#1

24.11

in Gute Nachrichten/ Positive Erlebnisse unabhängig vom Kiwu bzw.SS 24.01.2020 08:18
von Susanne • 4.354 Beiträge | 4372 Punkte

Guten Morgen! Wie jeden Freitag geht es mit unserer Jüngsten gleich in die Krabbelgruppe, in der sowohl ich als auch meine Tochter sich recht wohl fühlen.

Ansonsten ist Freitag und das Wochenende steht knapp vor der Tür!

Was habt Ihr schönes geplant, oder an lästigen, nötigen Dingen zu erledigen?

nach oben springen

#2

RE: 24.11

in Gute Nachrichten/ Positive Erlebnisse unabhängig vom Kiwu bzw.SS 24.01.2020 11:30
von Umut • 2.473 Beiträge | 2475 Punkte

Ich mach Wocheneinkauf.

Bin heute aufgewacht, war noch müde und drehe mich um. Erste was ich sehe sind die wunderschönen verschlafen Augen meines Katers. Da kann's einen nur gut gehen.

nach oben springen

#3

RE: 24.11

in Gute Nachrichten/ Positive Erlebnisse unabhängig vom Kiwu bzw.SS 24.01.2020 17:10
von Cinou81 • 357 Beiträge | 359 Punkte

Freitagmorgen ist Babyschwimmen, habe die Nähe zum Kleinen genossen und wir sind danach singend mit guter Laune nach Hause gefahren. Ein schöner Moment bei dem düsteren, nebligen Tag.

nach oben springen

#4

RE: 24.11

in Gute Nachrichten/ Positive Erlebnisse unabhängig vom Kiwu bzw.SS 24.01.2020 17:55
von Umut • 2.473 Beiträge | 2475 Punkte

Wie läuft Baby schwimmen denn ab? Ich finde das ja spannend. Leider Gibt's das hier nicht. Aber bin am überlegen es zum normalen schwimmen mit zu nehmen und da dann bischen was umzusetzen.

nach oben springen

#5

RE: 24.11

in Gute Nachrichten/ Positive Erlebnisse unabhängig vom Kiwu bzw.SS 24.01.2020 18:02
von Susanne • 4.354 Beiträge | 4372 Punkte

Wichtig ist halt, dass das Wasser sehr schön warm ist

nach oben springen

#6

RE: 24.11

in Gute Nachrichten/ Positive Erlebnisse unabhängig vom Kiwu bzw.SS 24.01.2020 18:06
von Umut • 2.473 Beiträge | 2475 Punkte

Puh das wechselt je nach Bademeister. Weiß man vorher nie.
Krabbelgruppe etc Gibt's bei uns nichts. In einer anderen Stadt pekip und delfi. Aber das ist nicht meins. Bzw auch recht teuer.

nach oben springen

#7

RE: 24.11

in Gute Nachrichten/ Positive Erlebnisse unabhängig vom Kiwu bzw.SS 24.01.2020 18:13
von Susanne • 4.354 Beiträge | 4372 Punkte

Bei so kleinen sollte es echt fast Badewannen Temperatur haben.

nach oben springen

#8

RE: 24.11

in Gute Nachrichten/ Positive Erlebnisse unabhängig vom Kiwu bzw.SS 24.01.2020 20:30
von Cinou81 • 357 Beiträge | 359 Punkte

Ja das Wasser ist 34 Grad, also schön warm. Das Babyschwimmen dauert 30 Minuten, also auch nicht zulange damit die Kleinen nicht auskühlen.

Schade gibt es das bei euch nicht, Umut. Wir haben mit ca. 10 Monaten begonnen (jetzt wird er am Montag 2 Jahre alt), einfach den Winter durch, jeweils ca. ein halbes Jahr. Im Sommer mag ich nicht noch in so ein warmes Bad gehen, da gehe ich lieber sonst wo mit dem Kleinen schwimmen.

Das Wasser wird den Kleinen spielerisch näher gebracht, wir singen viel, halten die Kleinen in verschiedenen Griffen fest und die Koordination wird auch geübt. Z.B. singen wir das Regentropfenlied, die Mütter/Väter haben einen Becher mit Wasser, zuerst wird Wasser vor den Augen der Kleinen ausgeschüttet, dann über dem Hinterkopf und nach einigen Malen üben dann bei 3 über das Gesicht. Soll den Reflex trainieren für das Tauchen und damit sie wissen, dass sie bei 3 den Atem anhalten sollten. Heute haben wir bzw. die Kleinen Ping-Pong-Bälle mit dem Teesieb eingesammelt und in einen schwimmenden Ring gelegt. Vom Rand her sind die Kleinen dann noch sitzend ins Wasser "gehüpft", im Wasser über eine Matte gekrabbelt, aus Moosgummi gebastelte Schnecken waren in einem Tunnel an der Decke angeklebt und wir sind unten durch geschwommen, etc. Es macht echt viel Spass und unser Kleiner macht grosse Fortschritte. Inzwischen können wir ihn auch ohne Probleme Duschen, Haare waschen und er kriegt nicht gleich einen Heulkrampf wenn wir die Duschbrause in die Hand nehmen. Er mag es einfach im Wasser zu sein, er lacht und strahlt die ganze Zeit.

nach oben springen

#9

RE: 24.11

in Gute Nachrichten/ Positive Erlebnisse unabhängig vom Kiwu bzw.SS 24.01.2020 20:46
von Umut • 2.473 Beiträge | 2475 Punkte

Hört sich cool an. Ich will halt was eo Kind im Mittelpunkt steht. Wo was gemacht wird was ich zuhause anbieten könnte aber eigentlich nicht will. Und wo wenig Kontakt mit anderen Eltern ist. Auf die hab ich so gar keine Lust.
Fast alles ist sich nur am Vormittag. Zb der Musikgarten und Baby Massage. Das fände ich noch interessant. So viel Urlaub hätte ich gar nicht.

Klappt es gut mit Kind duschen und umziehen nach dem schwimmen?

nach oben springen

#10

RE: 24.11

in Gute Nachrichten/ Positive Erlebnisse unabhängig vom Kiwu bzw.SS 24.01.2020 21:02
von Cinou81 • 357 Beiträge | 359 Punkte

Babyschwimmen ist bei uns auch Vormittag oder abends, teilweise auch am Wochenende, damit die Väter auch hinkönnen. Ich arbeit aktuell an zwei Tagen die Woche, da kann ich auch vormittags was machen, zum Glück.

Sonst habe ich bis jetzt nicht soviel gemacht, aber Babymassage ist bestimmt auch etwas Schönes!

Ja inzwischen klappt es ganz gut, war auch schon anders. Da habe nur ich geduscht und der Kleine hat geheult, wenn er nur einen Tropfen Wasser aus der Dusche abkriegte. Am liebsten duscht er sich selber... halt mit der entsprechenden Wasserschlacht und Mama wird auch nass. Naja.


zuletzt bearbeitet 24.01.2020 21:02 | nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 10 Gäste sind Online:
Niesi85, PippiLangstrumpf, Nine87, Monie

Forum Statistiken
Das Forum hat 1696 Themen und 43419 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen