus der Bahn" wie eine Ärztin mal zu mir sagte. Bitte belaste Dich nicht noch zusätzlich mit diesen Schuldgefühlen. Die Angst wird bei einer erneuten Schwangerschaft ein ständiger oder zumindest sehr langer Begleiter sein, deswegen sind wir auch hier, um uns auch da dann gegenseitig zu ermutigen und Beistand zu leisten. Ich hoffe, Du wirst Dich hier wohlfühlen. Vielleicht möchtest Du ein paar Zeilen an Dein Kind schreiben? Wir haben da einen Punkt "Für mein Sternchen". Liebe grüße Susanne


zuletzt bearbeitet 22.12.2019 21:49 | nach oben springen

#5

RE: Mein kleiner Stern ⭐️

in Eure Geschichte 22.12.2019 21:34
von Madeline • 64 Beiträge | 64 Punkte

Danke Susanne, mir tut es gut die Beiträge der vielen Mamas zu lesen.
Eine tolle Idee mit dem Forum.

nach oben springen

#6

RE: Mein kleiner Stern ⭐️

in Eure Geschichte 22.12.2019 21:39
von Shiva • 15 Beiträge | 15 Punkte

Liebe Madeline,

mir tut es so leid, dass du das auch durch machen musst. Ich habe mein Kind am 3.12 in der 10 SSW verloren und hatte danach auch eine Ausscharbung. Ich kann noch genau nach empfinden wie es war als ich auf dem Ultraschall gesehen habe, dass da kein Herzschlag mehr da ist, diese schreiende Stille und die Ärztin immer wieder gesagt hat, tut mir leid ihr Kind lebt nicht mehr. Es ist total egal in welcher Woche du bist, es ist dein Kind und es ist so schmerzvoll wenn es nicht mehr da ist. Ich will dir sagen, du bist nicht alleine und hier kannst du deine Trauer teilen.

Ganz liebe Grüße

nach oben springen

#7

RE: Mein kleiner Stern ⭐️

in Eure Geschichte 22.12.2019 21:55
von Madeline • 64 Beiträge | 64 Punkte

Liebe Shiva,
das tut mir auch sehr leid für dich!
Ich glaube diesen Moment werde ich in meinem Leben nicht mehr vergessen. Diese suchenden Blicke des Arztes, diese Schmerzen...
Wie gehst du damit um? Wie verarbeitest du es?

nach oben springen

#8

RE: Mein kleiner Stern ⭐️

in Eure Geschichte 22.12.2019 22:14
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Tut mir sehr leid Madeline. Fühl dich gedrückt. Deine Gefühle der Trauer, des Verzweifeltseins und natürlich des Selbstzweifelns kenne ich auch nur zu gut. Das hier ist eine ganz tolle Gruppe. Mir hat sie super geholfen. Sei sicher: auch du kannst bald wieder hoffnungsvoll nach vorne schauen 🍀

nach oben springen

#9

RE: Mein kleiner Stern ⭐️

in Eure Geschichte 22.12.2019 22:20
von Madeline • 64 Beiträge | 64 Punkte

Danke Jenny. Es ist wirklich eine tolle Gruppe.
Es tut unglaublich gut darüber zu schreiben und Erfahrungen zu lesen.
Ich hoffe, dass ich im nächsten Jahr, wenn ich wieder anfange zu arbeiten einen gewohnten Alltag haben werde und dadurch positiv nach vorne blicken kann.
LG

nach oben springen

#10

RE: Mein kleiner Stern ⭐️

in Eure Geschichte 22.12.2019 22:32
von Shiva • 15 Beiträge | 15 Punkte

Danke für dein Mitgefühl. Das ist eine gute Frage, was mir sehr hilft mich hier mitteilen/austauschen zu können. Mein Umfeld ist weniger verständnisvoll, da sie es nicht erlebt haben und somit nicht nachempfinden können wie schmerzvoll es ist. Deswegen hilft mir das Forum sehr. Ich hab meinem Sternchen zu Hause Raum gegeben, eine Kerze aufgestellt mit einem Engel und dem Ultraschall Bild. Das ist für mich sehr wichtig, zu zeigen, dass mein Sternenkind da ist und mit zu meinem Leben gehört. Ich bin noch sehr in meiner Trauer, deswegen kann ich dir nicht sagen, wann man besser damit umgehen kann aber mir hilft das reden hier und meinem Stern ein da sein zu schaffen. Ich denke auch, dass der Verlust immer ein Teil von mir sein wird. Ich hoffe es hilft dir etwas.

Ganz Liebe Grüße

nach oben springen

#11

RE: Mein kleiner Stern ⭐️

in Eure Geschichte 22.12.2019 22:37
von Madeline • 64 Beiträge | 64 Punkte

Danke.
Ja das kann ich nur bestätigen, ich glaube es ist auch wichtig sich diesen Raum zu schaffen um sich richtig zu verabschieden. Ich habe mir eine Kette gemacht und mein Freund trägt ein Armband.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 567E0DCE-C155-4CB1-8E99-0A5449B4C971.jpeg 
nach oben springen

#12

RE: Mein kleiner Stern ⭐️

in Eure Geschichte 23.12.2019 13:40
von Shiva • 15 Beiträge | 15 Punkte

Genau, und Raum geben ist ganz individuell. Eine sehr schöne Kette um deinem Sternchen einen Platz zu geben.
Liebe Grüße

nach oben springen

#13

RE: Mein kleiner Stern ⭐️

in Eure Geschichte 01.02.2020 10:02
von Susanne • 4.577 Beiträge | 4595 Punkte

Hallo Madeline, wie geht es Dir mittlerweile?

nach oben springen


Besucher
8 Mitglieder und 13 Gäste sind Online:
Vanessa, Ganzanderername, Clara, PippiLangstrumpf, Jessi2193, Susanne, Schneckenmama, Alexa_ndra

Forum Statistiken
Das Forum hat 1762 Themen und 46085 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen