#1

5.3

in Gute Nachrichten/ Positive Erlebnisse unabhängig vom Kiwu bzw.SS 05.03.2020 08:22
von Susanne • 4.503 Beiträge | 4521 Punkte

Guten Morgen! Dank eines Rezepts aus dem Kindergarten, die dort auch ihr eigenes Sauerteigroggenbrot backen, und dem nötigen Sauerteig habe ich gestern teig angesetzt und er ist tatsächlich gut aufgegangen🥳 bin gespannt wie es schmeckt! Dank des coronavirus habe ich fast kein Mehl bekommen, aber einsam und verlassen stand da noch das Roggenmehl in leeren Regalen😄

Habt einen wunderbaren Tag, ihr Leben! |addpics|qei-j-febe.jpg|/addpics|


zuletzt bearbeitet 05.03.2020 08:23 | nach oben springen

#2

RE: 5.3

in Gute Nachrichten/ Positive Erlebnisse unabhängig vom Kiwu bzw.SS 05.03.2020 08:50
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Das hört sich aber echt gut an,mit dem Teig.
Ich backe auch immer das Brot selber.
Ich habe ja einen Thermomix.
Gruß Andrea

nach oben springen

#3

RE: 5.3

in Gute Nachrichten/ Positive Erlebnisse unabhängig vom Kiwu bzw.SS 05.03.2020 11:33
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Krass dass bei euch das Ausmaß vom coronavirus so ist. Bei uns ist alles noch ganz gut befüllt. Ich liebe selbstgebackenes Brot! Am besten noch warm 😊

nach oben springen

#4

RE: 5.3

in Gute Nachrichten/ Positive Erlebnisse unabhängig vom Kiwu bzw.SS 05.03.2020 12:19
von Marie (gelöscht)
avatar

Ui lecker, nachdem ich das lese, muss ich wohl heute Abend auch Brot backen 😋 ewig nicht mehr gemacht.

nach oben springen

#5

RE: 5.3

in Gute Nachrichten/ Positive Erlebnisse unabhängig vom Kiwu bzw.SS 05.03.2020 13:33
von Susanne • 4.503 Beiträge | 4521 Punkte

Ja, ich dachte, ich spinne als ich die leeren Regale sah! Keine Dosen, keine Nudeln, kein Mehl, kein Toilettenpapier (was ich auch gebraucht hätte). Also, irgendwie...
Ich esse auch sehr gerne warmes, frisches Brot!! Am liebsten mit dick Butter und Marmelade!

nach oben springen

#6

RE: 5.3

in Gute Nachrichten/ Positive Erlebnisse unabhängig vom Kiwu bzw.SS 05.03.2020 22:07
von Umut • 2.564 Beiträge | 2566 Punkte

Irre. Hier ist noch alles normal.
Einzige wo ich bedenken habe ist das Vorgespräch im Krankenhaus. Das man sich da was weg holt. So draußen bin ich entspannt. Aber Krankenhaus hat ja eh zig Viren.
Morgen gehen wir einkaufen. Mal schauen wie es da ist.

nach oben springen

#7

RE: 5.3

in Gute Nachrichten/ Positive Erlebnisse unabhängig vom Kiwu bzw.SS 05.03.2020 22:22
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Bei uns in Selb sind die Regale bis zum Rand gefüllt. Wer soll das alles kaufen.
Es gibt bei uns keinen Mangel.
Gruß Andrea

nach oben springen

#8

RE: 5.3

in Gute Nachrichten/ Positive Erlebnisse unabhängig vom Kiwu bzw.SS 06.03.2020 04:34
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Bei uns waren die Nudeln ausverkauft und Doseneintöpfe (wer isst freiwillig sowas.. :S ) sehr ausgesucht, bin dann in einen anderen großen Supermarkt, weil wir noch ein Geburtsgeschenk gebraucht haben und da war dann das komplette untere Regal mit Reis leer. Man bekommt schon noch seine Sachen, nur nicht überall teilweise Nudeln oder Reis.

Habe früher in meiner Studienzeit auch immer gebacken, aber da hatte ich auch mehr Zeit. Stimmt schon, gibt nichts leckeres als sebstgemachtes Brot mit Butter und Marmelade.. :-)

Wir wollten im Garten einen Steinofen selber bauen (das Grundgerüst steht schon), dann gibts wieder selbstgebackenes Brot auch für Freunde und Nachbarn.

Bin zur Zeit total müde, aber wache dann in der Nacht auf wegen einer vollen Blase. Als ob das noch nicht fies genug ist, kann ich nicht mehr einschlafen und habe Heißhunger Attacken. Naja, immerhin heute noch keine Übelkeit, aber das kommt sicher wieder..

Liebe Grüße, Nora

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 7 Gäste sind Online:
Jessi2193, Nadilein

Forum Statistiken
Das Forum hat 1741 Themen und 45340 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen