#16

RE: Und plötzlich steht das Leben still

in Eure Geschichte 23.03.2021 09:40
von Geko • 11 Beiträge | 11 Punkte

Vielen Dank liebe Saskia,

ich werde euch berichten, wann meine Periode einsetzt. Die ersten 3 Tage nach Kürettage habe ich kaum was gemerkt, auch fast keine Blutung. Seit 2 Tagen habe ich Unterleibsschmerzen. Ich merke richtig wie sich unter dem rapiden Hormonabfall die Gebärmutter wieder zurück bildet. Ist ganz schön schmerzhaft und ein ungewohntes Gefühl. Aber es wird vorbei gehen. Habe auch in 2 Tagen meine Gyn Kontrolle. Ich danke dir für deine lieben Worte und wünsche euch allen einen tollen Tag.

Liebe Grüße

Geko

nach oben springen

#17

RE: Und plötzlich steht das Leben still

in Eure Geschichte 08.06.2021 13:48
von Geko • 11 Beiträge | 11 Punkte

Hallo ihr Lieben,

ich verfolge immer eure vielen schönen, traurigen, berührenden und zum Glück auch fröhlichen Berichte und möchte euch auch ein kurzes Update geben.

Nach der missed abortion habe ich vieles an Diagnostik machen lassen und bisher ist alles unauffällig. Sowohl Schilddrüse, als auch Diabetes, als auch Genetik bei Johann und mir, als auch Gerinnung sind gänzlich unauffällig, was mich natürlich sehr freut.

Ich mache bis heute pimp my eggs und fühle mich gut. Die erste Periode nach Cürretage kam exakt 5 Wochen danach, der nächste Zyklus dann wieder nach 30 Tagen, wie gewohnt vorher immer.

Diesen Zyklus haben wir bereits nicht mehr auf gepasst...mal sehen, was passiert.

Ich möchte euch allen sagen, dass jede einzelne von euch mit ihrer eigenen Geschichte einfach nur wunderbar ist. Verliert-auch wenn es noch so schwer fällt- nicht den Mut und vergesst nicht auch immer mal

nach oben springen

#18

RE: Und plötzlich steht das Leben still

in Eure Geschichte 08.06.2021 14:08
von Susanne • 3.166 Beiträge | 3181 Punkte

Schön von Dir zu hören, es freut mich, dass es weiter geht und Du nach vorne schaust!! Viel Glück!

nach oben springen

#19

RE: Und plötzlich steht das Leben still

in Eure Geschichte 08.06.2021 14:54
von Geko • 11 Beiträge | 11 Punkte

Danke liebe Susanne,

so tief der Schmerz auch sitzt, das Rad dreht sich weiter. Und auch wenn ich es mir im ersten Moment nicht annähernd habe vorstellen können, geht das Leben auch für mich weiter. Sinnig verstehen, werden wir das nie.

Liebe Grüße

nach oben springen

#20

RE: Und plötzlich steht das Leben still

in Eure Geschichte 13.06.2021 07:36
von Ringelblume • 1 Beitrag | 1 Punkte

Liebe Geko,
Dein Beitrag hat mich sehr berührt ... Ich bin selbst Ärztin und hatte vor 2 Wochen eine AS bei MA in der 10. SSW. Los ging alles nach einem 24-h Dienst 😔 danach war ich fünf Wochen krank geschrieben, inkl. Schlechtem Gewissen und "Home Office", weil ich daneben noch Vorträge und Artikel fertig gemacht habe ... Genützt hat es nichts ... Ich war auch 1,5 Jahre in einer Fernbeziehung mit einem Arzt, für uns fast unmöglich ...
Ich fühle mit dir !

nach oben springen

#21

RE: Und plötzlich steht das Leben still

in Eure Geschichte 26.08.2021 20:14
von Fortuna • 36 Beiträge | 36 Punkte

Liebe Geko&alle danke für das teilen deiner Geschichte und alle lieben Worte von den andere. Ich habe meine erste SSW,die in einer Fehlgeburt endete auch fast durch. Ich bin zwar auch 40ig und habe Grad jetzt im Moment ein riesen Bammel, muss ganz viel und heftig weinen starke Hormonschwankungen und das Gefühl es gehe nicht mehr weiter, aber ich denke wir dürfen der Angst nicht viel Platz lassen und sollten im Vertrauen Bleiben. Seid lieb umarmt

nach oben springen

#22

RE: Und plötzlich steht das Leben still

in Eure Geschichte 27.08.2021 18:22
von KathiC • 6 Beiträge | 6 Punkte

Liebe Geko,

Wie schön, dass du wieder hibbeln kannst! Ich freue mich schon auf diese Zeit. Es macht Mut zu lesen, dass es weiter geht! Ich drücke dir ganz fest die Daumen. Freue mich selber über jede Ü40 Schwangere hier im Forum, da mich dieses Thema so beschäftigt. Ich habe nach meiner FG vor 3 Wochen nun leider Zysten an beiden Eierstöcken, und hoffe erstmal, dass die bei der nächsten Periode weg sind und wir dann neu starten können. Die Zeit tickt ja leider immer mit bei uns "Älteren" ;)

nach oben springen

#23

RE: Und plötzlich steht das Leben still

in Eure Geschichte 27.08.2021 19:04
von Fortuna • 36 Beiträge | 36 Punkte

Es ist halt Mit ü40 nicht mehr die gleiche Voraussetzung, aber ich denke auch dass es wichtig ist im Vertrauen zu bleiben. Ich habe leider auch eine Zyste, habe ich heute erfahren.aber da kann man nichts gegen machen?! Hoffe die geht ganz schnell wieder. Geko ich drück dir die Daumen!!!!!

nach oben springen

#24

RE: Und plötzlich steht das Leben still

in Eure Geschichte 26.09.2021 00:28
von Geko • 11 Beiträge | 11 Punkte

Hallo meine lieben Frauen,

ich hatte in den letzten 3 Wochen Unterleibsschmerzen und bin dann vor 10 Tagen zu meiner Gyn gegangen. Es zeigte sich eine große Eierstockzyste links.
Heute vor 1 Woche bin ich nachts mit vernichtenden Bauchschmerzen wach geworden und musste mich mehrfach schwallartig übergeben. Wir sind sofort ins KH gefahren und es zeigte sich im Ultraschall eine rupturierte Zyste. Da zu viel Blut im Bauchraum war, wurde ich sofort notoperiert. Meine erste Frage im Aufwachraum war, ob mein Eierstock erhalten werden konnte. Dem war zum Glück so und es wurde auch eine Chromo durchgeführt, welche unauffällig und bds. durchgängig war.

Wieder mal ein Rückschlag, wieder die Angst mit 41 eben doch keine Mutter mehr zu werden. Histologisch zeigte sich eine Endometriosenzyste...hatte vorher nie mit Endometriose zu tun.
Ich wollte nie verkopfen beim Thema Kinderwunsch. Mittlerweile kann ich mich davon aber nicht mehr frei machen. Obwohl selber Ärztin habe ich mittlerweile ne kleine Gyn Paranoia und jedes mal ist etwas anderes, was gefunden wird.

Wollte es nur mit euch teilen und freue mich auf eure Zeilen.

Geko

nach oben springen

#25

RE: Und plötzlich steht das Leben still

in Eure Geschichte 26.09.2021 07:56
von GoldeneHimbeere (gelöscht)
avatar

Hallo Geko,
Erst einmal freue ich mich wieder einmal von Dir zu hören, natürlich hätte ich mir andere Zeilen gewünscht.
Es tut mir sehr leid, dass du dieses Trauma erleben musstest,aber wie gut, dass dir geholfen werden konnte. Sowas kann ja wirklich schnell schief gehen!
Die "Gyn Phobie", die du beschreibst, kenne ich nur zu gut. Ich hatte nach jeder FG Zysten und hatte Angst, dass sie platzen. Jedes Mal wurde bei den Kontrollen was gefunden, was mich einen Schritt zurück setzte. Und wenn man vom Fach ist, macht es das alles nicht leichter, irgendwie fühlt man sich so "behaftet".
Ich bin sehr froh, dass es bei dir gut ausgegangen ist. Wir müssen einfach an dieses eine Wunder glauben, von dem hier so viele berichten, irgendwann kommt es auch zu uns ✊🏻

zuletzt bearbeitet 26.09.2021 07:57 | nach oben springen

#26

RE: Und plötzlich steht das Leben still

in Eure Geschichte 26.09.2021 09:36
von Susanne • 3.166 Beiträge | 3181 Punkte

Liebe Geko, es ist echt nervenaufreibend, kräftezehrend, zum Verzweifeln, wenn einem so viele Knüppel zwischen die Beine geschmissen werden. Deine Sorge aufgrund des Alters kann ich nachvollziehen. Gibt es denn nun einen weiteren Behandlungsplan? Bislang habt Ihr es ja auf dem "normalen", nicht unterstützten Weg versucht, richtig? Fühl dich gedrückt, Susanne

nach oben springen


Besucher
6 Mitglieder und 7 Gäste sind Online:
Janina, Jenny☆, Steffi-3009, Linta, Susanne, Caro291

Forum Statistiken
Das Forum hat 1129 Themen und 22470 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen