#376

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 01.07.2020 13:13
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Genau, Umut!
Das hat meine Schwiegermutter bei dem Großen auch die ganze Zeit behauptet. Er müsse ja mal seine Ruhe haben und allein in einem Zimmer liegen.
Und wie tödlich sie beleidigt waren, als wir das dicke Federbett aus der Wiege geworfen haben, beim ersten Besuch! "Der friert dann doch!" Später hätte ich dann beinahe eine Staatskrise ausgelöst, weil ich ihm keinen dampfend heißen Brei füttern wollte. Ich freu mich schon auf die Diskussionen, wenn sie mitkriegen, dass wir Leni breifrei ernähren wollen 🤯

nach oben springen

#377

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 01.07.2020 13:48
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Machst du dieses Baby led weaning oder wie das heißt?

nach oben springen

#378

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 01.07.2020 17:13
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Ich fürchte, darauf wird es dann hinauslaufen... Ich wollte vor allem dieses Brei-Gematsche nicht noch mal. Das hat mich massivst gestresst und mein Sohn hatte deshalb total Probleme mit der Beikost. Ich sehe zwar jetzt bei meiner Nichte, dass breifrei auch ziemliches Gematsche ist, aber ich werde es trotzdem versuchen. Und dann läuft es halt wahrscheinlich darauf hinaus, dass es mit dem Abstillen sehr viel länger dauert als beim Großen.

nach oben springen

#379

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 01.07.2020 19:30
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

die können eh mit allem matschen. Glaub gibt kein Lebensmittel ohne Sauerei. Spinat und Reis. Die zwei sind mein Hass Lebensmittel bei Kindern. Gibt kaum was schlimmeres.

nach oben springen

#380

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 01.07.2020 20:22
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Oh ja, Reis ist bei uns auch immer das Vorspiel zum Hochdruckreiniger-Einsatz. Den wir nicht haben.
Der Scheiß klebt überall und wird innerhalb kürzester Zeit zu Beton!
Ich hoffe inständig, dass ich mit diesem Baby gelassener mit dem Beikost Start Geschmiere klarkomme. Mein Großer ist mittlerweile echt ziemlich sauber für sein Alter. Das sehr ich auch regelmäßig an seinem sechs Monate älteren Cousin. Aber als Baby... Und dann mit Mullwindeln oder Lappen diese Mengen an Matsch aufzunehmen versuchen, sodass es im nächsten Schritt wirklich überall ist.

nach oben springen

#381

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 02.07.2020 16:14
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Ja Kenn ich. Was ich schon aus Ohren und Nasen gepoolt habe... Bei meiner eigenen Wohnung von ich da weniger entspannt. Meine Arme Wand.

Unser Opa Kater hat sich jetzt die perfekte Zeit gesucht um seine Zeit mit mir nach zu holen. Kommt jetzt nachts gegen 5 zum kuscheln ins Bett. Immerhin redet er wieder mit mir und geht ein und aus.

Hatte heute Nacht denn Milch pumpe Alptraum. Das die Maschine mich über Jahre verfolgt. Nicht nur über eines.

Wann pendeln doch denn Hormone ein? Dieses denken wie toll ein zweites wäre geht nicht weg....
Eigentlich müßten Hormone nach der mens wieder normal sein oder?

nach oben springen

#382

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 02.07.2020 21:41
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Ich kann Dir das leider nicht sagen, wann die Hormone wieder "normal" sind. Ich denke aber, solange Du Milch produzierst, hast Du eine veränderte Hormonlage. Ich kann zum Beispiel erst zum Kontaktlinsen anpassen, wenn ich abgestillt habe.
Und meiner Erfahrung nach verändern sich einige Dinge irreversibel, nachdem man ein eigenes Kind bekommen hat. Mir kommen zum Beispiel seit meiner ersten Schwangerschaft bei jedem Laternenumzug die Tränen. Besonders die mit Spielmannszug. Ich hasse das, wenn ein Spielmannszug dabei ist. Aber seit bald vier Jahren bin ich jedes Mal am Heulen.

zuletzt bearbeitet 02.07.2020 21:43 | nach oben springen

#383

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 03.07.2020 02:54
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Auf Stick Martin freu ich mich. Falls das statt finden darf. Ist immer so schöne Atmosphäre.

Dann werd ich mich wohl mal überraschen lassen. Zum Glück hab ich noch ein klein wenig Verstand und dee gewinnt hoffentlich bald.

nach oben springen

#384

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 03.07.2020 13:18
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ups hab euch hier fast vergessen 🙈 bin total ausgelastet. Der Kleine schreit immer noch gerne zum Einschlafen von 8-10 abends. Ansonsten ist er aber tagsüber sehr brav. Machen zweimal die Woche MamaundBabysport früh und bald noch Babymassage. Beim Ortopäden kam raus, dass er völlig normal ist und nix eingeklemmt hat beim Hals. Er schläft inzwischen auch tagsüber nicht mehr so viel sondern will beschäftigt werden. Und er ist schon ein richtiger Mopsi 😍 6kg und 60 cm... da hab ich gut zu schleppen beim Sport. Machen viel in der Trage. Wie geht's euch allen so?
Lio schläft übrigens auch bei uns im Bett 😉 Michelle ist echt lieb zu ihm Gott sei Dank...
Grüße von uns 😉

nach oben springen

#385

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 03.07.2020 17:15
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Hey das sind doch gute Nachrichten dass er nix hat. Was will man mehr. Das mit schreien wird sicher auch noch irgendwann. Sind ja einfach Mini noch.

Wie lange gehen deine Kurse? Meine Videos 45 bis 60 min. Hab Bislang nur meine Sachen ohne Baby gemacht. Ob die da echt so lange mitmachen? Wie sind deine Erfahrungen?

https://www.stillkinder.de/video-online-kurs-gut-anlegen/
Sagt das jmd was ob es hilft? Seit gestern läßt sie sich ab und an anlegen. Denke weil Milch Ja jetzt kommt. Aber irgendwie sehr holprig. Zumsl die Flasche sich ja besser mitbewegt beim Kopf drehen.

nach oben springen

#386

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 03.07.2020 20:59
von Saphira • 134 Beiträge | 136 Punkte

Sorry das ich so lange nicht geschrieben habe.

Wurde Dienstag mit Sturzblutungen mit Blaulicht in die Klinik gebracht und dann Dienstag auch gleich 2x operiert.
Hatte Plazentareste in der Gebährmutter und es hatte so schlimm geblutet, dass schon im Raum stand das die Gebährmutter evtl raus muss...
Momentan sieht aber alles ganz gut aus und wenn es so bleibt, darf ich Montag wieder zu meinem Baby nach Hause.

Die Klinik wo ich entbunden hab, hat laut den Ärzten hier totalen fusch gemacht und hätte schon direkt nach der Geburt die ausschabung machen müssen, da wäre uns so viel Mist erspart geblieben....

Bin gerade auf der einen Seite froh, dass es nun wieder bergauf geht (habe hier auch nochmal 4 bluttransfusionen bekommen) aber auf der anderen Seite könnte ich nur heulen weil mir Mathilda so fehlt (mein Mann darf 1,5h kommen aber ohne Baby)

Sorry fürs ausheulen :(


Saphira mit Krümel +14.02.19 im Herzen
nach oben springen

#387

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 03.07.2020 21:11
von Susanne • 4.495 Beiträge | 4513 Punkte

Oh nein, saphira, das ist ja schrecklich, du hast allen Grund traurig zu sein! Gott sei dank konnte die gebärmutter erhalten bleiben, falls ihr noch Kinder möchtet. Durfte Mathilda nicht mit dir ins Krankenhaus?

nach oben springen

#388

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 04.07.2020 08:42
von Saphira • 134 Beiträge | 136 Punkte

Nein, leider musste die Maus beim Papa bleiben da das ja bei uns mit dem stillen nicht geklappt hat :(

Das ist momentan auch das schlimmste, dass ich sie nicht halten kann...wir videochatten ganz viel und sie guckt und hört dann auch immer direkt ganz toll 😢
Naja, ich hoffe jetzt das bis Montag weiter alles gut ist und ich dann endgültig nach Hause darf....ist gerade alles etwas viel


Saphira mit Krümel +14.02.19 im Herzen
nach oben springen

#389

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 04.07.2020 09:25
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Drück dir die Daumen für Montag. Ist echt schlimm das die das so vermasselt haben. Fehlen einem ja die Worte. Hast du vor die Ärzte dort auf ihren Fehlern anzusprechen?

Wie geht ihr denn mit anderen Müttern um? Wußte ja vorher das es die größten Kritiker sind.
War mit Wagen unterwegs. Kund war davor 3 Std im Tuch. Tragetuch Mutter wollte mich belehren. Tage später Kind im Tuch plus Wagen dabei. Konische Blicke von Kiwa Müttern und mitleidig Blicke von Männern.
War dann mit einer Freundin in Cafe. Dachte nach 6 Wochen OK. Aber hab mich mit der Flasche lieber so gesetzt das es keiner sieht. Hatte Angst und sagt was wegen nicht stillen. Hätte ich gestillt hätte wahrscheinlich jmd was wegen stillen in der Öffentlichkeit gesagt.
Kennt ihr so Situationen? Und warum urteilen wir Mütter andere so rasch ab?

nach oben springen

#390

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 04.07.2020 09:29
von Susanne • 4.495 Beiträge | 4513 Punkte

Eine spannende Diskussion! Mutter gegen Mutter, bei Männern habe ich es noch nicht beobachtet. Bin gespannt auf die Antworten. Ich frage mich auch immer, warum man nicht eher zusammen hält.

Geht aber so weiter mit arbeiten contra zuhause bleiben, etc


zuletzt bearbeitet 04.07.2020 09:30 | nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 22 Gäste sind Online:
Anna90, lou_vah, Ganzanderername, Jessi22

Forum Statistiken
Das Forum hat 1739 Themen und 45274 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen