#76

RE: Hibbeln für ein März/April Kind ��

in Hibbelthread 09.06.2021 12:41
von Susanne • 2.916 Beiträge | 2930 Punkte

Das tut mir wirklich so leid, kurios, dass der Test am NMT negativ war. Und dann kam die Periode, kein Wunder, dass man da arglos war. Das ist alles mehr als sch..

nach oben springen

#77

RE: Hibbeln für ein März/April Kind ��

in Hibbelthread 09.06.2021 12:53
von eligr710 • 619 Beiträge | 623 Punkte

Liebe Juli,

Es tut mir so leid. Ich weiß wie schlimm es ist diesen unendlichen Kampf zu führen. Du bist auf jeden Fall eine starke Frau und ich finde es toll, dass du nicht aufgibst! Natürlich drücke ich dir sehr die Daumen, dass du positive Nachrichten bekommst 🍀

Wenn künstliche Befruchtung der richtige Weg für dich ist, dann hoffe ich, dass die KiWu da direkt mitgeht ✊🏼Sonst könntest du vllt doch die Eileiterspülung ansprechen? Vllt macht es ja Sinn da kleine „Hindernisse“ wegzuspülen und du würdest wissen, ob sie 100% durchlässig sind. Könnte ja vllt zum Erfolg bringen zusammen mit den Infusionen.

Ich schicke dir viel Kraft und ich hoffe, dass du Trost bei deinem kleinen Engel finden kannst 💛

zuletzt bearbeitet 09.06.2021 12:54 | nach oben springen

#78

RE: Hibbeln für ein März/April Kind ��

in Hibbelthread 09.06.2021 14:30
von GoldeneHimbeere • 227 Beiträge | 230 Punkte

Liebe Juli,
Das tut mir wirklich sehr leid für dich.. Ich kann mir vorstellen, wie glücklich du heute morgen warst als die Tests positiv waren und jetzt diese Enttäuschung.
Ich kann mir nur vorstellen, dass es einfach an NMT noch zu früh war, weil der Weg durch deinen Eileiter so beschwerlich war.
Wann war dein NMT?
Und deine Ärztin meinte es deutet alles auf ELLSS hin?
Hat man dann trotzdem eine Fruchthöhle in der Schleimhaut? Sorry wenn das eine doofe Frage ist, das ist mir bisweilen neu..
Ich wünsche dir alles Beste.

nach oben springen

#79

RE: Hibbeln für ein März/April Kind ��

in Hibbelthread 09.06.2021 17:04
von Leona • 309 Beiträge | 316 Punkte

Liebe Juli,
habe soeben den ganzen Verlauf gelesen und möchte dir gerne sagen, wie Leid mir das Ganze tut😔
Fühl dich gedrückt 😘

nach oben springen

#80

RE: Hibbeln für ein März/April Kind ��

in Hibbelthread 09.06.2021 18:44
von Ma_rie • 112 Beiträge | 113 Punkte

Liebe Juli, es tut mir so leid, ich fühle mit dir und schicke dir gute Gedanken! Ich wünsche dir Kraft für die kommenden Zeit und dass du gut begleitet und von deinen liebsten gut aufgefangen und verwöhnt wirst! Von Herzen nur das Beste💜

nach oben springen

#81

RE: Hibbeln für ein März/April Kind ��

in Hibbelthread 09.06.2021 22:03
von Juli • 338 Beiträge | 354 Punkte

Danke ihr Lieben, ich bin selber noch ganz erschlagen von den Ereignissen heute. Nachmittags wurde mir noch der HCG-Wert gemeldet. 1377 und ich soll unbedingt am Freitag wieder zum Ultraschall und Blutabnahme kommen. Krankschreiben meinte sie bräuchte sie mich nicht... Ich weiß aber nicht, wie ich mich morgen vor die Klasse stellen soll... vielleicht gehe ich lieber zu meiner Frauenärztin. Die ist da einfühlsamer...
NMT ist ja laut Ärztin der 2. Mai gewesen. Ich weiß aber wirklich nicht, was das dann am 28.5-30.5. gewesen sein soll. Ich habe nicht weniger geblutet als das letzte Jahr über. Seit der Eileiterschwangerschaft war es nicht so viel wie vorher. Unter der Stimulation und Utrogest waren es jetzt zwei Zyklen mit etwas mehr, deshalb dachte ich mir nichts dabei, dass es nur ein Tag wirklich geblutet hat.... Eigentlich sollte die Periode am 27.05. kommen, da war nichts und ich habe trotzdem getestet. Da war der Test weiß wie Schnee... Das mit der Fruchhöhle habe ich auch nicht verstanden. Ich muss gestehen, dass ich diese auch nicht wirklich erkannt habe. Sie meinte es gäbe eine entrundete Fruchthöhle. Die hat man verschwommen gesehen. Das würde bei Eileiterschwangerschaften wohl auch vorkommen, dass sich eine leere Fruchhöhle parallel schwach ausbildet. War mir auch neu. Ich dachte, wenn es was in der Gebärmutter gibt, dass dann die ELSS ausgeschlossen werden kann. Ich gehe morgen zu meiner Frauenärztin, wenn die in der Kiwu mich morgen nicht krankschreiben will. Dann habe ich eine zweite Meinung. Jetzt sitze ich da und überlege woran das liegen kann. Lag es daran, dass ich das Utrogest schon aufgehört habe zu nehmen? Lag es am Sport, den ich wieder angefangen habe zu machen? So viele Gedanken. Wie soll man da schlafen...

nach oben springen

#82

RE: Hibbeln für ein März/April Kind ��

in Hibbelthread 09.06.2021 22:12
von Susanne • 2.916 Beiträge | 2930 Punkte

Bei einer Eileiterschwangerschaft bildet sich häufig eine Pseudo Fruchthöhle in der Gebärmutter, das ist nicht ungewöhnlich. Es tut mir wirklich von Herzen leid, was du da gerade erleben musst. Von heute morgen noch nichtsahnend zu so einem Ergebnis - unglaublich...

nach oben springen

#83

RE: Hibbeln für ein März/April Kind ��

in Hibbelthread 09.06.2021 22:20
von eligr710 • 619 Beiträge | 623 Punkte

Liebe Juli,

es liegt sicherlich nicht an Utrogest und nicht an den Sport. Ich verstehe es wirklich, dass man versucht eine Ursache zu finden und die Situation zu erklären. Ich fühle da mit dir sehr mit 💛

Es tut mir aus dem Herzen leid, dass es sich so entwickelt hat und dass du jetzt auch diese belastende Situation hast. So was ist wirklich nicht einfach. Ich finde es gut, dass du zu deiner FA gehst und dich krankschreiben lässt, wenn es dir danach ist. Jetzt ist dein Wohlbefinden das wichtigste!

Fühl dich gedrückt 💛

nach oben springen

#84

RE: Hibbeln für ein März/April Kind ��

in Hibbelthread 10.06.2021 10:32
von zierkirsche • 12 Beiträge | 12 Punkte

Hallo Juli, das für mir total leid für dich. Eine Achterbahn der Gefühle, die du mitmachen musst. Lass dich ruhig krank schreiben, es ist wichtig dass es dir gut geht! Fühl dich gedrückt.

nach oben springen

#85

RE: Hibbeln für ein März/April Kind ��

in Hibbelthread 10.06.2021 13:39
von Juli • 338 Beiträge | 354 Punkte

Oh man, habe mir heute noch die nächste Infusion gegen die Killerzellen geholt. War halt schon bestellt und man konnte nicht mehr stornieren in der Apotheke.... Die Ärztin hat zwei Versuche und Arme gebraucht, bis sie die Infusion legen konnte. Danach war die Arzthelferin in Eile, alles schnell raus und Pflaster drauf und weg. Zu doof nur, dass ich alles vollgeblutet habe, weil die Vene nicht zugehen wollte.... und dann habe ich noch mein Handy im Parkhaus verloren... zum Glück wurde es gefunden und abgegeben. Habe es erst kurz vorm Zuhause gemerkt... Also stundenlang im Auto gesessen... All die Fotos von meinem Sohn... Wenn es mal nicht läuft, dann wirklich alles... Hoffe das wars für heute.

Liebe Eli, wie geht es dir? Wir sitzen ja zur Zeit in einem Boot. Tut sich etwas von allein? Oder musst du ins KH? Ich fühle mit dir und hoffe, dass es uns beiden bald besser geht.

nach oben springen

#86

RE: Hibbeln für ein März/April Kind ��

in Hibbelthread 10.06.2021 14:53
von eligr710 • 619 Beiträge | 623 Punkte

Oh Mann Juli dein Tag klingt wirklich furchtbar 😕 es tut mir so leid. Warst du bei deiner FA?

Ich hoffe, dass du einen ruhigen und erholsamen Nachmittag hast ☀️

Mir geht es unter Umständen gut. Bin abgelenkt in der Arbeit und habe die Gefühle im Griff. Ich weiß nicht, ob du die letzte Entwicklung gelesen hast, aber gestern in der Klinik war Embryo mit einem langsamen Herzschlag da und anscheinend nicht gewaschen. Es war aber sehr schwer ihn im US zu finden und alles anzuschauen. Dann kam der Anruf von FA, dass mein HCG in 8 Tagen von 52.000 auf 106.000 gestiegen ist und ich soll alle Medikamente weiter nehmen. Am Montag ist wieder Kontrolle in der Klinik. Ich

Sonst bin ich halt sehr schwanger - große Brüste, die tun weh, heute unfassbare Müdigkeit 🤷🏻‍♀️ Aber ich habe keine anderen Beschwerden wie Blutungen oder Krämpfe. Es ist alles sehr sehr verwirrend und ich hänge fest in einer ewigen warterei mit einer schlechten Prognose 🙄

nach oben springen

#87

RE: Hibbeln für ein März/April Kind ��

in Hibbelthread 11.06.2021 13:24
von Juli • 338 Beiträge | 354 Punkte

Liebe Eli, das ist doch immerhin ein Lichtblick. Klar ist das Warten doof, aber es kann immer noch gut ausgehen. Gerade weil du doch die wenig Prozentchancen oft erwischt hast, kann es doch diesmal mit der kleinen Wahrscheinlichkeit, dass alles gut wird, klappen! Ich glaube ganz fest an dich und dein Krümmelchen.

Meines scheint sich doch nicht den Eileiter ausgesucht, sondern richtig eingenistet zu haben. Nur leider geht es wieder ab. Im Ultraschall war der kaputte Eileiter mit noch mehr Flüssigkeit gefüllt zu sein, aber der HCG ist von 1377 am Mittwoch auf 500 gefallen. Bin erstmal die nächste Woche krankgeschrieben und nächsten Freitag schauen wir weiter. Auf jeden Fall wollen wir eine künstliche Befruchtung starten, wenn alles rum ist und sie empfiehlt den Eileiter zu entfernen. Das Risiko ist zu groß, dass das Ei dahin wandert und hängenbleibt... Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll. Meine Frauenärztin oder im KH um eine zweite Meinung fragen? Oder einfach im KH vorbei, dass sie sich das Ganze anschauen und dann gleich einen OP-Termin ausmachen?
Ein März/Aprilkind kann ich auf jeden Fall vergessen...

zuletzt bearbeitet 11.06.2021 13:25 | nach oben springen

#88

RE: Hibbeln für ein März/April Kind ��

in Hibbelthread 11.06.2021 15:23
von eligr710 • 619 Beiträge | 623 Punkte

Liebe Juli,

vielen Dank für deine Aufmunterung 💛

Wahnsinn mit welchen Entscheidungen du kämpfen musst. Ich würde schon zu dem Eileiter ein paar Meinungen von Spezialisten einholen…es ist so eine große Entscheidung! Und manche Ärzte sind voreilig mit einer OP…es ist definitiv nicht vergleichbar, aber mir wurde vor paar Wochen von einem Orthopäden gesagt, dass ich Hallux habe und eine OP brauche, ich bin zu jung, um so bis zum Alter rumzulaufen. War bei einem anderen Spezialisten und er meinte, dass eine OP völlig übertrieben ist und hat mir Einlagen und Übungen empfohlen.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Kraft für die kommenden Tage. Es freut mich sehr zu hören, dass es doch keine ELS ist. Mindestens eine kleine „gute“ Nachricht in dieser schlimmen und traurigen Situation. Fühl dich gedrückt und melde dich wie es dir geht 💛 ich bin für dich da

nach oben springen

#89

RE: Hibbeln für ein März/April Kind ��

in Hibbelthread 11.06.2021 16:27
von Ma_rie • 112 Beiträge | 113 Punkte

Für dich liebe Juli, ich schick dir gute Gedanken 🌺🌷🌻🍀🏵️🌼🍀💮🌸🍀🌻🌼🏵️

nach oben springen

#90

RE: Hibbeln für ein März/April Kind ��

in Hibbelthread 13.06.2021 18:06
von Verena • 21 Beiträge | 21 Punkte

Wir sind ES+ 1 und jz heißt es wohl lange 2 Wochen warten um zu sehen, ob es geklappt hat oder nicht. Im Moment überwiegt jedoch leider der Pessimismus.
Bin allerdings ganz froh darüber das mein Körper so bald nach der Ausschabung seine Arbeit wieder so gut aufgenommen hat.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1011 Themen und 20513 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen