#1681

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.12.2019 21:32
von Umut • 2.564 Beiträge | 2566 Punkte

Ich hab lange überlegt. Wahrscheinlich ja. Das Nestchen und paar Strampler und Co hab ich bei Sesam gekauft.auch alle Windeln waren bei Sesam. Sicher 400 Euro am ganzen Material. Da würde mir jetzt aktuell auch Geld fehlen. Daher denke ich nutze ich die schon. Der Rest wie Mobile ist eh von mir selbst.
Daher denke ich schon das ich es nutzen werde. Ist komisch vom Gefühl weil es ja sesams Sachen sind. Aber neu kaufen hab ich wenig nerven momentan.

nach oben springen

#1682

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.12.2019 23:02
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Ich hatte bei Leon Sachen von Maximilian.
Kinderwagen!
Einen Strampler.
Diesmal kaufe ich erst im Januar ein paar Sachen bei Baby Walz.
Habe keine Wickelkomode mehr.
Habe sie Anfang 2019 abgebaut.
Jetzt brauche ich eine neue sagt,meine Hebamme.
Und ich brauche eine Babywanne.
Unser Auto muss getauscht werden.
Jetzt fahre ich einen Ford Ecosport.
Es soll ein Ford Focus Active werden.
Hoffe das klappt auch.
Gruß Andrea

nach oben springen

#1683

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.12.2019 23:26
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Hatte noch Hunger auf Reis.
Habe Abends spät oft noch Hunger.
Ist ganz anders als bei Leon gewesen.
Habe heute den Termin für die Prenataldiagnostik ausgemacht.
Und den Termin für den Frauenarzt der den Kaiserschnitt durchführen wird.
Der Termin für die Shunt Umstellung steht noch aus.
Gruß Andrea

nach oben springen

#1684

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.12.2019 13:40
von Umut • 2.564 Beiträge | 2566 Punkte

Meine Krankenkasse hat Ahnung von nix.
Angerufen weil ich mich über Massage informieren wollte. Hab so ne Verspannung. Promt kacken die mich an weil ich kein Frauenarzt habe. Das wäre Verpflichtung usw. Und würde so ja nicht gehen. Sollen doch froh sein das ich ihnen Geld spare ohne Ultraschall. Aber allein das die so wenig informiert sind ist schockierend.

nach oben springen

#1685

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.12.2019 13:58
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Lass dich da bloß nicht ärgern! Die sollten sich echt mal genauer informieren.
Zu deiner Frage Susanne: Meine Mutter freut sich immer noch nicht. Im Gegenteil, sie tut so als wäre ich überhaupt nicht schwanger. Nein Dad ist da anders, der fragt nach, wie es mir geht, ob sich das Kleine schon bewegt und sagt dass man schon was sieht. Meine Michelle freut sich leider auch immer noch überhaupt nicht auf das Schwesterchen...

nach oben springen

#1686

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.12.2019 15:05
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Deine Krankenkasse ist echt super merkwürdig! Du bist überhaupt nicht verpflichtet, einen Frauenarzt oder eine Frauenärztin zu haben. Das kannst Du glaube ich auch in den Mutterschaftsrichtlinien nachlesen.

nach oben springen

#1687

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.12.2019 15:07
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Ach Mann, Steffi! Wie doof mit Deiner Mutter und Michelle. Wie geht's Dir denn damit? Kannst Du das einigermaßen aushalten?

nach oben springen

#1688

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.12.2019 15:45
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Oh je, warum sind die so gemein???

nach oben springen

#1689

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.12.2019 16:05
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Naja es tut schon weh, aber ich freu mich umso mehr auf das kleine Wesen 😊

nach oben springen

#1690

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.12.2019 16:46
von Umut • 2.564 Beiträge | 2566 Punkte

ist echt fies von deiner Mutter. Aber schön das dein Papa Anteil nimmt. Immerhin einer.
Michelle ist halt Sache für sich. Aber Teenie sind ja selber in einem Ausnahme Zustand. Da sollte das OK sein.


Krankenkasse.... Überlege echt zu wechseln. Theoretisch sei es eine gute... Aber momentan merk ich da wenig von. Massage kann ich mir jedenfalls nicht leisten.

Mein Freund macht auch Stress. Hat selber Stress mit dem Job momentan. Aber kann ja nicht immer ihn aus der Patsche helfen. Hat so aufgeregt das ich es an Blutdruck usw merkte. Direkt entspannt mit Übungen damit es nicht auf den Bauch geht. Dabei hatte er versprochen so nen Stress nicht mehr zu machen wenn ich schwanger bin. War in der letzten Schwangerschaft zwei mal. Hatte jedes mal danach Bauchschmerzen und Kater müßte es richten. Will ihn ja auch nicht komplett ausschließen. Aber so schaff ich nicht.

nach oben springen

#1691

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.12.2019 16:59
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Mensch Umut! Was macht er denn für Stress? Du Arme, wie blöd! Aber genau, Du musst Dich gerade um Dein Wohlbefinden und das Eures Babys kümmern. Da ist er dann leider ein bisschen auf sich gestellt. Wann willst Du denn auf der Arbeit eigentlich Deine Schwangerschaft bekannt geben?
Ich bin jetzt auf dem Weg zum Infoabend des Müttergenesungswerkes! Und ich habe meine kleine Nichte auf dem Arm gehabt und anstatt innerlich abzusterben hab ich es voll genossen ❤️ Das ist total schön! Und ich bin guter Dinge, bald eine Kur machen zu können und hoffe inständig, dass sie mir wirklich helfen kann. Sonst muss ich vielleicht was anderes in Betracht ziehen.

zuletzt bearbeitet 04.12.2019 17:00 | nach oben springen

#1692

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.12.2019 17:02
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Mensch dein Freund muss schon mehr auf dich und das Krötchen achten! Männer sind leider oft egoistisch. Hab auch ab und zu Streit mit meinem und jedes Mal steigere ich mich zu sehr rein.
Wann bekommst du denn Bescheid, ob du eine Kur machen darfst, Marble? Ich hoffe so, dass sie euch das bewilligen! Dann kannst du dich schln erholen und positiv nach vorne sehen.

nach oben springen

#1693

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.12.2019 17:32
von Umut • 2.564 Beiträge | 2566 Punkte

irgendwie hat er die Urlaub Tage verdrängt. Da es viel mehr war geht es aufs Gehalt, bzw auf unbezahlten Urlaub. Rechnung, miete etc stehen natürlich trotzdem an. Aber ich kann da nichts begleichen. Wovon. Er denkt jetzt ich sei geizig. Hält mir das auch vor. Kommt bestimmt demnächst noch das er zum Zeugen gut genug ist... Und würde natürlich viel zu viel fürs Baby ausgeben und ihm nicht helfen wollen. Dabei muß ich ja auch mein zeug zahlen. Manchmal würde ich echt gerne in einem Loch verschwinden. Und wie es im Berufsverbot finanziell weiter geht ist ja auch fraglich. Sicher ist das mit Kürzung verbunden.
Sagen muß ich es irgendwann dieses Jahr noch. Wird langsam auffällig.

Erstmal abwarten marbel. Drei Wochen Auszeit denke ich können viel bewirken. Erstmal positiv denken. Auch wenn es schwer ist.

zuletzt bearbeitet 04.12.2019 17:33 | nach oben springen

#1694

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.12.2019 17:47
von Luggisfrau • 699 Beiträge | 702 Punkte

Umut falls es dir hilft, beim Beschäftigungaverbot bekommt du deinen Lohn ganz normal. Bzw. das Durchschnittsgehalt der letzten 3 Monate. Du brauchst dir deswegen keine Gedanken machen.

nach oben springen

#1695

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.12.2019 18:39
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Das hab ich so auch gehört Umut. Und du bist nicht geizig! Ständig vergleichst du Preise und kaufst extra preiswert oder second Hand für die Kröte ein. Das machst du genau richtig! Und du musst dein Geld ja auch zusammen halten. Hat er überhaupt schon was fürs Baby gekauft oder hat er vor was zu kaufen?

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online:
Nadilein

Forum Statistiken
Das Forum hat 1741 Themen und 45340 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen