#1051

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 07.06.2021 10:53
von Anna90 • 370 Beiträge | 371 Punkte

Hallo Bine,

Vorab: meine kleine ist 8 Monate und ich stoße immer wieder an meine Wissensgrenze (aber woher soll man es auch beim 1. Kind wissen). Deshalb vorab: vertraue auf dein Gefühl!!! Dein Mutterinstinkt sagt dir schon was für dich und deine Maus das richtige ist.

Ganz wichtig!!! und stammt von meinem Kinderarzt: Stillkinder können NICHT zu dick werden!! Wenn sie moppelig sind, dann verwächst sich das schon... also keinesfalls die Kleine hungern lassen... so ein dummer (sorry) Spruch von deiner Schwester!!!

Zum Thema Kurse: wenn du noch oder gar nicht willst, ist das deine Entscheidung und schadet deinem Kind sicher nicht. Überlege mal was unsere Mütter mit uns gemacht haben, da gab es diese ganzen Kursangebote nicht. Hat es uns geschadet? Ich glaube eher nicht 😉

Zum Thema wechselklamotten lässt sich meiner Meinung nach nur sagen: Shit Happens 😅🙈 man lernt aus seinen Fehlern... nächstes mal bist du besser gerüstet (ich hätte aber auch nur einmal Wechselklamotten dabei gehabt).

Du musst dir, wie hier schon oft beschrieben, leider ein dickes Fell wachsen lassen. Blöd nur wenn es von der eigenen Schwester kommt....
Hast du ihr das irgendwann schon mal gesagt? Also dass du dich von ihr schlecht gemacht fühlst? Evtl. Checkt sie es so gar nicht!

nach oben springen

#1052

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 07.06.2021 13:34
von Bine • 856 Beiträge | 864 Punkte

Danke Anna, deine Worte haben mir sehr geholfen.
Ja was unsere Mütter damals mit uns gemacht hat... Dass sag ich auch so häufig... Wir haben auch einfach ein viel zu großes Angebot und auch viel zu große Informationsflut.

Ja das Fell... Das wächst und wird durch solche Tage aber leider gestutzt.
Ja desöfteren... Aber leider hat sie mich sogar schon mal ausgelacht - hat sie mal gemacht als wir alleine waren... Sie macht es leider Gottes unterschwellig aber mit Absicht... Sie ist leider schon oft gift für mich gewesen.

nach oben springen

#1053

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 07.06.2021 17:01
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Hi, vergess die Schwester. Die Kurse sind nett. Viele sind aber nicht fürs Kind sondern für die Mütter. Damit die raus kommen und tratschen können. ( Hab Schein gemacht als Spielgruppe Leitung und ja 50 Prozent ist Fokus auf Mutter).
Wenn dir irgendwann danach ist meld dich an. Ansonsten kann man im ersten Jahr viel auch daheim in Eigenregie mit den kleinen machen. Ab eins merk ich jetzt das unsere andere Kinder vermisst. Ändern kann ich es nicht. Hier gibt's keine Kurse. Babyturnen trotz sie seit sie 4 Monate ist auf Warteliste steht kein Platz.

Mit dem Windelunfall halt blöd gelaufen. Shit Happens. Kind lebt noch. Aber das andere Drama machen...ja leider ist es so. Es wird auch nie mehr verschwinden.


Unsere hat jetzt vol Bock anfälle.yeah. sie durfte was nicht. Mich angebrummt und mein Handy an die Wand geknallt. War im ersten Moment sprachlos.

nach oben springen

#1054

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 07.06.2021 19:27
von Bine • 856 Beiträge | 864 Punkte

Ach danke Unmut - deine Worte haben mich richtig aufgebaut. Cool, dass du mal so ein Schein gemacht hast.

Ich habe bei und nach der Entbindung im Krankenhaus gemerkt, dass mir der Kontakt zu den anderen Muttis fehlt und wäre schon mal an einen Kurs interessiert, aber jetzt noch nicht. Die kleine trinkt und schläft... Und es wäre nur Stress bis wir dort wären und wieder heim kommen.
Mit einer Frau hatte ich mich so gut verstanden. Leider hatten wir nicht mehr die Möglichkeit Nummern auszuwechseln, dass ärgert mich so. Sie hat zudem drei Tage vor Geburt noch geheiratet und somit werde ich sie im Internet auch nicht finden. Den alten Namen kenne ich leider nicht.

Ja ich werde nun immer zwei Body's und Co dabei haben. Zumindest für diese Anfangszeit.

Oh, da hätte ich aber auch gekuckt.

nach oben springen

#1055

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 07.06.2021 20:57
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Würde später gerne nebenbei Mal so eine Gruppe leiten. Wäre Mal was anderes

Das natürlich blöd. Vielleicht ändert sie ja den Namen im inet?


Wickelt eigentlich noch jmd hier mit Stoff?

nach oben springen

#1056

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 07.06.2021 21:01
von Bine • 856 Beiträge | 864 Punkte

Oh, dass wäre bestimmt spannend und die Nachfrage ist ja groß. Jedenfalls bei uns hier.

Puh, naja ich hoffe... Ich schau schon immer mal.

nach oben springen

#1057

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 07.06.2021 21:05
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Durch Corona glaub schon. In unserer Stadt gibt's keine krabbelgruppe.mus nur Mal schauen wegen Versicherung. Such für meine kleine wäre mit ein Jahr jetzt schön wenn sie andere Kinder Mal sehen würde. Kennt keine Kinder....

nach oben springen

#1058

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 20.06.2021 13:26
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Wie geht's denn euch? Unsere ist voll in der Bock Phase. Yeah. Die darf dich nicht kopfüber aus Bett stürzen,nicht mich schlagen, nicht selbstständig telefonieren, kein Sand werden etc. Alles endet mit Wutanfälle und dich auf den Rücken werfen.wickeln und anziehen inklusive.zöhne putzen könnte man meinen sie wird erfolscht.

Kater leidet auch. Er sagt ihr deutlich Stop.hsut ohne kralle ihre Hand weg .das hilft 30 Sekunden. Er raucht. Das beeindruckt die null.aldo üben wir Kater sagt nein. Lass ihn in Ruhe. Kein anfassen mehr
Letzt lief er an ihr vorbei da bekam Erwin paar geknallt. Er völlig irritiert.
Wie gehen eure denn mit den Tieren um?
Dafür streichelt die ihn auch liebevoll und gibt ihm Leckerli. Voll süß.

Ein guter Kumpel will Papa werde. Seit Jahren keine Frau. Jetzt hat er gefragt ob ich es mir gemeinsam mit ihm vorstellen könnte. Eigentlich schon. Schlimmer als beim ersten Mal kann's ja nicht werden. Will sich such als Vater eintragen lassen, Unterhalt zahlen und Kind regelmäßig sehen.krötes Papa hat es dieses Jahr immerhin schon auf 25 Stunden Anwesenheit in 6 Monate gebracht. Für ihn viel.dafür kein Geburtstag mitgrfeirrt aber Mini Geschenk gemacht. Immerhin.

Eigentlich hätte ich schon gerne noch eins. Eigentlich lieber wenn die drei ist. Aber dann bin ich wahrscheinlich zu alt.gefühkt jetzt oder nie.
Arbeit halt schlecht wenn ich aktuell ausfallen.aber wegen Arbeit ewig betreuen?

nach oben springen

#1059

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 20.06.2021 17:27
von Bine • 856 Beiträge | 864 Punkte

Ohje, dass klingt wahnsinnig anstrengend und dann noch die wärme überall. Wie alt ist sie denn?
Unsere Kleine hat noch keine Erfahrung wirklich mit Tieren. Ein Hund hat sie angebellt, als sie mal geweint hat. Hat sie aber insgesamt kalt gelassen. Ist ja aber sich erst 7 Wochen.

Oh, dass klingt ja nett. Reicht es auch für eine Beziehung? Gefühle sollten ja schon da sein von beiden Seiten, sonst wird es doch eher schwierig.

Bei uns ist mit der Kleinen alles gut soweit. Eher die SchwiMu macht extreme schwierigkeiten... Sie ist sehr besitzergreifend... Mein Mann wird in 2 Wochen mit ihr sprechen. Ein Tag später sehe ich sie dann zum ersten Mal wieder. Meine Kleine werde ich ihr aber niemals alleine anvertrauen und auf dem Arm wird sie sie auch nicht bekommen. Habe richtig Angst davor, dass sie uns was kann und Umgang einfordert... Will diese Frau so wenig wie möglich sehen, da sie mich null akzeptiert und eben so ist wie sie ist. Alle kuschen vor ihr rum - das mach ich aber nicht mit.

nach oben springen

#1060

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 20.06.2021 17:39
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Ist jetzt eins. Ein Jahr und ein Monat....

Beziehung.suf keinen Fall. Ich möchte keine Nähe oder Sex mehr haben. Bin so entstellt durch den Kaiserschnitt. Möchte nicht das den je einer zu Gesicht bekommt.
Ist halt ein mögen. Keine großen Gefühle oder so. Aber liebe hab ich gelernt dauert ja auch nicht an. Kröten pspahab ich geliebt und er motzt und kritisiert in einer Tour. Es war das totale Wunschkind und direkt nachdem ich schwanger war hat er mich gemieden. Dann lieber Wertschätzung.
Mein bekannter hat so ca alle 2 Woche ein Tag wo er käme. Mal was unternehmen. Usw. Also keine ständige Anwesenheit.


Hm. Mit der schwiegermutter.klsr doof weil euer Verhältnis so schlecht ist.rechtlich glaube 7ch nicht da sie Umgang einfordern kann. Emotional auf lange Sicht fürs Kind gesünder die Oma zu kennen. Schwierig
Hier hätte es auch geknallt wenn nicht jeder Kröte hätte haben dürfen. Ist schwierig.

Habt ihr über komplette Kontakt Abbruch nachgedacht.wäredann ja sicher einfacher als ständig hin und her.

nach oben springen

#1061

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 20.06.2021 20:40
von Bine • 856 Beiträge | 864 Punkte

Ich hoffe und drücke dir die Daumen, dass die Phase bald vorbei ist.

Okay, na wenn es mit deinem Bekannten für dich in Ordnung wäre, warum nicht. Wäre für deine Kleine sicher auch eine Bereicherung, wenn sie eine männliche Bezugsperson hätte.

Leider ist die Frau psychisch nicht gesund und daher kein guter Umgang und auch nicht wirklich emotional gesehen gesünder für unsere Kleine.

Ganz Kontakt will mein Mann nicht abbrechen, es aber vermutlich auf Geburtstage beschränken... Sie hat schon sehr viel kaputt gemacht bei anderen - das sieht mein Mann zum Glück. Gespräch wird ja statt finden, dann sehen wir mal. Ich könnte definitiv auf Kontakt mit ihr verzichten.

nach oben springen

#1062

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 20.06.2021 23:16
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Oh je. Das dann natürlich doof. Wenn Krankheiten vorliegen ist ja mehr dahinter als das jmd nur anstrengend ist. In Behandlung ist die nicht oder?

nach oben springen

#1063

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 21.06.2021 13:25
von Bine • 856 Beiträge | 864 Punkte

Ne, keine Einsicht seit Jahren... Und da alle kuschen und den Rücken stärken, weil sie "Angst" haben, dass sie austicken könnte, wird sich das auch nicht ändern.

nach oben springen

#1064

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 21.06.2021 22:33
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Oh je, erinnert voll an Psychopath.

nach oben springen

#1065

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 22.06.2021 16:43
von Bine • 856 Beiträge | 864 Punkte

Ich hoffe auf eine Lösung mit der alle leben können. Ansonsten bin ich mit der Kleinen einfach raus aus der Familie...

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1739 Themen und 45274 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen