#211

RE: Hibbeln für ein März /April Baby��

in Hibbelthread 15.07.2020 12:59
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Ich habe mir vorgenommen wenn es dann mal wieder soweit ist, mich von Anfang an zu motivieren mich zu freuen.

Das Baby Werde ich von Anfang an Baby nennen und nicht Krümel/Streusel/Erbse nennen etc. Wenn es nochmal schief geht werde ich so oder so so super traurig sein - egal ob ich mich mit angezogener Handbremse freu oder mit voller Kraft. Klar ist das leicht gesagt und die Angst wird wohl immer bleiben

Hab im anderen Post so 40 positive Affirmationskarten. Gibt es auf Amazon. Die sehen toll aus.

zuletzt bearbeitet 15.07.2020 13:00 | nach oben springen

#212

RE: Hibbeln für ein März /April Baby��

in Hibbelthread 15.07.2020 13:13
von Saranda • 313 Beiträge | 313 Punkte

Das ist eine super Einstellung, Lotta. Mir fällt es jedenfalls deutlich schwerer diese Angst abzustellen und mich einfach auf das Baby zu freuen.


Sternchen 12 SSW am 15.03.20
nach oben springen

#213

RE: Hibbeln für ein März /April Baby��

in Hibbelthread 15.07.2020 16:41
von Bine • 929 Beiträge | 937 Punkte

Oh Lotta, dass sind tolle Gedanken. Und du hast so recht mit dem was du schreibst. Wenn man es so kann, ist es toll. Ich werde es definitiv auch probieren.

nach oben springen

#214

RE: Hibbeln für ein März /April Baby��

in Hibbelthread 15.07.2020 17:15
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Ja, ob ich das dann so kann ist die andere Frage ☺️☺️ Ich nehm es mir zumindest fest vor. :-)

Nehm mir auch vor positiv auf meine Periode zu reagieren und drauf zu vertrauen dass mein Körper weiß was er da tut. Ob das wohl klappt - 🙈😂

nach oben springen

#215

RE: Hibbeln für ein März /April Baby��

in Hibbelthread 15.07.2020 20:06
von . Marichen • 91 Beiträge | 91 Punkte

Hey lotta das ist echt ne tolle Einstellung und du hast so recht auch wenn es dann schief geht es tut eh weh..

Drücke uns allen die daumen, dass irgendwann bei uns allen ruhe einkehrt und wir unser glück in den armen halten können.

🥰

Bei mir geht's morgen zum FA ich bin mal gespannt was die so sagen, ich weiß noch beim letzten mal, da war ich so aufgeregt vor dem ersten termin und jetzt.... Es ist mir so gleichgültig (Selbstschutz?) naja mal schauen, erstmal gleich schlafen und bis morgen 16 Uhr versuchen ruhig zu bleiben 😅😅🙄😅


Genießt euren Abend

nach oben springen

#216

RE: Hibbeln für ein März /April Baby��

in Hibbelthread 16.07.2020 09:23
von Katie • 24 Beiträge | 24 Punkte

Ich habe heute mal getestet, mit einem Frühtest (okay, vor ein paar Tagen auch schon, aber zu unpassenden Zeiten und mit zu unsensiblem Test) - sowas von negativ. 😞 Meine Regel ist eigentlich wie ein Uhrwerk, auch nach der Fehlgeburt gab's da keine Aussetzer, deshalb ist ein Tag drüber bei mir schon ungewöhnlich. Es ist aber auch nach wie vor kein Absinken der Temperatur zu sehen.

Insgeheim hatte ich die Erwartung/Hoffnung, dass es jetzt auch wieder sofort klappt, weil es beim ersten Mal auch direkt im zweiten Zyklus geklappt hat. Aber mein Körper hat dazu wohl seine eigene Meinung. Ts.

Ich versuche es positiv zu sehen: ich kann alles essen und trinken, schwer heben und mich ohne Bedenken sportlich betätigen. Aber ein Teil von mir ist schon etwas betrübt. Naja, wat willste machen.
Ich hoffe ihr habt mehr Glück 😊

nach oben springen

#217

RE: Hibbeln für ein März /April Baby��

in Hibbelthread 16.07.2020 09:45
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Ich hab auch nen Knall negativen Test von heute hier liegen. Ist noch einen Hauch zu früh daher hibbele ich trotzdem noch. Montag teste ich nochmals.

Ich hab mir auch eine Liste mit Sachen geschrieben die ich dann wieder tun kann, um trotzdem positiv gestimmt zu bleiben.

Intime Frage: Wie macht ihr das mit dem Herzeln? Wir hatten täglich. Aber das war iwie schon etwasss unentspannt zum Ende hin.

nach oben springen

#218

RE: Hibbeln für ein März /April Baby��

in Hibbelthread 16.07.2020 10:14
von Cinou81 • 357 Beiträge | 359 Punkte

Mm grundsätzlich nach Lust und Laune, um den Eisprung herum jeden zweiten Tag 😁

nach oben springen

#219

RE: Hibbeln für ein März /April Baby��

in Hibbelthread 16.07.2020 10:20
von Bine • 929 Beiträge | 937 Punkte

Och je, ich drück euch mal

Ich erlebe seit der FG meine Körper ganz anders. Heute bin ich wieder in einem Tief. Aber fühlt sich eher hormonell bedingt an. Wieder Schmerzen re unten, wie schon zwei mal in diesem Monat. Keine Ahnung. Tempi steigt nicht.

Wir herzeln in der heißeren Phase alle 2-3 Tage. Oft bringt nicht viel, da die Spermienqualität abnimmt. Und da sie prinzipiell gut überleben, kann man so eigentlich ganz gut den Eisprung ab passen.
Täglich wäre mir dann auch zu heftig 😁

nach oben springen

#220

RE: Hibbeln für ein März /April Baby��

in Hibbelthread 16.07.2020 11:15
von Katie • 24 Beiträge | 24 Punkte

@Lotta: Wir hatten in dem Monat als ich schwanger wurde, einmal in dem relevanten Zeitraum Sex. Grundsätzlich haben wir nach Lust und Laune Sex, ich schau nur, dass es vorl Eisprung 1-2x zustande kommt. Häufiger nur, wenn wir es wollen, aber nicht aus "strategischen Gründen". Das wäre mir zu lustfeindlich.

nach oben springen

#221

RE: Hibbeln für ein März /April Baby��

in Hibbelthread 16.07.2020 11:19
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Jetzt bin ich beruhigt!! 😂

Selbst mein Mann meinte iwann dass es jetzt dann auch mal reichen muss 😂😂 Jetzt im üblichen Rhythmus schaut er aber schon sehnsüchtig zurück. So nen Marathon mach ich aber wohl nicht nochmal

Katie ich drück dich. Versuch die guten Phasen zu genießen und Kraft zu tanken.

Wir hatten als ich schwanger wurde tatsächlich ein einziges Mal unverhüteten Verkehr und hatte keine Ahnung wann meine letzte Periode war und wusste gefühlt gar nichts über den weiblichen Zyklus

zuletzt bearbeitet 16.07.2020 11:22 | nach oben springen

#222

RE: Hibbeln für ein März /April Baby��

in Hibbelthread 16.07.2020 13:43
von Katie • 24 Beiträge | 24 Punkte

Täglich oder fast täglich Sex nur als Mittel zum Zweck würde mein Liebster nicht mitmachen und für mich wäre das auch so gar nichts - das würde mich krass stressen. Einmal die Woche ist so unser übliches Pensum, manchmal auch öfter, aber wirklich nur manchmal. Mich nervt es ja schon, dass ich vorm Eisprung meine NFP-App genau im Blick habe, wann und wie oft wir loslegen sollten. Das ist mir schon zu viel "Zwang"
Aber ganz ohne Zyklusmonitoring finde ich auch blöd bzw hätte Sorge, dass wir die "guten" Tage dann verpassen. Nicht so einfach da die Balance zu wahren.

Bei uns war es auch so wie bei euch, Lotta - ein Treffer im fruchtbaren Zeitraum hat gereicht. Das finde ich sehr beruhigend zu wissen. Also dass es theoretisch klappen kann und auch so schnell und angenehm 😁

Ich hoffe, dass ich dieses Mal nicht ewig bis zum nächsten Treffer warten muss - Geduld war nie meine Stärke und fortpflanzungstechnisch bin ich ja schon asbach 🙈

nach oben springen

#223

RE: Hibbeln für ein März /April Baby��

in Hibbelthread 16.07.2020 14:51
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Oh auch einmal die Woche beruhigt mich zu hören ☺️

Ich hatte weeeeeeeit bevor ich wusste wann mein Eisprung ist einmal im Monat ganz besondere Bedürfnisse für etwa 3 Tage. Ansonsten finde ich einmal pro Woche völlig fein. Lass mich aber nach einem schönen Date und Urlaub auch gut überzeugen.


Ich fand es erst beruhigend mit dem „Ein Schuss ein Treffer“ gerade denk ich mir wahhh muss ich jetzt auf so nen krassen Zufall warten. Aber ganz ruhig - es kommt so wie es kommt. Es ist außerhalb meines Einflussbereichs. Ich muss nun Vertrauen. 🙏🏻🙏🏻🙏🏻🙏🏻

Was glaubt ihr ist an der Orgasmus-Debatte dran? :-)

nach oben springen

#224

RE: Hibbeln für ein März /April Baby��

in Hibbelthread 16.07.2020 18:43
von Bine • 929 Beiträge | 937 Punkte

Was ist die Orgasmus Debatte 😳?

nach oben springen

#225

RE: Hibbeln für ein März /April Baby��

in Hibbelthread 16.07.2020 18:51
von Ophelia Denöf • 198 Beiträge | 199 Punkte

Wegen der Spermienqualität war es bei uns auch nur ein mal im entscheidenden Zeitraum, wollte das mal testen, weil wir im Monat zuvor sehr fleißig waren ohne Erfolg😁 und habe mir das danach noch mal zur Toilette gehen verkniffen, DAS war das absolut Schwierigste für mich! 😂

Was den Orgasmus angeht, schaden wird es sicherlich nicht und die Muskelbewegungen helfen eventuell tatsächlich alles etwas schneller weiter zu schubsen 🤔 Wir sind da recht gut aufeinander eingespielt also habe oder hatte ich was das angeht sowieso keine Wahl 😅 Bei so nem Fragetest wegen dem Babygeschlecht ist eine Frage auch ob Frau bei Zeugung einen Orgasmus hatte, weil ein Junge dann wahrscheinlicher wird, das halte ich aber für großen Schwachsinn.

Andersrum wäre das ja ne fiese Verhütungsmethode 😳

nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 15 Gäste sind Online:
Katrin, eligr710, Umut, Clara

Forum Statistiken
Das Forum hat 1795 Themen und 47154 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen