#1

Eileiterschwangerschaft und 2 FG

in Eure Geschichte 20.10.2020 19:27
von Eve 86 • 6 Beiträge | 6 Punkte

Hallo Ihr Lieben ...was ich dieses Jahr erlebt habe lässt sich nicht leicht verkraften.Ich wollte dies Jahr schwanger werden bin jetzt 3 Jahre mit meinem Partner zusammen und dieses Jahr wollten wir es versuchen.Es hat auch geklappt gleich im Januar.Wir haben uns riesig gefreut .Der erste Frauenarzt besuch war aufregend .Man hat im Ultraschall leider nichts gesehen. Blutabnahme ergab ein Hcg Wert von 700 ..meine Ärztin meinte es ist niedrig aber es war auch erst die 4 Woche.Wir müssen abwarten .Dann bekam ich Schmierblutung sofort zum Frauenarzt ...hcg wurde abgenommen und es hieß wieder warten.Nächsten Tag der Anruf ich muss ins Krankenhaus. Da wurde nochmal ein Ultraschall gemacht leider nichts zusehen .Hcg abgenommen der Wert ist gesunken. Musste da bleiben am nächsten Tag musste ich zur Ausschabung. Das war die Hölle für mich das erste mal im Krankenhaus ich fühlte mich so schlecht neben mir lag eine Schwangere sie freute sich so auf Ihr Kind.Dann wieder Blutabnahme..hcg wert ist gestiegen. Ich verstand Die Welt nicht mehr ...die Ärztin meinte es ist eine Eileiterschwangerschaft...ja dann musste ich zur Bauchspiegelung...und sie entfernten die Schwangerschaft.Danach war ich sehr schwach und nahm mir erstmal Zeit.Im Mai versuchten wir es nochmal und es klappte ...wir sind diesmal alles langsam angegangen...war nur zur Blutabnahme in der Praxis...aber ich wollte kein Ultraschall..ein Tag später Hcg Wert nur auf 80 ...ich verstand Die Welt nicht ...die Ärztin meinte wir warten ich soll meine Medikamente erhöhen muss L Thyroxin einnehmen habe eine Schilddrüsenunterfunktion.Das war am Freitag und ich soll mich ruhen...Samstag war alles ok Sonntag bin ich aufgewacht und blutete...bin ins Krankenhaus gefahren nach 3 std warten wurde mir bestätigt es war eine Fehlgeburt...ich konnte es nicht verstehen..Kontrolle beim Frauenarzt Ausschabung war nicht nötig es ist alles abgegangen ....ja da war wieder das Gefühl warum???Ich verstand es nicht ...aber ich wollte nicht aufgeben und versuchte es im August wieder und es hat wieder geklappt ...ich hab bis zur 6 Woche gewartet bin zu meiner Frauenärztin Ultraschall wurde gemacht alles wunderbar sie meinte eine große Fruchthöhle ist zu sehen und ein Dottersack hcg wert auf 7.000 ich war so glücklich habe auch ein Mutterpass bekommen....bin überglücklich nach Hause habe eine Freundin angerufen sie freute sich für mich fragte ob ich das kleine Herz schon sah...ich wunderte mich sagte nein nur den Dottersack wieder kamen Zweifel...sie sagte ich habe zu früh den Mutterpass bekommen...mmh ich war einfach froh einen zu haben ...dann wieder am Wochenende blutung ich sofort ins Krankenhaus alles ok dottersack noch da woher die blutung kam man weiß es nicht ..utrogest wurde verschrieben jeden Abend ein Zäpfchen. Wegen der Blutung wurde wieder hcg am Montag beim Frauenarzt abgenommen...meine Ärtzin war nicht da die Vertretung wollte auch ein Ultraschall machen ...sie sagt:Das ist keine intakte Schwangerschaft der Dottersack und die Fruchthöhle ist nicht gewachsen es tut ihr leid...aber wir warten den hcg wert ab .Ja Abends kam der Anruf hcg nicht gestiegen 7.000 ich konnte das nicht verstehen ...warum schon wieder es war doch alles gut...ja letzten Freitag hatte ich ein Termin für die Vorbereitung der Ausschabung ich wollte es nicht habe nur geweint die Ärzrin meinte es geht vielen Frauen so das ist halt so ...ja ich hab sie darum gebeten nochmal ein Ultraschall zu machen ...sie sagte ok guckte nochmal und zeigte mir das nichts intakt ist ..sie zog das Ultraschall Gerät raus und es hing Blut dran ...ja da sagte sie sehen sie es geht ab.Montag den 19.10 hatte ich ein Termin zur Ausschabung...da war wieder das Gefühl der leere ...ich habe das ganze Wochenende geblutet bin Montag um 12 in die Tagesklinik ...4 Frauen war da sie ließen sich eine Spirale einsetzen und ich ich war wieder da weil es mir einfach nicht gegönnt ist ein Kind zu bekommen. Ich erzählte der Ärztin das ich geblutet habe sie sagte wir machen vorher einem Ultraschall und gucken ...ja dann war ich dran kam in den kalten Raum Ultraschall wurde gemacht nein es tut ihr leid ich muss ausgescharbt werden...ich wollte es nicht begreifen habe nur geweint ..dann bin ich wach geworden und es war vorbei...ich weis nicht mehr weiter ...bin jetzt schon 34 mein Freund 37 er hat schon einen Sohn...die letzte Hoffnung ist jetzt die Kinderwunschklinik auf den natürlichen Weg verkraftet ich das nicht mehr 😪

nach oben springen

#2

RE: Eileiterschwangerschaft und 2 FG

in Eure Geschichte 20.10.2020 19:58
von Janina • 121 Beiträge | 123 Punkte

Liebe Eve,
Da hast du ja schon ganz schön was mitgemacht – fühl dich ganz fest gedrückt!!!
Ich selbst bin auch 34 und hatte letztes Jahr eine Eileiterschwangerschaft, die jedoch geplatzt ist, bevor sie festgestellt wurde. Ich fühlte mich beim Lesen Deiner Geschichte sehr an diese Zeit erinnert. Besonders mit dem Zusammensein mit anderen Frauen im KH, entweder den glücklich-Schwangeren oder denen, die gar keine Kinder möchten... Eine sehr ungünstige Kombination.
Ich denke, bei deiner Vorgeschichte ist eine KiWu-Klinik sicher der richtige Ansprechpartner. Schwanger werden scheint bei Euch ja gut zu klappen und in der Klinik wird man hoffentlich bei der Diagnostik etwas finden, weshalb sie nicht gehalten werden können. Manchmal sind es nur „Kleinigkeiten“, die viel bewirken können. Da können andere der Mädels hier aber sicher mehr zu sagen als ich.
Ich bin auch noch nicht lange hier im Forum, aber ich kann dir versichern: der Austausch hier hilft und festigt enorm! Alle hier wissen, was wir in der ein oder anderen Form durchgemacht haben und das gibt viel viel Kraft!
Beim Lesen aller Geschichten hier sind bei mir etliche Tränen geflossen, aber die positiven Denkanstöße und virtuellen Schultern zum Ausweinen sind Gold wert!
Herzlich willkommen und viel Kraft für die kommende Zeit wünsche ich Dir 🍀

Habt ihr denn schon einen Termin in der KiWu machen können? Oder sucht ihr noch nach einer passenden in der Gegend?

Lg,
Janina

nach oben springen

#3

RE: Eileiterschwangerschaft und 2 FG

in Eure Geschichte 20.10.2020 20:08
von Eve 86 • 6 Beiträge | 6 Punkte

Liebe Janina ich danke dir für deine Worte und es tut mir leid das du auch eine Eileiterschwangerschaft hattest..ich habe geschrieben das ich 34 bin weil die meisten in meinen Umfeld sagen das ich auch langsam zu alt bin und dadurch eh eine Risikoschwangerschaft besteht.Ja wir haben einen Termin in der Kinderwunschklinik im November beim Genetiker ..ich muss für mich auch wissen an was es liegt .Hast du denn nochmal versucht schwanger zu werden.Lg Eve

nach oben springen

#4

RE: Eileiterschwangerschaft und 2 FG

in Eure Geschichte 20.10.2020 20:17
von Janina • 121 Beiträge | 123 Punkte

Hallo Eve!
Sehr gut, dann habt ihr ja schon einen konkreten Termin, wann die Ursachenforschung beginnt und es ist immer ein gutes Gefühl, nicht auf der Stelle zu treten. Dann fällt es leichter, nach vorne zu blicken!

Meine ELSS ist Ende Juli 2019 „geplatzt“ und ich habe 3 Liter Blut verloren, bin also selbst dabei fast gestorben. Danach hat es 6 Monate gebraucht bis alle Blutwerte okay waren und wir „grünes Licht“ zum Üben bekamen. Da war ich aber seelisch noch nicht soweit. Seit Sommer versuchen wir es nun wieder und sind derzeit im 4.ÜZ. Aber da mein linker Eileiter nicht gerettet werden konnte, rechnen wir mit längerem üben, obwohl ich gerade diesen Zyklus positiv gestimmt bin, wir werden sehen...
Schade finde ich, dass deine Ärzte immer so schnell zur Ausschabung geraten haben (also bei den beiden „Nicht-ELSS“). Hast du dich denn irgendwie von deinen drei Sternchen verabschiedet? Ich habe zur Verarbeitung einen Brief geschrieben und als Flaschenpost ins Meer geworfen, das hat mir sehr geholfen.

nach oben springen

#5

RE: Eileiterschwangerschaft und 2 FG

in Eure Geschichte 20.10.2020 20:47
von Eve 86 • 6 Beiträge | 6 Punkte

Liebe Janina es tut mir so leid das deine Elss so spät entdeckt wurde und das es für dich so gefährlich wurde ...fühl dich ganz fest gedrückt .Ich habe mir ein Sternenkind Buch gekauft und habe den Verlauf der jeweiligen Schwangerschaft in das Buch geschrieben von meiner letzten Fehlgeburt habe ich ja auch 2 Ultraschall Bilder die ich vorhin in mein Buch geklebt habe .Finde es auch eine sehr schöne Idee mit der Flaschenpost.Ich drücke euch ganz fest die Daumen das es bald klappt.Ich weiß auch nicht ob die Ausscharbung so früh waren aber es hat ja immer angefangen zu bluten und der Hcg wert ist gesunken .Wir sind froh das es mit den Termin bei der Kinderwunschklinik so schnell geklappt hat denn durch den Termin hat man Hoffnung das es weitergeht .lg

nach oben springen

#6

RE: Eileiterschwangerschaft und 2 FG

in Eure Geschichte 20.10.2020 20:54
von Janina • 121 Beiträge | 123 Punkte

Liebe Eve,
Ich danke dir für deine Umarmung und die guten Wünsche!
Es ist gut zu hören, dass du mit dem Buch Abschied nimmst und an eure Kinder denkst! Und wie du schon schreibst: die ersten Schritte für euren weiteren Weg sind mit dem Termin gemacht und die Experten in der Klinik werden an den richtigen Stellen helfen, sodass ihr sicher auch bald wieder üben dürft!
Sicher liest Du hier im Forum auch noch einige Denkanstöße und Tipps. Wenn du ein wenig Zeit hast, stöbere einfach mal durch.
Und halte uns auf dem Laufenden, was deine Geschichte angeht: wir sind alle hier und unterstützen mental!

Lg und für heute gute Nacht!

nach oben springen

#7

RE: Eileiterschwangerschaft und 2 FG

in Eure Geschichte 20.10.2020 21:05
von Eve 86 • 6 Beiträge | 6 Punkte

Liebe Janina ich danke dir auch.Es tut gut wenn man verstanden wird .Ich werde euch auf den laufenden halten.Ich wünsche allen eine gute Nacht .Liebe Grüße und bis bald .

nach oben springen

#8

RE: Eileiterschwangerschaft und 2 FG

in Eure Geschichte 23.10.2020 20:28
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Guten Abend Eve und Janina,
sehr interessant. Bin auch Jahrgang 86 und dann auch noch ähnliche Erfahrungen gemacht. Werde bald 34 und habe auch schon zwei Fehlgeburten und eine Eileiterschwangerschaft hinter mir. Wäre zwischen der ersten FG und der ELS nicht mein Sohn zur Welt gekommen, weiß ich nicht wie ich die letzte FG vor jetzt über einem Jahr und dieses Warten überstanden hätte... Ich fühle so sehr mit dir. Das alles innerhalb eines Jahres zu verkraften ist enorm. Ich wünsche dir dafür weiter viel Kraft und Zuversicht.
Ich gehe Ende November auch in eine KiWu Klinik, weil meine Ärztin mir geraten hat gleich eine künstliche Befruchtung machen zu lassen mit meiner Vorgeschichte. Der operierte und defekte Eileiter funktioniert wohl nicht mehr richtig... drücke uns allen die Daumen, dass es bald klappt und wir unsere Krümmel auch in die Arme nehmen können. Das mit dem Buch und der Flaschenpost finde ich übrigens toll! Ich habe ein Armband mit drei Sternenanhängern, dass immer bei mir ist.
LG Juli

nach oben springen

#9

RE: Eileiterschwangerschaft und 2 FG

in Eure Geschichte 24.10.2020 18:57
von Eve 86 • 6 Beiträge | 6 Punkte

Liebe Juli danke dir für dein Mitgefühl ich hoffe das die Kinderwunschklinik uns weiterhelfen kann.Das bei mir alles innerhalb eines Jahres passiert ist hätte ich auch nie erwartet. Aber ich seh immernoch Hoffnung weil es hat ja schließlich 3x geklappt Schwanger zu werden.Jetzt müssen wir nur den Grund finden warum sich alles nicht weiterentwickelt hat.Glg

nach oben springen

#10

RE: Eileiterschwangerschaft und 2 FG

in Eure Geschichte 26.10.2020 19:51
von Janina • 121 Beiträge | 123 Punkte

Liebe Juli!
Mein Mitgefühl für deine Verluste – fühle Dich fest umarmt! Die Geschichten von Eve, Dir und mir klingen wirklich sehr ähnlich. Und so traurig das ist, was wir (und alle anderen hier) erleben mussten, so unendlich froh bin ich, dass man sich plötzlich damit nicht mehr alleine fühlt. Und plötzlich hat man Begleitung und Hilfe auf einem schweren Weg, den man nicht mehr alleine gehen muss.

Ich drücke dir die Daumen, dass es für euch nach dem ersten Termin in der KiWu bald losgeht und ihr die nächsten Schritte zügig gehen dürft.

nach oben springen

#11

RE: Eileiterschwangerschaft und 2 FG

in Eure Geschichte 25.01.2022 08:39
von Eve 86 • 6 Beiträge | 6 Punkte

Hallo zusammen ,es hat endlich geklappt und das noch auf den natürlichen Weg.Laut meiner Ärztin hätte es nicht klappen dürfen aber ihr seht ja man darf nicht aufgeben. Als sicher war das ich schwanger bin ging ein riesen Theater los .Aufgrund meiner Vorgeschichte/Alter.Ich wurde zu einem Spezialisten geschickt aufgrund einer auffälligen Nackenfalte meines Sohnes 3,5mm .War mehrmals da zum großen Ultraschall er sagte mit bei der letzten Untersuchung mein Sohn wird nicht gesund er hätte kein Nasenbein auf den Ultraschall. Trisomie 21.Ich sollte ihn nicht behalten und genauer untersuchen lassen(jede Untersuchung also Fruchtwasser usw ist ein Risiko einer Fehlgeburt!).Ich lehnte alles zum Glück ab und brachte am 22.11.21 einen gesunden Jungen zur Welt.51cm 4000g.Lasst euch nicht verrückt machen und verliert die Hoffnung nicht.Liebe Grüße

nach oben springen

#12

RE: Eileiterschwangerschaft und 2 FG

in Eure Geschichte 25.01.2022 09:00
von Susanne • 4.613 Beiträge | 4631 Punkte

Wie schön, ein happy End! Herzlichen Glückwunsch 🥳

nach oben springen

#13

RE: Eileiterschwangerschaft und 2 FG

in Eure Geschichte 25.01.2022 10:19
von Nelke • 2.184 Beiträge | 2194 Punkte

Liebe eve,
Herzlichen Glückwunsch 😍 und alles gute für die frisch gebackene Familie!
Habe eben deine Geschichte nachgelesen. Dann auch noch der horror in dieser Schwangerschaft... Es beweist wieder einmal, dass es Wunder gibt und kleine Babys nicht einer Tabelle entsprechen müssen.
Ich wünsche euch weiterhin eine schöne Zeit 😍
Liebe Grüße 🌺

nach oben springen

#14

RE: Eileiterschwangerschaft und 2 FG

in Eure Geschichte 25.01.2022 11:09
von Bine • 908 Beiträge | 916 Punkte

Herzlichen Glückwunsch genießt die schöne Babyzeit!

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 13 Gäste sind Online:
Alexa_ndra

Forum Statistiken
Das Forum hat 1778 Themen und 46492 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen