#586

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 19.08.2020 10:41
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Fast wie befürchtet. So einen hab ich nicht.
Hab schon gegoogelt ob es teagetücher für ins Wasser gibt...

Wie läuft denn so eine Std ab?
Beim Anbieter geht das 1,5 Std und man kann kommen wie man will. Ich dachte immer das sei festes Programm. Leider antworten die nicht auf meine Mails.

nach oben springen

#587

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 19.08.2020 14:32
von Susanne • 4.495 Beiträge | 4513 Punkte

Den Maxi-Cosi brauchst du einfach, damit du das Kind, während du dich anziehst, irgendwo ablegen kannst. Bei uns war es so, dass die Wasser Zeit eine halbe Stunde betrug, und da gab es immer ein festes Programm. Das reicht an sich auch zeitlich, denn die Kleinen sind danach ziemlich geschafft. Vom Hörensagen kenne ich auch so offene Wasserzeiten, wo jeder kommen und gehen kann wie er meint und es gibt dann da ein paar Anregungen. Bei uns war es eine geführte Stunde von Anfang bis Ende mit einer festen Gruppe.

nach oben springen

#588

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 19.08.2020 15:55
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Ja weiß was du meinst.hab auch keine wirkliche Alternative gefunden. Aber Wüßte nicht wie den maxi Cosi transportieren, bzw sind die halt nicht so günstig. Selbst gebraucht. Villeicht auch ich auch mal bei wippen ob es da was faltbares gibt.

Halbe Std passt ja gut. Lieber kurz und die Kinder bekommen was mit als zu lange. Allein die umzieherei dauert ja auch.
Eigentlich wäre mir sowas geführtes lieber. So wie du das beschreibst. Bei dem einen teuren Bad ist das. Aber das können wir uns nicht leisten. Mit Eintritt bin ich da bei über 15 eudk.

nach oben springen

#589

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 19.08.2020 17:28
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ich hab meine Tage noch überhaupt nicht bekommen 😑 denke das kommt aber bald, jetzt wo ich abgestillt hab. Ich fange am 30.9. mot Babyschwimmen an und bei uns is das kn einer geführten Gruppe bei einer Hebamme und sie hat das Schwimmbad für dir Stunden reserviert. Der Kurs geht 7mal immer mittwochs ab September. Bin echt mal gespannt wie das wird. Mein Lio liebt aber Wasser. Letzte Woche hat er beim Baden das erste Mal laut gelacht. Das war sooo süß.

nach oben springen

#590

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 20.08.2020 10:57
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Kröte hält sich immerhin beiden Händen beim baden am Rand fest. Als wollte ich sie ersäufen.

Was zählt ihr?

Will halt das sie zumindest in ein Baby Kurs kann. Und da ist die Hoffnung auf wenig Mütter Kontakt.
Hatte ja kürzlich Massage Kurs gefunden. 30 min Gespräch für Mütter und 15 Massage für 70 Euro. Da seh ich halt kein Sinn drin.

Pumpen hatte i h wegen mens auch überlegt Steffi. Aber bei der ersten mens hätte es ja auch keine Wirkung und bin ja weit weg von voll stillen wenn man so will. Betreibe es eh als Leistungssport. Menge stagnierte. Jetzt tut Pumpen zwar weh aber hatte gestern 60 ml mehr. Da kommt der Ehrgeiz vom Sport langsam durch.

nach oben springen

#591

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 20.08.2020 15:50
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Huhu Mädels wie gehts euch?

An die die abpumpen. Wir viel pumpt ihr eig so ca. ab bzw was ist denn normal am Anfang? Die Kleine ist jetzt 3 Wochen alt und sie verweigert mittlerweile komplett die Brust. Anfanga konnte ich wenigstens noch ab und an erfolgreich stillen 😣.
Ich pumpe leider nur ca. 60 bis 80 ml in 15 min ab und das insgesamt von beiden Brüsten. Seit vorgestern mach ich noch Powerpumpen 🤷‍♀️.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
zuletzt bearbeitet 20.08.2020 15:50 | nach oben springen

#592

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 20.08.2020 15:57
von Niesi85 • 767 Beiträge | 781 Punkte

Hm, ich weiß nicht, ob ich da ein Maßstab bin, aber als ich tagsüber abgepumpt habe, hatte ich pro Abpumpen immer mindestens eine Flaschenmahlzeit (zu den Zeitpunkt ca 125ml) zusammen. Das meiste, was ich je abgepumpt habe, waren 230ml 🙈
Ich habe 3-4 mal am Tag für 15-20 Minuten abgepumpt und hatte manchmal sogar 3 Mahlzeiten auf Vorrat.

Meine Hebamme war immer erstaunt, wie viel ich in so kurzer Zeit abgepumpt habe. Ich selbst habe da aber keinen Vergleich 🤷‍♀️

Jetzt, wo ich wieder voll stille, pumpe ich nur noch ganz selten ab, meist wenn ich für meinen Mann eine Flasche dalassen will, weil ich unterwegs bin. Ich schaffe jetzt aber nur noch knapp 80ml pro Pumpvorgang.


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Babyboy im 🤰
zuletzt bearbeitet 20.08.2020 16:00 | nach oben springen

#593

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 20.08.2020 18:25
von Luggisfrau • 696 Beiträge | 699 Punkte

Also bei mir war es am Anfang nur ca.50 ml von beide Seiten in der ca.8 Woche dann waren es bis zu 100ml. Mittlerweile stille Ich voll da J die Flasche komplett verweigert..Aber Ich habe gemerkt das Ich weniger abpumpen konnte wenn Ich gestresst war oder der kleine Terror gemacht hat. Die besten Ergebnisse waren wenn Ich entspannt mit mein Buch auf den Sofa liegen konnte 😅

nach oben springen

#594

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 20.08.2020 20:47
von Niesi85 • 767 Beiträge | 781 Punkte

Wie handhabt ihr es denn mit dem Stillen in der Öffentlichkeit? Versucht ihr das, wenn möglich, zu vermeiden oder ist euch das völlig egal?

Eigentlich sollte das ja völlig normal sein, aber ich fühle mich trotzdem manchmal irgendwie unwohl 🙄🤷‍♀️
Ich stille daher immer nochmal unmittelbar bevor ich das Haus verlasse und versuche, nicht allzu lange wegzubleiben. Wenn ich vorher die Zeit habe, pumpe ich auch manchmal etwas ab und nehme ein „Notfallfläschchen“ mit.
Eigentlich total blöd...ich hoffe, ich kann mich da noch dran gewöhnen und es ist mir bald egal 🙈


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Babyboy im 🤰
nach oben springen

#595

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 20.08.2020 23:01
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Wegen stillen und Öffentlichkeit. Ich glaube es wird so h immer jmd aufregen. Eine Bekannte würde vor einem Jahr wegen diskret in der Öffentlichkeit Stillen abgekackt. Paar mal. Sollte dann nur noch auf dem Klo.
Ich setz mich im Cafe, War da 2 mal in drei Monaten, abseits mit der Flasche. Würde nämlich schon wegen Flasche geben angemacht. Ob i h nicht Wüßte wie ungesund etc. Weil Mütter die isolierflasche gesehen haben. Richtig machen kann man es da glaube nicht.

Steffi, finde deine Mengen gut. Da war ich in der 3 Woche weit von entfernt. Bin es immer noch. Obwohl i h mehr als 8 mal anpumpen mache. Nachts ne Std mit pause und abends power pumpen.
Nachts schaff ich 110 Bus 130, morgens mit ach und Krach 100 in 30 min. Nachmittag zwischen 20 und 40. Abend au h lala. Jeweils beide Brüste. Deshalb finde i h deine Mengen gar nicht schlecht. Hab über 3 Monate für 400 ml gebraucht.
Aber kann sein Frust gut nachvollziehen. Man verbringt Stunden für nix an der Pumpe. Die romantisch Vorstellung vom stillen dahin. Das schlimmste finde ich das man ni ht weiß was man falsch machte.

nach oben springen

#596

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 21.08.2020 07:07
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Niesi, ich stille überall. Ich habe aber auch ja gar nicht die Option, das nur zu Hause zu machen. Obwohl ich das beim ersten auch schon so gemacht hab. Mir hat auch noch nie jemand was gesagt, deswegen. Wenn Du es unangenehm findest, Deine Brüste auf der Straße auszupacken, gibt es so Stillschals, mit denen kann man das ganz gut verdecken.
Ich versuch schon, das so hinzukriegen, dass ich nicht allen meine Brust zeige, aber jetzt nicht über die Maßen.
Guck einfach, wie Du Dich wohlfühlst. Irgendwann findest Du das ja vielleicht auch sehr einschränkend, immer möglichst zum Stillen wieder zu Hause zu sein, oder nicht?

nach oben springen

#597

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 21.08.2020 07:37
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Liebe Steffi, bei mir kam am Anfang auch nicht mehr, dann hab ich angefangen Bickshornkleesamen und großen Mengen (3×3 Stück am Tag) und eine Kapsel Mariendistel am Tag zu nehmen. Da hat dich die Menge dann von 60 ml auf 120 ml verdoppelt bei alle 3 Stunden pumpen , so dass ich ihn fast ganz mit Muttermilch ernähren konnte. Man riecht zwar dann bisschen nach Curry wenn man schwitzt, aber das war mir egal. Das lief ganz gut bis er 2,5 Monate war. Abends hab ich immer versucht ihn noch anzulegen. Dann gab es ne Phase von 2 Wochen, da konnte ich ihn fast komplett normal Stillen und dann wieder 2 Wochrn nur nachts und jetzt verweigert er ganz und ich hab das mit dem Pumpen satt und hab beschlossen abzustillen. Es soll bei uns halt einfach nicht sein und ich habe gemerkt, dass mich das ganze Thema total belastet und nur negativ behaftet ist. Mein Kleiner ist eh so verfressen, ich musste von Anfang an zufüttern und jetzt trinkt er schon 170- 200 ml und das 6-7mal am Tag. Den bekomm ich kaum satt 😉 Bei meiner Großen hat das Stillen nir 8 Wochen geklappt und dann wollte sie gar nicht mehr. Da wusste ich das mit dem Pumpen gar nicht und hab deshalb gleich abgestillt. Und sie hat keinerlei Allergien, ist kerngesund und die, die am seltensten krank ist. Also wenn es nicht sein soll, soll es nicht sein 🤗

nach oben springen

#598

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 21.08.2020 13:24
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Danke euch ❤. Dann sind die Mengen vllt jetzt noch normal. Wird ja auch langsam etwas mehr.

@ Steffi
Bockshornkleekapseln nehm ich schon 3x 3 Stück und 3 Tassen Stilltee.

Ich möcht so lang es geht abpumpen und will ganz von der Pre weg. Momentan reicht aber ja die Menge noch nicht die ich abpumpe.

Heute hatten wir die U3. Die Kinderärztin war sehr zufrieden. Heute hatte Nora 3210g und 49,5 cm. Ist also 4,5 cm gewachsen in 3 Wochen und hat 535 g zugenommen.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#599

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 21.08.2020 22:19
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Ui das ist ja toll. Da hat sich Nora gut entwickelt.

nach oben springen

#600

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 22.08.2020 14:18
von Niesi85 • 767 Beiträge | 781 Punkte

Wir hatten nun gestern unsere erste Babymassage-Stunde und es war richtig toll 😊
Man lernt verschiedene Griffe, um dann am Ende des Kurses eine Ganzkörpermassage machen zu können inkl einer Massage bei Bauchweh.
Dem kleinen Mann hat es super gefallen und am Ende der Stunde ist er noch im Kursraum eingeschlafen 🙂


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Babyboy im 🤰
nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 22 Gäste sind Online:
lou_vah, Ganzanderername, Jessi22, Nelke

Forum Statistiken
Das Forum hat 1739 Themen und 45274 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen