#1966

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 24.02.2024 20:30
von Niesi85 • 775 Beiträge | 789 Punkte

Umut, in Hessen sind ja im Ü3 Bereich die ersten 39 Stunden kostenlos. Daher zahlt ihr nichts. Mein Großer geht länger als 30 Stunden und kostete uns bisher 96€. Seit der Kleine Bruder nun auch in die Krippe geht, reduziert sich der Beitrag des Großen auf 74€ ca.

Notbetreuung ist ja inzwischen leider fast überall normal. Aber sofern man einen Grund hat, die Notbetreuung in Anspruch nehmen zu können, tangiert es einen ja eigentlich nicht wirklich. Aktuell bin ich ja noch zu Hause und musste meinen Sohn auch schon wenige Tage zu Hause lassen. Das ist aber auch vollkommen in Ordnung, finde ich. Sobald ich wieder arbeiten gehe, kann ich ihn bzw. beide Kinder dann ja trotzdem abgeben.
Dennoch liegt das Problem natürlich tiefer.

Dass die Ausbildung so lange dauert und nicht vergütet wird, ist aber gar nicht mehr überall der Fall. Es gibt eine Ausbildung, die dauert drei Jahre und wird sogar vergütet. PiA nennt sich die und ist eine attraktive Alternative, wie ich finde.

Generell finde ich es aber sehr traurig, dass überall gespart wird und den Kindern keine wirklich angemessen Betreuung gewährt wird. Luft nach oben ist ja meist doch recht viel, auch dort, wo es vermeintlich gut läuft. Um dem Personalmangel wirklich entgegenzuwirken, müsste sich aber grundlegend einiges ändern (zb schnellere Festanstellungen, Stundengarantie nicht nur für das laufende Kita-Jahr etc).

Und in der Schule wird es ja dann anschließend auch nicht wirklich besser laufen 😏


Niesi mit ⭐️ im ♥️ , 🌈-Kind + Folgewunder an der Hand 💙💙
nach oben springen

#1967

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 24.02.2024 21:42
von Fanny • 233 Beiträge | 233 Punkte

Oje was sind das denn für Umstände bei euch? 😥 und die Kosten teilweise 🙈

Bei uns in Oberösterreich ist mittlerweile sogar der Krabbelstube (U3)-Vormittag kostenlos. Kindergarten sowieso schon immer. Nur für Nachmittag und Essen wäre ein bisschen was zu zahlen.

Und Platzprobleme gibts hier (am Land) auch nicht.

Darf ich mich mal wieder glücklich schätzen 😀

Gibts in D eine Väterkarenz?

zuletzt bearbeitet 24.02.2024 21:46 | nach oben springen

#1968

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 24.02.2024 23:00
von Nelke • 2.163 Beiträge | 2173 Punkte

Anspruch auf Elternzeit hat jeder Vater. Allerdings ist das Elterngeld total kompliziert und grob gesagt auf 12 Monate+2monate für den Partner begrenzt. Also wer Geld hat, kann länger zu Hause bleiben.

Zu den kitakosten (350-650 Euro monatlich) muss ich noch sagen, dass wir in Bayern wohnen. Hier gibt es noch das Familiengeld von 250 Euro im monat, das wohl als Zuschuss für den Kita-Platz gedacht ist. Das wird in anderen Bundesländern direkt mit den Einrichtungen gefördert. Deshalb auch die hohen Unterschiede für die Betreuung...
Wir wohnen jetzt noch in der Stadt und ziehen dann ins kleine Eigenheim aufs Land.
Dort gibt es inoffizielle Listen für die Kinder 😅 unser ungeborenes hat quasi schon den Platz für März 2025 sicher. Wenn wir mit den Leuten dort reden können sie es nicht glauben, wie es 40 km weiter aussieht.
Kindergartenplätze sind dort kostenlos, in der Stadt kosten sie ca 100-300 Euro (dann gibt es allerdings kein Familiengeld mehr). Nur sieht es mit kindergartenplätze dort auch schlecht aus.

nach oben springen

#1969

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 25.02.2024 02:00
von Nine87 • 384 Beiträge | 384 Punkte

Bei uns bedeutet Notbetreuung, dass dein Kind, egal ob Grund oder nicht, Zuhause bleiben muss. Dann darf es nur 3 statt 5 Tage zum Kindergarten.

Es ist wirklich nervig.

Ich habe jetzt die Anmeldung für 2026 vorbereitet. 🙄🙄🙄

nach oben springen

#1970

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 25.02.2024 08:58
von Bine • 888 Beiträge | 896 Punkte

Notbetreuung ist für uns anders geregelt... Aber das würde jetzt den Rahmen sprengen... Bin gespannt was heute abend kommt... Da wird entschieden... Falls der Fall nächstes Jahr oder gar dieses Jahr nochmal Eintritt - werde ich defintiv mit der Leitung sprechen müssen... Denn wenn welche die eh noch ein Baby daheim haben ihr Kind trotzdem bringen und ich dann nicht darf und unter Umständen meinen Job verliere und somit den Platz nicht mehr zahlen kann, dann ist hier aber was los 😅

Wir haben keinen der uns mit Kind aushilft, wenn der worst Case Eintritt... Mind 80% der restlichen Familien im kiga haben 5-8 Abholpersonen und da sieht man auch selten die Eltern beim Bringen sondern eher Großeltern und Tanten und Onkel.
Ja jeder zahlt Geld für den Platz... Man kann dann leider nur auf Solidarität hoffen.

Ach Fanny, ein Traum. Vllt sollten wir doch auswandern 😂

zuletzt bearbeitet 25.02.2024 08:59 | nach oben springen

#1971

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 25.02.2024 14:58
von Nelke • 2.163 Beiträge | 2173 Punkte

Österreich hat auch wirklich schön Ecken 😅 🤭

nach oben springen

#1972

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 25.02.2024 15:01
von Bine • 888 Beiträge | 896 Punkte

Die Idee war schon mal in die Berge zu ziehen... Aber noch der deutsche Bereich... 😅 Aber es zieht uns immer wieder dort runter... Vllt wäre ein zweiter Gedanke das mal wieder wert.

Finde die ganze Lebenseinstellung so viel schöner... Vor allem als im oberen Bayern... 🙈

nach oben springen

#1973

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 25.02.2024 21:44
von Epiphanie • 700 Beiträge | 702 Punkte

Das sind aber echt immense Kosten! Bei uns ermittelt sich der Kita-Beitrag aus dem Einkommen der Eltern. Wir haben anfangs 201€ gezahlt und dann, als wir durch Elternzeit/Elterngeld weniger Einkommen hatten, 162€. Die letzten zwei Kita-Jahre sind kostenfrei, also bezahlen wir momentan nur noch das Mittagessen mit 52€ im Monat.

nach oben springen

#1974

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 27.02.2024 13:06
von Umut • 2.605 Beiträge | 2607 Punkte

Muß mich nur msl auskotzen.

Beide krank. Msl wieder. Gefühlt nur beim Arzt
Kröte im Januar 3 Wochen krank. Wieder Bronchitis. Ohren fast ganz zu. Zum Glück Notfall Termin Osteopathie bekommen. In 2 Wochen beim Ohrenarzt. Gefühlt ne Ewigkeit. Sie reagiert wenig auf Ansprache.

Kröte Erkältung fast weg. Die dritte seit sie auf der Welt ist. In 2 Woche dritte Mal bei Osteopathie. Erst Hüfte nicht in Ordnung. Hat sich jetzt normalisiert. Aber Kopf so verspannt das es sein kann das sie deshalb so häufig trinkt. Schlechte saugtechnik weil sie beißt wohl zu viel. Und durch Verspannungen dreht sie jetzt seit einer Woche den Kopf besser zur Seite!
In 2 Woche wieder u Untersuchung. Mir graut es. Und Osteopathie. Mag ich, aber die Kosten!

Beim Elterngeld heißt es nur Geduld haben. Leben jetzt von Ersparnis. 4 Wochen hat es gedauert bis der Brief kam das der Antrag auf Elterngeld eingegangen ist.

Diese ewige warterei. Bin so froh wenn mal alle gesund sind.
Selbst auch erkältet. Höre die Lunge rauschen. Schaff es wegen Zeitmangel nicht zum Arzt. Ist zum Glück noch keine Lungenentzündung und tagsüber fast nix. Nur nachts.

Kröte braucht wegen Kopf jetzt so speziell Kissen...ist bestellt. Aber sie schläft nicht gerne auf dem Rücken. Mir graut es vor den schlaflose Nächte. Auf Bauch schläft sie super.

nach oben springen

#1975

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 27.02.2024 19:17
von Fanny • 233 Beiträge | 233 Punkte

Umut ich kann heute mal mitkotzen, vielleicht hiflt es dir 😜

Großer nach 3 Wochen endlich wieder im Kiga (Grippe, Windpocken, Ferien) aber irgendwie immer noch nicht fit. Bräuchte mehr Aufmerksamkeit von mir aber nicht möglich, da die Kleine nach der Grippe vor 2 Wochen jetzt auch mit Windpocken übersät ist. Einfach überall. Sie ist so arm 😥 und anhänglich!

Und zusätzlich hat mein Bruder mir noch gesagt, dass es in seiner Beziehung (mit unserer lieben Taufpatin) kriselt 😥

Hab also auch sehr schlechte Tage im Moment 😩

nach oben springen

#1976

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 27.02.2024 20:24
von Umut • 2.605 Beiträge | 2607 Punkte

Ohje, wie alt ist deine kleine?

nach oben springen

#1977

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 28.02.2024 11:38
von Fanny • 233 Beiträge | 233 Punkte

10 Monate 😥

nach oben springen

#1978

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 28.02.2024 12:08
von Nelke • 2.163 Beiträge | 2173 Punkte

Ohje, gute Besserung an alle kranken...

Fanny, ich hoffe, dass sich die Krise bald auflöst...manchmal muss ja auch nur die Luft raus, damit beide verstehen, wie wichtig sie einander sind. Das wünsche ich euch.

nach oben springen

#1979

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 01.03.2024 16:09
von Umut • 2.605 Beiträge | 2607 Punkte

Wie waren oder sind denn eure 2ten drauf? Hier nur Sau Laune und Vorwürfe...

Heute Kröte ständig Wut oder heul Anfall weil ich nicht mit ihr Roller fahren gehe. Mir geht es nicht so. Die Lunge rasseln. Denke ist Bronchitis. Hab obwohl man es nicht soll Bronchitis Hustensaft genommen weil ich nicht mehr kann. Treppe laufen bekomm ich kaum Luft. Nachts liegen unmöglich. Husten ist so stark das ich schon gebrochen habe.
Hab's ihr erklärt. Mit ihr gemeinsam Kinderyoga gemacht..hatten lange geschlafen und Brunch gemacht. Jetzt wieder wütend weil ich nicht funktionieren.
Manchmal denk ich Reis doch zusammen du schaffst das. Andererseits ist sie fast 4. Hab ihr erklärt warum es mir nicht gut geht. Alternativ aufgezeigt wie mit Opa gehen. Aber nichts Recht.

Frosch schläft tagsüber nur kurze Schläfchen außer auf dem oder im Tuch. Die würde natürlich direkt mit wach gebrüllt. hinzu kommt das Kröte noch ziemlich hustet und verschnupft ist. Zu Doll anstrengend Doll sie sich nicht da Ohren zu sind .

nach oben springen

#1980

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 01.03.2024 21:17
von Fanny • 233 Beiträge | 233 Punkte

Umut ich würde sagen, das ist völlig normal. Was unser Großer (fast 4,5) im Moment für Launen hat. Oft schon frühs vorm Kindergarten 😳🤦🏻‍♀️ Ich glaub der Mond ist auch ganz schlecht gerade 🤪

Mach dir bloß keine Vorwürfe. Selbst wenn du mit ihr unterwegs wärst, würden die Wutanfälle kommen. Das hat nix mit viel oder wenig Zeit zu tun. 🤷🏼‍♀️

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 14 Gäste sind Online:
Schneckenmama, Alexa_ndra, Holli

Forum Statistiken
Das Forum hat 1762 Themen und 46085 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen