#1636

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 27.11.2023 14:13
von Luggisfrau • 695 Beiträge | 698 Punkte

Umut ich mache Schleich Tiere, Legoteile und die gelegentliche mini Schokolade rein. Die Nr.6 ist dann eine Tonie Figur- dieses Jahr König der Löwen.

nach oben springen

#1637

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 27.11.2023 18:49
von lou_vah • 977 Beiträge | 977 Punkte

Ich habe aus einem Block tattoos und Stickern einzelne ausgeschnitten, einen Stift, magic towl, an 2 Tagen karussellmarken, blätterkrokant (kommt aus einer Geschichte), ein Kreisel, 2x pixis, glitzerklebestife halt auch nur so 1 da rein und so Kleinkram reingemacht … mir fehlen noch 3 schaue eigentlich immer, dass alles nicht mehr als 1€ kostet +- bei einigen Sachen. Einen schokoweihnachtsmann wollte ich noch rein tun, so einen ganz kleinen und als besonderes noch ein Kaleidoskop holen. Flummis sind bestimmt auch toll, bei uns aber raus, weil man da zu Hauf von an Karneval bekommt …

nach oben springen

#1638

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 27.11.2023 19:35
von Fanny • 223 Beiträge | 223 Punkte

Super Ideen :)
Ich hab übrigens einen lego adventkalender gebraucht für 5€ erstanden und die auch täglich reingetan. Und schleim (so ein set wo mehrere drin sind und ich pack dann immer mal eines rein). Mein Sohn hat zum Geburtstag welchen bekommen und ich war erst sehr abgeneigt. Aber ich kann sagen, er spielt echt oft und lang damit, auch immer wieder mit Freunden. Das mögen einfach alle Kinder 🫣

nach oben springen

#1639

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 27.11.2023 19:59
von lou_vah • 977 Beiträge | 977 Punkte

Fanny wenn du mal das beste Fluffy schleim Rezept brauchst melde dich, ich bin ja erprobt ;)

nach oben springen

#1640

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 27.11.2023 20:25
von Bine • 856 Beiträge | 864 Punkte

Wir haben die Hälfte teile von Lego duplo. Badespielsachen, tonies, Stempel, Pixi Bücher.

@niesi
Fühl dich gedrückt.


Bei uns ist irgendwie auch gerade alles ein wenig durcheinander... Wäre zu viel zu schreiben.
Eingewöhnung in der Kita läuft ganz gut. Wir waren nach den ersten drei Tagen direkt mal 10 Tage krank mit Corona.
Letzte Woche haben wir wieder begonnen und am 4. Tag eine Trennung gehabt von 30 min und dann am Freitag 45 Minuten. Heute war der Wurm drin und sie haben mich nach 20 Minuten geholt. Sie hat es nun wohl verstanden, dass ich nicht mehr da bin und mitspiele. Da blutet das Mama Herz. Zeitgleich war heute so ein Kuddelmuddeltag und sie hatte einfach insgesamt einen nicht so tollen Tag. Ich glaube aber fest dran, dass sie es ganz bald gut meistern wird.

Freue mich trotzt allgemein doofer Zeit auf eine schöne Vorweihnachtszeit :)

Wünsche euch einen schönen Abend!

zuletzt bearbeitet 27.11.2023 20:26 | nach oben springen

#1641

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 28.11.2023 07:00
von Epiphanie • 686 Beiträge | 688 Punkte

Wir haben einen ganz schnöden Schokoladen-Adventskalender 🙈
Anfangs habe ich auch selbst noch gebastelt und bestückt, aber es war mir dann doch zu viel Kleinkrams, der irgendwo herumstaubt. Aber als Idee hätte ich auch noch Badebomben, je nach Kind Haarspangen, "gute" Naschereien (Riegel ohne Zuckerzusatz, Quetschies ...), ein schöner Stein, eine Feder, ein Schneckenhaus/eine Muschel, je nach Alter Erd- oder Walnüsse, vielleicht Gutscheine? ("eine Stunde intensives Pferdchen-Spielen" 😄), Bastelmaterial (Glitzer, Sticker, Stifte ...)

Niesi: Bei uns war die Eingewöhnung am Anfang super und nach 2-3 Wochen knickte es plötzlich ein. Das ist wohl völlig normal. Wird bestimmt bald wieder besser, aber das blutende Mama-Herz kenne ich auch 😗 Ich hoffe, dass eure Erzieher:innen gut und einfühlsam mit der Situation umgehen und nicht nach dem Motto hantieren "Da muss das Kind durch!"

nach oben springen

#1642

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 28.11.2023 08:18
von Bine • 856 Beiträge | 864 Punkte

Epi, ich glaube du meintest mich. Ja sie gehen sooo liebevoll mit den Kindern um. Mit uns wird noch ein Kind aus der anderen Gruppe eingewöhnt und auch da sind sie auch so liebevoll.
Sie lassen den Kindern so lange Zeit wie sie brauchen - und wie die Eltern Zeit haben. Aber wir haben zum Glück kein Druck.
Ich hoffe einfach, dass sie bald richtig gut dort ankommen kann.

nach oben springen

#1643

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 28.11.2023 09:31
von Fanny • 223 Beiträge | 223 Punkte

lou lass mal rüberwachsen 😜

nach oben springen

#1644

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 28.11.2023 09:43
von lou_vah • 977 Beiträge | 977 Punkte

Nicht wundern, das ist halt Chemie 😅

https://wir-testen-und-berichten.de/fluf...n-rasierschaum/

Wichtig ist sobald die kontaktlinsenflüssigkeit dazu kommt keine Farbe mehr, sondern die Farbe vorher rein machen ;)

nach oben springen

#1645

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 28.11.2023 12:15
von Niesi85 • 767 Beiträge | 781 Punkte

Danke @loufür das Rezept. Das muss ich auch mal testen 😄

@bine:
Das mit der Eingewöhnung wird schon werden. Ihr steht ja noch ganz am Anfang.
Bei meinem ersten Sohn haben wir 7 Wochen gebraucht. Die Erzieherinnen waren aber auch total liebevoll und bedürfnisorientiert.
Mein Kleiner startet im Februar und ich bin schon sehr gespannt, wie es bei ihm laufen wird. Er wird die gleiche Gruppe besuchen wie sein Bruder „damals“.


Unser Adventskalender…nachdem mein Großer gestern aus der Kita kam und mit leuchtenden Augen erzählt hat, dass sie schon einen Weihnachtsbaum und einen Adventskalender in der Gruppe haben, fragte er ganz empört, warum wir davon noch nichts zu Hause haben 😄
Ich finde es so schön zu sehen, wie viel Freude er an diesen Dingen hat.
Ich packe dieses Jahr wieder verschiedene kleine Süßigkeiten ein und Kleinkram wie Stempel, Bastelutensilien, eine kleine Sanduhr zum Zähneputzen, Zahncreme, zwei kleine Spiele, die ich für wenige Euros auf einer Börse erstanden habe, Ausstecher, Schleichtiere, Badezusätze…
Letztes Jahr gabs u.a. sehr viele Utensilien für die Spielküche. Da habe ich verschiedene Sets aus Obst und Gemüse gekauft und auf die Tütchen verteilt.

Bei uns hat es gestern den ganzen Tag geschneit und es liegt jetzt so viel Schnee. Das ist so herrlich. Der Kleine stand gestern ganz lange am Fenster und hat dem Schneefall ganz fasziniert zugesehen und der Große freut sich wieder aufs Schneeschieben, Schlittenfahren und Schneemann bauen 😊


Niesi mit ⭐️ im ♥️ , 🌈-Kind + Folgewunder an der Hand 💙💙
nach oben springen

#1646

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 28.11.2023 14:23
von Fanny • 223 Beiträge | 223 Punkte

Danke für das Rezept! Das sieht nach Spaß aus 😉😉

Bei uns schneits auch wunderschön, ich (und die Kinder) lieben es ❄️❄️

nach oben springen

#1647

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 28.11.2023 14:33
von Bine • 856 Beiträge | 864 Punkte

Niesi, vermutlich hast du recht. Ich geb die Hoffnung auch nicht auf. Morgen darf sie mal zum Frühstück kommen. Die Erzieherin vermutet, dass ihr die Struktur Halt und Ablenkung gibt. Und dann hole ich sie aus der Gruppe ab und nicht so wie die letzten Tage, dass sie mich aus der Küche abholen.

nach oben springen

#1648

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 04.12.2023 21:39
von Epiphanie • 686 Beiträge | 688 Punkte

@Bine, hab jetzt erst gesehen, dass du geantwortet hast. Ja, da hab ich euch verwechselt, tut mir leid! Wie läuft es inzwischen in der Kita?

Bei uns hat es gestern Abend geschneit, das war ein wundervoller Abschluss für einen - ich würde sagen - perfekten 1. Advent. Morgens Tannenbaum ausgesucht und reserviert, dann Weihnachtsmarkt mit Oma und abends Spaziergang im Schnee. Heute haben wir die ersten Plätzchen gebacken und die Große hat mit viel Spaß und Geduld mit Zuckerstiften verziert 💕

nach oben springen

#1649

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 05.12.2023 09:08
von Bine • 856 Beiträge | 864 Punkte

Epi, mal läuft es gut. Mal gar nicht. Wir waren ja 3 Tage zusammen dort. Dann 10 Tage krank. Dann nochmal 3 Tage dort. Dann Do + Fr mit Trennung. Lief super. Dann Mo - Mi totaler Einbruch. Mittwoch Abgabe mit weinen. Dann Donnerstag war okay. Dann Freitag war wieder suuuper. Viel gelacht und gespielt. Der erste richtige Tag mit viel Spaß und fröhlichen Kind.

So nun gestern Bezugserzieherin nicht da, da eigenes Kind krank. Andere Erzieherin hatte sich noch nie wirklich mit ihr beschäftigt in der kurzen Zeit. War wohl okay, aber saß viel auf dem schoß. Auf dem Heimweg sagte sie sogar, sie will zurück und ich soll heim. Fands Mega... Heute früh die Nachricht das ihre Erzieherin wieder nicht da ist inkl morgen. Das hat ihr nun komplett den Boden unter den Füßen weggerissen. Normalerweise verlängern wir heute auf endlich 1 1/2 h. Aber mal sehen ob sie sich vorher melden. Aktuell 40 Minuten dort.

Es ist schwer. Mal so mal so. Sie findet es zu laut und doof das Mama weg ist. Herzzerreißend.
Morgen werde ich es mal verheimlichen und so tun, als wüsste ich nicht, dass sie nicht da ist und schau mal ob es ihr leichter fällt. Weiß nicht ob das böse ist...

nach oben springen

#1650

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 05.12.2023 09:13
von Bine • 856 Beiträge | 864 Punkte

Jetzt hoffe ich, einfach mal niederschreiben zu dürfen. Gestern ein riesen Streit mit meinem Mann. Mein Auto musste zudem in die Werkstatt. Heute mit dem Kind was nicht in die Kita wollte... Ohne Auto... Im schneeregen... Mehr geschlittert als gelaufen...

Ständig gehen Kleinigkeiten kaputt.
Ab Ende Januar muss ich wissen ob ich meinen Job kündige oder lieber versuche zu verhandeln.

Mit meiner Familie gibt es aktuell Stress... Kein Weihnachten dort. Nur bei der Schwiegerfamilie und bei uns daheim.

Mich zerfrisst zur Zeit die Sorge ums Geld und um die Arbeit. Ich tue mir mit Veränderungen extrem schwer. Geldsorgen haben wir per se nicht.. Aber die Angst davor ist da...

Bin einfach gerade total am Ende... Obwohl es so viel schlimmeres gibt. Ich ess zu viel und nehme gerade zu, statt das Gewicht zu halten oder gar abzunehmen. Plan war ab diesen Monat wieder Sport zu beginnen, wo das Kind im kiga ist... War wohl zu naiv an alles ran gegangen.

Zudem bekomme ich die letzte Erkältung nicht vom Ohr und muss eig zum hno... Termine erst ab Feb...

Ich hoffe, es geht bald wieder Berg auf.
Danke fürs lesen, falls es jemand gemacht hat. Ich weiß... Jammern auf hohem Niveau.

zuletzt bearbeitet 05.12.2023 09:14 | nach oben springen


Besucher
9 Mitglieder und 13 Gäste sind Online:
Clara, Lina13, Bine, Rina91, Susanne, Emilmama, Jessi2193, Ganzanderername, Nelke

Forum Statistiken
Das Forum hat 1739 Themen und 45272 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen