#856

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 23.11.2020 08:06
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Saphira ich kann deine Angst total nachvollziehen 😪. Aber wenn du in ein anderes KH gehst?
Klar Angst hat man dennoch aber es hilft trotzdem.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#857

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 27.11.2020 22:30
von Sarah01 • 327 Beiträge | 327 Punkte

Hallo ihr Lieben, ewigkeiten habe ich es nicht geschafft hier reinzuschauen geschweige denn etwas zu schreiben. Jetzt tue ich es, um euch auf Wiedersehen zu sagen. Mit 3 Kids habe ich einfach zu viel um die Ohren um mich hier einzubringen. Juri ist jetzt ein fast 7 Monate alt und ein echtes Geschenk. Er hat so ein sonniges Gemüt. Nur von beikost will er nix wissen und wird weiterhin voll gestillt. Aber damit kann ich leben. Unsere Familienplanung ist nun abgeschlossen. 3 Kinder an der Hand, 3 Sternchen im Herzen. Ich bin euch allen so dankbar für den Austausch, die vielen lieben Worte und die außergewöhnlich wertschätzende und respektvolle Art des Miteinanders hier im Forum. Ich wünsche euch von Herzen alles Gute auf eurem Weg, wohin auch immer er führen sollte. Eine Umarmung aus der Ferne, macht es gut, ihr wunderbaren Mütter:-)

nach oben springen

#858

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 27.11.2020 23:43
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Oh Sarah, das tut mir leid.aber kann es gut verstehen.
Hab den Austausch mit euch auch immer sehr genossen. Auch jetzt. Kenne nur die Mütter hier.

Wünsch dir eine tolle Zeit mit deinen drei Sonnenscheinen.

nach oben springen

#859

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 28.11.2020 10:38
von Luggisfrau • 695 Beiträge | 698 Punkte

Liebe Sarah,
Auch Ich wünsche euch alles gute für die Zukunft! Wir werden dich sehr vermissen!

nach oben springen

#860

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 28.11.2020 11:34
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Oh Sarah schade das du uns verlässt aber ich kann es gut verstehen. Ich schaffe es selbst mit Nora kaum hier reinzuschauen 🙈😪.
Ich danke dir für alles, du hast mir so sehr geholfen bezüglich des ftmv usw. Dank dir habe ich so viel Sicherheit gewonnen, dass es auch gut gehen kann mit ftmv und Cerclage ❤. Ich wünsche euch alles Glück der Welt für fie weitere Zukunft 💕


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#861

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 28.11.2020 13:07
von Susanne • 4.495 Beiträge | 4513 Punkte

Liebe Sarah, ich bin ehrlich etwas traurig Abschied zu nehmen, man war so lange hier zusammen... Ich wünsche Dir alles Gute und würde mich freuen, wenn Du Deine Mutmach- Geschichte hier noch hinterlassen würdest! Liebe Grüße!

nach oben springen

#862

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 28.11.2020 13:09
von Susanne • 4.495 Beiträge | 4513 Punkte

Bei der Gelegenheit würde alle ich allgemein nochmal um Eure persönlichen Mutmach-Posts bitten, sie sind sicher hilfreich und machen Hoffnung. Wäre schön, wenn Ihr da etwas schreiben könntet.


zuletzt bearbeitet 28.11.2020 13:09 | nach oben springen

#863

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 30.11.2020 04:28
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Wie seht 7hr das. Zu 80 Prozent denke ich Kröte trainiert Feinmotorik und will sinnliche Erfahrung machen. Inet Recherche könnte aber auch sein das sie den Kaiserschnitt verarbeitet und die Wut an mir auslässt.
6nd zwar hat sie mir ja anfangs immer den Kehlkopf zugedrückt. Das lässt nach, passiert nur wenn sie richtig sauer noch ist. Hat sich jetzt auch geärgert und mir in den Arm gebissen. Aber wir muß raus. Ist ja gesund.
Jetzt zieht sie seit über einen Monat gezielt Haare . Manchmal einzelne Haare, manchmal ganze Büschel. Anfang nur wenn sie um Licht schimmerten. Reiz war verständlich. Für sie ein schönes Spiel. Irgendwann such beim einschlafen.aber nur nachts .wobei sie da ga nichts sieht. Darf sie keine Haare ausreisen wird sie wütend. Ihr Papa findet es unmöglich weil ich es nachts verbiete.aber die Haare wickeln sich so eng um 7hre finger.hab Angst sie verletzt sich . Tagsüber entferne ich die Haare wenn sie fertig ist mit spielen. Aber nachts hab ich Angst . Such dass sie Haare in den Magen bekommt wenn sie am Daumen lutscht. Bin ich paranoid? Würdet ihr sie spielen lassen?
Dann sucht sie körperkontakt.such beim Einschlafen. Training für Feinmotorik.sie petzt und kratzt im Gesicht herum. meine Katzen kamen schon 7n Verruf mich blutig zu kratzen.sber ist beruhigt sie halt. Ist halt einfach noch grobmotorisch h und denke wird irgendwann besser. Dann las ich den Bericht. 6nd das es sein kann das sie eben die Wut über den Kaiserschnitt an mir auslässt. Was ich voll verstehen kann. Daher kam mir die Idee das kratzen halt erträglicher zu machen. Eincremen hilft nur kurz. Dann ist die Creme weg geschabt. Habt 7hr Tipps was helfen kann?

Hab mit auch so ein Trauma Buch wegen Kaiserschnitt geholt. Da stand drin wie wichtig der Blumenstrauß nach der Geburt sei .habt ihr einen bekommen?
Ich geb zu war schon leicht traurig weil von ihrem Vater gar nix kam.ersr 3 Std nach Geburt am Telefon angeschrien weil sie 7m Krankenhaus kam. Als Kröte paar Tage alt war kam er zu Besuch. Tochter bekam ein Blümchen und ich nix .keine Umarmung.nichts. nichtmal eine Nachfrage wie es mir geht oder ob ich mich dazu setzen will wenn er seine Tochter knuddelt. Hab dann im anderen Raum Papierkram gemacht. Im Buch steht man soll es ansprechen.aber was soll das bringen?

Und momentan nervt Corona. Darf eigentlich nicht jammern. Bin ja nicht betroffen.aber seit 2 Woche fällt mir die Decke auf den Kopf.seut Anfang August ausser Schwester und Schwägerin und der Oma der kleinen keinen mehr gesehen.war auch OK. Hatte mich auf Dezember gefreut. Wollte mit 2 bis 3Freundinnen Weihnachts Spaziergang machen. Bisschen tratschen jetzt Kontakt beschränkt.nacht ja Sinn . Aber die Enttäuschung nimmt sich sehr mit.tekefonieren geht nicht. Mit Kind fast unmöglich da Kröte nur nach dem telefin greift.beu der einen Freundin quatscht Kind dann permanent rein usw. Treffe mich mit jeder ca 4 Mal um Jahr. Jeder hat viel zu tun.pssst für mich auch. Mus nicht täglich und treffen. Aber jetzt schon irgendwie arg lange. Auch Kröte.nichbjein anderes Kind gesehen. Klar geht Sicherheit vor. Aber schon merkwürdig.
Fehlt euch auch manchmal Kontakt und wie kompensiert ihr das? In paar Tagen ist 3s auch wieder OK. Aber absagen war schon traurig irgendwie.

zuletzt bearbeitet 30.11.2020 04:38 | nach oben springen

#864

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 30.11.2020 08:09
von Susanne • 4.495 Beiträge | 4513 Punkte

Hallo Umut, ehrlich gesagt würde ich mir gar keine Haare ausreißen lassen und es ihr konsequent verbieten. Sie versteht zwar noch nicht, dass sie anderen damit Schmerz zufügt, aber genau aus dem Grund würde ich es ihr ganz frühzeitig abgewöhnen. Genauso wie man beißen, kratzen oder ähnliches nicht erlaubt, solche Dinge sollten schon den Kleinsten nicht zugestanden werden. Dann ist sie vielleicht böse, aber so ist es dann nun mal und da muss man durch.

Zu einem Spaziergang könnt Ihr Euch doch dennoch treffen. Es ist zwar nicht im haus erlaubt, aber dennoch kann man sich ja draußen treffen. Wir treffen uns daher öfter nun auf dem Spielplatz.


zuletzt bearbeitet 30.11.2020 08:10 | nach oben springen

#865

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 30.11.2020 08:15
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Ich seh das wie Susanne. Nora zieht mir auch ständig an den Haaren und ich unterbinde das immer sofort.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#866

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 30.11.2020 08:17
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Also ich treeff mich auch mit einer Mama einmal die Woche zum spazieren gehen.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#867

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 30.11.2020 09:34
von Luggisfrau • 695 Beiträge | 698 Punkte

Also Ich lasse J mir auch keine Haare ausreißen , der muss ja nach und nach lernen das wir andere Menschen nicht weh tun sollen.
Und ich habe auch kein Blumenstrauß bekommen, dafür aber Schoki 🙈 Ich habe dir glaube Ich schon mal gesagt das Krötes Vater unmöglich ist! Erst die komplette Schwangerschaft verschwinden und dann noch anschreien? NO-GO!
Wir treffen uns aktuell auch mit niemanden, dafür aber gibt es reichlich Videocalls über Whats up!

nach oben springen

#868

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 30.11.2020 11:19
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Bei anderen macht sie das nicht.alsi alles was weh tut bei mir.denke immer ich hab ihr beim Kaiserschnitt ja auch weg getan. Da fühlt sich verbieten einfach falsch an.also am Schlauch von der Pumpe darf sie nicht ziehen .die fällt sonst.hat Wert von 500 Euro. Da steh ich hinter 6bd kann konsequent sein bei den anderen Sachen hat sie ja irgendwie Recht es mir heim zu zahlen.

Treffen stand im inet nur mit einem festen Haushalt? Lese nochmals nach.aber hatte das auch für draussen so verstanden.

Luggisfrau wie verhält sich j beim Videofall. Kröte weiß da ist der Papa drin und dreht ab...dabei bin ich mir sicher sie erkennt ihn nicht.und dein Mann ist ja süß.

nach oben springen

#869

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 30.11.2020 11:43
von Luggisfrau • 695 Beiträge | 698 Punkte

Beim Videocall klappt es total gut! Wir sitzen dann zusammen am Boden und der kleine kann turnen. Er reagiert immer ganz lustig wenn meine Eltern mit ihm reden! Die leben ja im Ausland und dank Corona konnzen sie J nur über Video sehen bis jetzt 😭 Also er erkennt sie definitiv und er erkennt auch die Fibgerspiele und Lieder welche sie mit ihm machen.
Ja Schoki ist bei uns sehr beliebt 😅😅

nach oben springen

#870

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 30.11.2020 12:01
von Susanne • 4.495 Beiträge | 4513 Punkte

Ich habe schon befürchtet, dass Du es als eine Art Selbstkasteiung ansiehst. So ist es aber ganz sicher nicht, sie macht es nur bei Dir vorerst, weil sie da das Vetrauen hat. Auch trotzen tun die Kinder ja meist nur bei den Eltern, weil da das Urvertrauen da ist. Bei den Eltern kann man sich auslassen, die haben einen "trotz"dem lieb.


zuletzt bearbeitet 30.11.2020 13:08 | nach oben springen


Besucher
6 Mitglieder und 10 Gäste sind Online:
Umut, Susanne, Dany, Jessi2193, Leona, Nelke

Forum Statistiken
Das Forum hat 1739 Themen und 45271 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen