#706

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 17.09.2020 14:01
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Steffi 87, wann muß deiner wieder arbeiten?. Dascmit quengelig beim pumpen Kenn ich.

nach oben springen

#707

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 17.09.2020 14:09
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Luggisfrau das ja auch hart. Was ein Baby ausmacht. Wie kommst du klar mit den Schwiegereltern? Sind sie soweit nett? Und wohnen Sie weit weg weil selten gesehen?

Danke Steffi.

Mit Spielzeug. Evt auch zuviel? Das er nicht weiß womit spielen? Viele sind ja schnell überfordert. Bei uns war's umgekehrt. Nach der Geburt ging Wagen gar nicht, jetzt ist es OK. Sie ist nicht begeistert und schmollt.

Apropos Wagen. Ihre Oma hat ein neues Auto und Kiwa passt nicht rein..... Jetzt haben wir für unterwegs ein Buggy und für spazieren gehen und später Spielplatz, bzw für Uroma Besuch den Kombi. Da hab ich so viel Gepäck, Das schafft kein Buggy. Also hat Kröte jetzt ein Zweitwagen. Luxus.

nach oben springen

#708

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 17.09.2020 15:51
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Die hat es ja gut, die Kleine , Umut 😉 Meiner passt auch nicht mehr lange in die Wanne vom Kinderwagen. Wir müssen 68/74 tragen, weil es sonst zu eng ist 🙈 die Ärmel krempel ich halt um...

nach oben springen

#709

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 17.09.2020 20:55
von Saphira • 134 Beiträge | 136 Punkte

Nachdem Mathilda schon so dolle auf die erste 6-fach Impfung reagiert hat, wird bei uns auch weiter nur 1 Impfung pro Termin gemacht, hat der Kinderarzt mir schon direkt am Telefon gesagt.

@Steffi: toll das das blöde Loch schon so toll zuwächst!

Wir fahren jetzt ganz bald nach neßmersiel in den Urlaub, bin schon etwas nervös mit Baby. Seid ihr schon weg gefahren mit den minis? Was darf man nicht vergessen? Habt ihr irgendwelche Tipps?


Saphira mit Krümel +14.02.19 im Herzen
nach oben springen

#710

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 17.09.2020 21:15
von Niesi85 • 767 Beiträge | 781 Punkte

Ach saphira, tut mir leid, dass Mathilda so schwer zu tun hat mit den Impfungen. Als Mama leidet man ja so sehr mit 😔

Wir fahren Ende Oktober eine Woche weg. Zusammen mit Freunden und deren einjährigen Sohn. Die kleine Familie fährt mit dem Wohnmobil, wir wollten eigentlich mit dem Wohnwagen fahren, werden aber wohl eher vor Ort einen Bungalow oder ähnliches anmieten.
Ich bin auch schon am überlegen, was man da so alles mitnehmen sollte. Schlafen wird der Mini wohl bei uns im Bett, so dass wir keine separates Reisebett mitnehmen werden. Was wir aber wohl mitnehmen werden ist unser Hochstuhl mit Newbornaufsatz, denn er wird bis dahin ja noch nicht alleine sitzen können...er ist dann erst 4 Monate und eine Woche. Dann hoffe ich, bis dahin noch voll Stillen zu können, sodass ich da keine größeren Umstände mit Brei kochen etc. haben werde.
Ansonsten...tja...wohl einiges an Klamotten, unseren Kinderwagen, die Trage und evtl eine Tragejacke/Kumja (müsste ich aber noch kaufen).

Allerdings mache ich mir mehr Gedanken über die lange Autofahrt und wie es für das Baby sein wird, so lange in der Babyschale zu sitzen. Klar machen wir Pausen, aber je nachdem, wie das Wetter ist, kann man den Kleinen ja nicht draußen auf eine Decke legen, damit er sich mal streckt und bewegen kann 🤷‍♀️

War es nicht Marbel oder Luggisfrau, die auch schon Campen war, als das Baby erst ca. 8 Wochen alt war? Vielleicht kann sie uns noch ein paar Tipps geben.


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Babyboy im 🤰
zuletzt bearbeitet 17.09.2020 21:23 | nach oben springen

#711

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 17.09.2020 22:59
von Sarah01 • 327 Beiträge | 327 Punkte

Ich war das mit dem Campen;-) wir waren 5 Wochen campen, von Juris 8ter Lebenswoche an. Sich nicht zu sehr zu stressen ist mein Tipp. Die Zwerge brauchen doch fast nix. Wichtig ist, dass sie bei Euch sind, egal wo. Unser reisebuggy (Bugsboo Ant) und vor allem die Trage von Kokadi waren treue Begleiter. Eine krabbeldecke mit wasserfester Unterseite kann man bei (fast) jedem Wetter kurz ausbreiten, wenn man Pause macht. Wir sind auf dem Rückweg übrigens in einem Rutsch ohne Übernachtung vom gardasee nach Hamburg gebrettert. Ging auch. Zwischenstopps wurden zum stillen und strampeln genutzt. Wir haben etwa alle 2-3 std gehalten. wir haben ja noch zwei Kids im Alter von 6 und 3 - so war im Auto immer was los;-) Juri fand es ganz toll.

nach oben springen

#712

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 18.09.2020 09:39
von Niesi85 • 767 Beiträge | 781 Punkte

Ah, du warst. Ich erinnere mich 😊🙈

Ja, die Kleinen sind in dem Alter ja noch recht pflegeleicht, was das ganze Drumherum angeht 🙂
Wir wollten erst nach Holland fahren, aber aufgrund der aktuellen Reisewarnungen fällt das wohl flach und wir bleiben in Deutschland. Aber hier gibts ja auch tolle Ecken.
Ich hätte jetzt auch noch gar nicht urlauben müssen, aber meinen Mann hat die Lust gepackt. Ich bin also mal gespannt und lasse das alles auf mich zukommen 🤷‍♀️😅


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Babyboy im 🤰
nach oben springen

#713

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 18.09.2020 10:06
von Saphira • 134 Beiträge | 136 Punkte

Puh, ich hab gerade erfahren das mein Cousin und seine Frau ihr Baby in der 11 SSW verloren haben.
Ich musste gerade unsere Kleine erst mal ganz fest drücken und bin gerade um so dankbarer, dass wir nach all dem Mist ein gesundes Baby in den Armen halten dürfen.

Wie schnell man sich wieder in den Moment zurück versetzt fühlt :(

@niesi: Wir haben an der Nordsee ein kleines Häuschen gefunden, mit kinderbett und sogar wickeltisch


Saphira mit Krümel +14.02.19 im Herzen
nach oben springen

#714

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 18.09.2020 14:18
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

oh je. Das ist so schlimm. Die armen. Wissen Sie dass ihr das gleiche durch habt.

Kröte rutscht nach. Ich bin das schwarze. Theoretisch ist das Bett 1,60 aber sie ruckelt bis es eng ist.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_20200918_110327_9.jpg 
nach oben springen

#715

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 18.09.2020 14:53
von Saphira • 134 Beiträge | 136 Punkte

Wir sind damals mit der Fehlgeburt sehr offen umgegangen, daher wissen sie das von uns auch. Sie schrieb mir heute morgen das ihr Sternchen sich entschieden hat, ein Spielkamerad für unseren Krümel zu werden...so traurig :(

Mathilda legt sich mittlerweile auch super gerne quer überall rein


Saphira mit Krümel +14.02.19 im Herzen
nach oben springen

#716

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 18.09.2020 15:38
von Niesi85 • 767 Beiträge | 781 Punkte

Ah je, Saphira, da fühle ich mich auch direkt wieder ein Jahr zurück versetzt. Man kann das so gut nachempfinden, wie sich das anfühlt, sodass es einen selbst ganz traurig macht 😔

Ich halte auch immer mal wieder inne, schaue mein Baby an und bin einfach nur dankbar, dass wir ein gesundes Kind haben und das nach nur einer FG...wenn ich denke, was andere Paare da durchmachen müssen 😔


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Babyboy im 🤰
nach oben springen

#717

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 20.09.2020 21:29
von Saphira • 134 Beiträge | 136 Punkte

Heute war die Taufe unserer Maus und für mich ein furchtbar emotionaler Tag.

Ich bin so dankbar für unseren kleinen Engel und so dankbar Euch alle zu haben. Die Zeit von unserem ersten positiven Schwangerschaftstest, über die Fehlgeburt bis heute, war so ein emotionales auf und ab. Ich weiß gar nicht wie ich das alles so ganz ohne euch alle geschafft hätte.

Sorry fürs emotional sein, dass musste jetzt mal raus 😘


Saphira mit Krümel +14.02.19 im Herzen
nach oben springen

#718

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 21.09.2020 11:13
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Ui Saphira, Danke. Ist auch eines der wenigen Foren wo man schreibt ohne angegiftet zu werden. Hoffentlich bleibt es so damit sich noch viele Frauen mit gleichen Schicksal hier wohl fühlen können.

Taufe werden wir nicht haben. Wie wird das mit Corona denn gemacht?

nach oben springen

#719

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 22.09.2020 10:38
von Saphira • 134 Beiträge | 136 Punkte

Wir mussten vorab eine Liste mit Gästen (nach Haushalten) an die Kirche schicken, jeder Haushalt hat dann eine Bank zugewiesen bekommen.
Masken musste man nur tragen, wenn man in der Kirche rum gelaufen ist. Wir durften nicht singen, aber der Organist hat gespielt und gesungen, Fürbitten wurden vom Platz aus vorgelesen und bei der Taufe selber, durften nur wir und die Paten nach vorne.
Unser Pater hat dann nach der Taufe aber noch die Kinder nach vorne geholt und denen nochmal alles gezeigt und erklärt, fand ich mega lieb.


Saphira mit Krümel +14.02.19 im Herzen
nach oben springen

#720

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 23.09.2020 13:08
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Oh das hört sich schön an.
Bei uns in ist es grundsätzlich so das nur Pate und ein Elternteil vor darf. Wusste gar nicht das es auch anders ist...

Jedenfalls schön das es so ein toller Tag war.

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online:
Gänseblümlein

Forum Statistiken
Das Forum hat 1739 Themen und 45274 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen