#151

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 26.02.2020 21:11
von Marie (gelöscht)
avatar

@cinou
Kein Problem, ich hab auch ein bisschen den Überblick verloren :)
Oh ja das bei der Gerinnung waren sehr viel Blut bei mir waren es 6 Röhrchen. Hoffe dir geht's wieder gut und der Kreislauf ist wieder fit?

Find ich eine gute Idee mit der Übersicht :)

nach oben springen

#152

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 28.02.2020 17:03
von Cinou81 • 357 Beiträge | 359 Punkte

Ja danke, mein Kreislauf ist wieder ok, nur die Innenseiten der Ellbogen sind beidseits ganz blau 🙈 nächste Woche sollte das Resultat kommen...

nach oben springen

#153

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 29.02.2020 07:37
von Marie (gelöscht)
avatar

Nächste Woche? Krass, ich hab da glaube 6 Wochen drauf gewartet (allerdings abzgl 1-2 Wochen Weihnachten). Schicken die das richtig an ein Gerinnungslab oder ist das nur die Gerinnung die auch beim Blutbild manchmal mitgemacht wird?
Lg und ein schönes Wochenende :)

nach oben springen

#154

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 29.02.2020 12:03
von Ladida • 55 Beiträge | 55 Punkte

Hallo!

Ich hatte am 23.10 eine MA in der 11. Schwangerschaftswoche, ist jedoch seit der 7. Woche nicht mehr weiter gewachsen.

Seit dem sind 4 Monate bzw. 3 ÜZ vergangen und eine neue Schwangerschaft will sich nicht einstellen. Hatte zwischendurch mal keinen ES und bin halt leider nicht die Geduldigste. Rundherum sind so viele schwanger und bekommen Kinder und ich leide. Jedes Mal, wenn ich einen negativen Test in der Hand halte bzw. meine Regel einsetzt überkommt mich wieder diese tiefe Trauer.

Ich versuche, mich abzulenken, was jedoch mäßig bis gar nicht klappt und durch die vielen Schwangerschaften rund herum ist der KiWu allgegenwärtig und jeden Tag mehr und mehr präsent. Versuche nun zusätzlich zu Mönchspfeffer und ab 2. ZH Progesteron (welches gemeiner weise Schwangerschaftssymptome vortäuscht) nun auch Homöopathie (Bryophyllum bzw. Natrium chloratum und Aconitum zur Trauerbewältigung).

Mein Mann meint, dass alles psychisch ist und deswegen noch nicht geklappt hat.

Wie habt ihr die Fehlgeburt bewältigt bzw. was hat euch geholfen, nicht immer an den KiWu zu denken und euch abzulenken?

LG

nach oben springen

#155

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 29.02.2020 12:31
von Susanne • 4.675 Beiträge | 4693 Punkte

Hallo Ladida, herzlich willkommen! Ich denke, es ist schwer bzw nicht möglich den Kiwu "ab zu stellen" und so zu tun als würde man gar nicht dran denken. Aber es wurde tatsächlich zu dem Thema schon irgendwo in einem nordischen Land, sei es Finnland oder Schweden, genau zu dem Thema Kiwu-stress eine Studie gemacht. Es wurde untersucht, ob dadurch das Eintreten einer Schwangerschaft erschwert wird. Und das Ergebnis war, dass auch ein großer kinderwunsch und seelischen Druck nicht dazu geführt hat, dass es später passiert. Was natürlich darunter leidet ist die Lebensqualität und die seelische Gesundheit, wenn man sich zu sehr zermürbt. Ablenkung mit anderem, was nichts mit dem Kiwu zu tun hat, ist wohl das hilfreichste, sei es Sport, Arbeit, renovieren, Weiterbildung etc. Liebe Grüße Susanne

nach oben springen

#156

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 01.03.2020 15:18
von Madeline • 64 Beiträge | 64 Punkte

Hallo,
Mir geht es ganz genauso, wir hatten im Dezember unsere Fehlgeburt.. mein Zyklus hat sich dann sehr gut wieder eingestellt, ich habe auch gedacht ich werde sofort wieder schwanger, weil auch die erste Schwangerschaft schon im ersten Monat nach absetzen der Pille geklappt hat. Als ich dann einen negativen Test in der Hand hatte, war ich unglaublich enttäuscht.. jetzt im nächsten Übungszyklus hab ich das Gefühl wir haben diesen nicht richtig genutzt... viel zu viel um die Ohren und viel zu viel Alltags Stress..
ich kann nächstes Wochenende wieder einen Test machen... habe ständig träume von einem Babybauch, habe letzte Nacht wieder geträumt ich hätte unseren Jungen geboren. ( ich bin mir sehr sicher dass unser Baby in der ersten Schwangerschaft ein Junge war)... wir hatten schon einen Namen für den Jungen und diese Gedanken sind schrecklich. In meinem Umfeld sind viele schwanger oder bekommen Kinder.. ich gönne es jedem und wünsche keinem, dass er das erlebt was ich erlebt habe.. aber ich finde es schrecklich ständig diese Gedanken zu haben, ständig drüber nachzudenken warum wir dieses Glück nicht erleben dürfen.. ich gehe shoppen und mein erster Weg ist die Babyabteilung. Ich habe mir Anziehsachen gekauft mit dem Gedanken, weite Sachen zu kaufen, damit ich die auch in der Schwangerschaft tragen kann, dann freue ich mich drauf und sofort kommt wieder der Gedanke und was ist wenn wir dies nie erleben ?!
Jeder sagt mir ich sollte den Gedanken erstmal nach hinten anschieben.... an etwas anderes denken und mir keinen Druck machen..
das alles ist kein Druck für mich, nur die schönen Gedanken, das träumen von meinem Baby sind Situationen die mich zum Lachen bringen, gleichzeitig kann ich es aber überhaupt nicht mehr abwarten...

zuletzt bearbeitet 01.03.2020 15:19 | nach oben springen

#157

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 01.03.2020 17:18
von Susanne • 4.675 Beiträge | 4693 Punkte

Hallo Madeline, dann wird es ja jetzt spannend bei Dir! Habt Ihr denn den richtigen Zeitpunkt nutzen können?

nach oben springen

#158

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 01.03.2020 19:50
von Madeline • 64 Beiträge | 64 Punkte

Ja Susanne, den haben wir nutzen können. Ich merke meinen Eisprung seit der Fehlgeburt noch mehr wie vorher, das wäre auch mal eine Frage von mir ob es noch mehr Frauen hier so geht ? Auch meine Periode ist wesentlich stärker in schmerzhafter als vor der Fehlgeburt..
ja ich bin schon sehr gespannt auf nächstes Wochenende.. denke aber eher an ein negatives Ergebnis :(

nach oben springen

#159

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 01.03.2020 19:52
von Susanne • 4.675 Beiträge | 4693 Punkte

Dennoch drücke ich fest die Daumen! 🍀

nach oben springen

#160

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 02.03.2020 16:08
von Ophelia Denöf • 198 Beiträge | 199 Punkte

Hey Madeline,

habe vor der FG nie meinen ES gespürt, habe irgendwann mal davon gelesen und dachte für mich "so ein blödsinn...". Habe die letzten 3 ES deutlich gespürt (glaube ich zumindest 😂) und beim dritten hats dann auch schon wieder geklappt. Meine Mens war genau im gegenteil eher schwächer als vorher, hat mich etwas beunruhigt, scheint aber nicht weiter schlimm gewesen zu sein.

Ich drücke die Daumen 🍀🥚

zuletzt bearbeitet 02.03.2020 16:09 | nach oben springen

#161

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 02.03.2020 18:01
von Madeline • 64 Beiträge | 64 Punkte

Okay, dann ist es vielleicht ganz normal..
danke euch ☺️

nach oben springen

#162

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 02.03.2020 21:09
von Cinou81 • 357 Beiträge | 359 Punkte

Liebe Marie

Oh da fragst du mich was.... keine Ahnung. Gibts da verschiedene Tests betr. Gerinnung? Da muss nachfragen bei der Ärztin.

nach oben springen

#163

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 03.03.2020 20:47
von Marie (gelöscht)
avatar

Hi Madeleine,
mir geht es auch so, nach meiner 2Fg sind ein paar Sachen anders. Ich hab auch das Gefühl meine Es zu merken, ausserdem ist mir neuerdings übel um den ES rum, mein Tempi Anstieg kommt früher als vorher und ich hab das Gefühl meine Haare wachsen etwas dicker 😅 iwie wie ein kleiner Reset, vieles etwas anders.

@cinou
Man kann wohl sehr vieles verschiedenes testen. Ich weiss nur, daß Gerinnung bei mir bei einem Blutbild schon dabei war und ein Arzt dann zu mir meinte, dass da hoffentlich noch mehr gemacht wird, weil das nicht ausreichend ist. Bei so richtig weiss ich nicht Bescheid 😊. Es wundert mich nur, dass es so super schnell bei dir gemacht ist. Lg

zuletzt bearbeitet 03.03.2020 20:48 | nach oben springen

#164

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 04.03.2020 11:20
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Ich nehme seit Heute Orthomol Natal.
In Kapselform.
Gibt es auch als Granulat.
Es sind noch ganz süße Karten dabei.
Alles zu bestellen auf www.orthomol.de
Gibt es Kostenlos.
Meinen Kindleinkommtee und die Kindleinkommglobulis und die Pimp my egg Kur nehme ich weiterhin.
Ich hoffe sehr die Gerrinungsambulanz bringt uns weiter.
Das Ergebniss von Emil erfahren wir am 13.3.20
Die Humangenetik von meinem Mann und mir war unauffällig.
Gruß Andrea

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 15833167878941204154373096047388.jpg 
 15833168353768388896015634571113.jpg 
 15833168821118111468648425108605.jpg 
 15833169488982244909284682087970.jpg 
 15833171876091393843127184414540.jpg 
nach oben springen

#165

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 04.03.2020 12:33
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Den Kindleinkommtee und die Kindleinkommglobulis und die Pimp my egg Kur nehme ich weiterhin ein. Und Byrophyllum nehme ich auch.
Neu dazu das Orthomol Natal.
Bin gespannt was die Gerrinungsambulanz am 12.3.20 sagt,und wie es weitergeht.
Und ob ich diesen Monat schon wieder starten darf oder ob ich noch warten muss,bis die Ergebnisse da sind. Ergebnisse kommen in 8 Wochen.
Dann müsste ich wieder nach Düsseldorf zur Abortsprechstunde,um alles zu besprechen.
Termine gibt es alle drei Monate.
Das dauert und zieht sich alles hin.
Gruß Andrea

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 9 Gäste sind Online:
eligr710, Epiphanie, Susanne

Forum Statistiken
Das Forum hat 2076 Themen und 47488 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen