#1

Verunsichert nach Ausschabung

in Wie lange warten nach AS? 18.03.2022 17:48
von Juna • 18 Beiträge | 18 Punkte

Hallo ihr Lieben,
Ich brauche einmal euren Rat. Ich bin nach gestern total verunsichert. Vielleicht hat ja eine von euch schonmal was ähnliches erlebt.

Ich war am 24.9.21 im Krankenhaus nach Abort in der 10 SSW. Nach dem Eingriff wollte der Zyklus nicht wieder richtig in Gang kommen. Im Dezember hat meine Ärztin im Ultraschall schon eine Struktur in der Gebärmutter gesehen was evtl noch Reste hätten sein können und hat mich nochmal ins Krankenhaus überwiesen. Die meinten aber man könnte da erstmal abwarten und haben nix gemacht. Da es nicht besser wurde wurde gestern eine Gebärmutter Spieglung gemacht wo sie doch noch Plazenta Reste entfernt haben. Sie mussten aber die Schleimhaut bis auf den Muskel abtragen um alles lösen zu können.

Ich habe jetzt die totale Angst das sich die Schleimhaut nicht wieder richtig erholt und sich der Zyklus gar nicht normalisiert.
Hatte jemand schonmal sowas Ähnliches?
Ich habe so eine Angst das es deswegen mit einer Schwangerschaft nicht mehr klappen kann

nach oben springen

#2

RE: Verunsichert nach Ausschabung

in Wie lange warten nach AS? 18.03.2022 19:45
von Sonja Alchemilla • 148 Beiträge | 148 Punkte

Liebe Juna,
ich kann keine eigenen Erfahrungen vorweisen, möchte dir als Heilpraktikerin aber zur Einnahme der Bellis Urtinktur von CERES raten.

Bellis (Gänseblümchen) ist die Arnica der Gebärmutter und hat gute Heileigenschaften für alle Verletzungen der Gebärmutter, wirkt äußerst regenerierend und den Ursprungszustand wiederherstellend.

Vielleicht kann dir das etwas weiterhelfen.

Liebe Grüße von Sonja

nach oben springen

#3

RE: Verunsichert nach Ausschabung

in Wie lange warten nach AS? 19.03.2022 07:53
von Juna • 18 Beiträge | 18 Punkte

Liebe Sonja,
Das werde ich auf jeden Fall versuchen.
Wie oft und wieviel nehme ich das?

Liebe Grüße

nach oben springen

#4

RE: Verunsichert nach Ausschabung

in Wie lange warten nach AS? 19.03.2022 15:47
von Sonja Alchemilla • 148 Beiträge | 148 Punkte

Liebe Juna,

beginne mal mit 8 Tropfen in etwas Wasser zwei bis dreimal täglich... über ein paar Wochen und dann nach Gefühl wieder aufhören.

Liebe Grüße

nach oben springen

#5

RE: Verunsichert nach Ausschabung

in Wie lange warten nach AS? 05.08.2022 23:43
von Sonja Alchemilla • 148 Beiträge | 148 Punkte

Hallo Juna,
hattest du dir die Bellis Tropfen geholt?

Magst du von deinen Erfahrungen berichten?

Liebe Grüße von Sonja

nach oben springen

#6

RE: Verunsichert nach Ausschabung

in Wie lange warten nach AS? 06.02.2023 21:56
von Sonnenblume • 13 Beiträge | 13 Punkte

Hallo, ich bin ganz unsicher, ob ich meine Unsicherheit hier richtig eingeordnet habe. Ich hoffe ihr könnt mir dennoch helfen. Ich hatte eine Absaugung (10. SSW). Bereits Mitte Dezember. Die Gyn sagte mir es würde 4 bis 6 Wochen dauern, bis ich meine Mens bekommen würde. Ich habe sie bisher immer noch nicht. Habt ihr dazu Erfahrungen? Habt ihr einen Tipp, was ich da machen kann? Danke für alles Tipps, Liebe Grüße

nach oben springen

#7

RE: Verunsichert nach Ausschabung

in Wie lange warten nach AS? 07.02.2023 06:18
von Susanne • 4.503 Beiträge | 4521 Punkte

Hallo liebe Sonnenblume, das kann ich verstehen, dass die lange Zeit des Wartens auf die Mens verunsichert und mürbe macht.warst Du schon beim Gyn, damit er mal schallt und schaut was sich im Eierstock/Schleimhaut tut? Du könntest es mit Zyklustee 1 und Ovaria Comp Globuli 3x5 versuchen. Lg

nach oben springen

#8

RE: Verunsichert nach Ausschabung

in Wie lange warten nach AS? 07.02.2023 09:44
von Sonnenblume • 13 Beiträge | 13 Punkte

Hallo Susanne, vielen Dank für die Antwort. Ich bin eine Woche nach dem KH Aufenthalt bei der Gyn gewesen. Alles in Ordnung. Vielen Dank für die Tipps von dir. Grüße

nach oben springen

#9

RE: Verunsichert nach Ausschabung

in Wie lange warten nach AS? 07.02.2023 10:30
von Susanne • 4.503 Beiträge | 4521 Punkte

Ich meinte, dass Du aktuell mal wieder kontrollieren lassen könntest, ob sich in den Eierstöcken etwas tut.


zuletzt bearbeitet 05.01.2024 06:58 | nach oben springen

#10

RE: Verunsichert nach Ausschabung

in Wie lange warten nach AS? 05.01.2024 00:30
von LariH • 5 Beiträge | 5 Punkte

Hallo zusammen,
ich hatte eine Fehlgeburt im August im fünften Monat. Bis zu dem Tag war es eine schöne Schwangerschaft und vorzeitiger Blasensprung hat mich überrascht und es ging dann alles ganz schnell :(.

Die letzten Monate habe ich mich untersuchen lassen, aber es wurde nichts auffälliges gefunden.

Jetzt wollen wir es wieder versuchen. Mein Zyklus hat sich schnell wieder eingependelt bei 26-28 Tagen. Bei meinem letzten Frauenarztbesuch, wurde jedoch festgestellt, dass sich meine Gebärmutterschleimhaut in der ersten Zyklushälfte nicht richtig aufgebaut hat. Sie war einen Tag nach ES nur bei 2,2mm. Hatte das schon jemand von euch und war der nächste Zyklus dann wieder normal? Kann man was dagegen tun, um den Östrogenmangel entgegenzuwirken? Hab auch gelesen, dass bei der Ausschabung was schief gegangen sein könnte, was dazu führen kann, dass sich die Schleimhaut nicht mehr aufbaut.

Danke schonmal für eure Antworten.

Liebe Grüße Lari

nach oben springen

#11

RE: Verunsichert nach Ausschabung

in Wie lange warten nach AS? 05.01.2024 06:54
von Susanne • 4.503 Beiträge | 4521 Punkte

Hallo liebe Lari und herzlich Willkommen. Hattest Du denn schon wieder einen regelmäßigen Zyklus oder kommt er nach der Fehlgeburt erst wieder in Schwung? Wurde ein Hormonstatus gemacht? Eine hormonelle Schieflage von der Schwangerschaft könnte sich natürlich noch negativ auswirken.

Hilfsmittel können sein: L-Arginin, Vitamin E, Aspirin 100mg, kein Nikotin und Bewegung, Vollkornprodukte, Himbeerblättertee oder Zyklustee 1, Ovaria comp Globuli 3x5, oder Sonjas Tipp weiter oben

So oder so würde ich wert darauf legen, dass im Auge zu behalten, denn das ist schon reichlich wenig Schleimhaut. Eine OP Komplikation kann man leider nicht ausschließen. Wurde abgesaugt oder geschabt?

Liebe Grüße


zuletzt bearbeitet 05.01.2024 06:56 | nach oben springen

#12

RE: Verunsichert nach Ausschabung

in Wie lange warten nach AS? 05.01.2024 07:39
von LariH • 5 Beiträge | 5 Punkte

Liebe Susanne,
vielen Dank für deine Antwort. Ich hatte nach der Fehlgeburt schon wieder 4 Zyklen alle zwischen 26 und 28 Tagen.

Soll man die Globuli dann in der ersten Zyklushälfte einnehmen? Oder kann man auch schon in der zweiten beginnen?
Und ich meine das bei mir Ausgesaugt wurde.

Leider hat meine Frauenärztin keinen weiteren Maßnahmen vorgeschlagen, wie wir jetzt weiter verfahren sollen. Fühl mich daher jetzt mit der Situation allein gelassen. Würdest du dann bei ihr darauf bestehen einen Hormunstatus zu machen und den Zyklus zu beobachten?

Liebe Grüße Lari

nach oben springen

#13

RE: Verunsichert nach Ausschabung

in Wie lange warten nach AS? 05.01.2024 07:49
von Susanne • 4.503 Beiträge | 4521 Punkte

Die Ovaria sind nur für die 1.ZH gedacht. Bestimmst du sicher den Eisprung?
Ich würde nachhaken, was gemacht wurde. Bei einer Absaugung ist die Gefahr der Traumatisierung des Endometriums eher gering.

Bei so dünner SH würde ich auf eine weitere Messung im nächsten Zyklus bestehen. Wenn sie immer noch so dünn ist, würde ich auf einen Hormonstatus bestehen.

LG

nach oben springen

#14

RE: Verunsichert nach Ausschabung

in Wie lange warten nach AS? 05.01.2024 08:07
von Nelke • 2.101 Beiträge | 2111 Punkte

Hallo Lari,
dein Verlust tut mir sehr leid.
Eine dünne Schleimhaut kann mehrere Ursachen haben. Ich würde es ebenso kontrollieren lassen und ggf Untersuchungen anstreben. Wenn dein Frauenarzt dich nicht unterstützen möchte, würde ich dir eine Kinderwunschpraxis in der Nähe empfehlen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie bei solchen Kontrollen flexibler sind als die normalen Frauenärzte.
Nach dem Absetzen der Pille (jahrelange Einnahme wegen Endometriose) habe ich ebenso nur 2-3 mm Schleimhaut aufbauen können. In der Kinderwunschpraxis habe ich niedrig dosierte fsh und lh spritzen plus ass100 bekommen. Damit lag ich am Ende bei 6-8 mm Schleimhaut. Ob es am hormonellen Ungleichgewicht, der Gerinnungsstörung oder einfach am zeitlichen Abstand zur letzten Pille lag weiß kein Mensch. Es dauerte ca 9 Monate, bis sich die Schleimhaut besser aufbaute.
Versuche dir keinen Druck zu machen. Es braucht Zeit.
Liebe Grüße, Lena

nach oben springen

#15

RE: Verunsichert nach Ausschabung

in Wie lange warten nach AS? 05.01.2024 08:45
von LariH • 5 Beiträge | 5 Punkte

Liebe Susanne,
ich messe Temperatur und in dem Zyklus war in der 1. Hälfte auch alles sehr durcheinander mit der Temperatur. Die Frauenärztin meinte auch, dass sie nicht sicher ist, ob es überhaupt einen Eisprung gab. Hab jetzt vor die Temperatur mit Ovulationstests zu kombinieren.

Danke jedenfalls für deine Hilfe. Werde das mit der Frauenärztin so machen und hoffen, dass es sich wieder einpendelt.

Liebe Grüße

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online:
Umut

Forum Statistiken
Das Forum hat 1741 Themen und 45340 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen