#91

RE: Hibbeln für ein März/April Kind

in Hibbelthread 08.07.2024 15:41
von Luggisfrau • 773 Beiträge | 776 Punkte

Oh Epi, herzlichen Glückwunsch 🥳😁

nach oben springen

#92

RE: Hibbeln für ein März/April Kind

in Hibbelthread 08.07.2024 16:50
von Susanne • 4.668 Beiträge | 4686 Punkte

Herzlichen Glückwunsch, Epi, wie schön!

nach oben springen

#93

RE: Hibbeln für ein März/April Kind

in Hibbelthread 08.07.2024 16:52
von Vanessa • 1.008 Beiträge | 1008 Punkte

Oh wie schön, herzlichen Glückwunsch Epi 🎉🎉🎉

nach oben springen

#94

RE: Hibbeln für ein März/April Kind

in Hibbelthread 08.07.2024 18:07
von Jessi2193 • 171 Beiträge | 171 Punkte

Wie schön Epi, herzlichen Glückwunsch! :) Da hat sich das Warten gelohnt!

Ich werde vorerst nicht testen, habe mit Ovitrelle nachgespritzt und daher ginge es frühestens am Sonntag oder Montag. Mein Mann und ich haben beide frei, daher warten wir vielleicht auch einfach auf das Ergebnis des Bluttest am Montag.

nach oben springen

#95

RE: Hibbeln für ein März/April Kind

in Hibbelthread 08.07.2024 18:45
von Epiphanie • 768 Beiträge | 770 Punkte

Danke für eure Glückwünsche. Fühle mich extrem unschwanger und meine Statistik sagt ja auch, dass erst 3,5 FGs kommen müssen, bevor wieder ein gesundes Ei hüpft 😅

nach oben springen

#96

RE: Hibbeln für ein März/April Kind

in Hibbelthread 08.07.2024 19:06
von Nadilein • 38 Beiträge | 38 Punkte

Herzlichen Glückwunsch Epi! Ich drücke ganze fest die Daumen, dass der Bluttest das bestätigt und alles gut für dich läuft 🍀

Fühl dich unbekannterweise gedrückt ❤️

nach oben springen

#97

RE: Hibbeln für ein März/April Kind

in Hibbelthread 09.07.2024 17:00
von Epiphanie • 768 Beiträge | 770 Punkte

Danke euch. Es ist irgendwie ein komisches Gefühl, bin so ruhig? Vielleicht abgeklärt? Habe wirklich keine großen Symptome, merke nur, dass ich relativ schnell aus der Puste komme und bilde mir ein, auf Kaffee schon wieder stärker zu reagieren.
Hab mir heute ein neues Büchlein geholt, das als Schwangerschaftstagebuch fungieren wird. Bei unserem zweiten Regenbogen sind auch die vorausgegangenen FG in einem solchen Büchlein dokumentiert, hier wird es im Zweifelsfall auch so sein.
Werde morgen oder spätestens übermorgen nochmal einen Test machen und die Strichstärke vergleichen. Kann man mir noch so oft sagen, dass das nicht taugt, um den Anstieg des hcG abzulesen - ich weiß aus Erfahrung, dass ein schwach bleibender Strich kein gutes Zeichen ist.

nach oben springen

#98

RE: Hibbeln für ein März/April Kind

in Hibbelthread 10.07.2024 07:19
von Epiphanie • 768 Beiträge | 770 Punkte

Habe heute Nacht geträumt, dass mehrere meiner SSTs schon beim Auspacken zwei Linien zeigen, also unbrauchbar sind. Die Nacht davor habe ich geträumt, dass ein nachmittags durchgeführter Test negativ ist. Ganz kalt lässt mich das Thema also offenbar nicht, aber ich hege einen gewissen Fatalismus.
Umso mehr hat mich das Ergebnis heute Morgen überrascht (rechts von Montag, links von heute)20240710_071706.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

zuletzt bearbeitet 10.07.2024 07:20 | nach oben springen

#99

RE: Hibbeln für ein März/April Kind

in Hibbelthread 10.07.2024 09:39
von Ganzanderername • 84 Beiträge | 84 Punkte

Das ist doch eine sehr gut sichtbare Steigerung! Ist ja auch verständlich, dass dich das beschäftigt, vielleicht auch mehr unterbewusst als bewusst. Ich drücke dir auf jeden fall die daumen, dass alles gut ist und wird 🌈

nach oben springen

#100

RE: Hibbeln für ein März/April Kind

in Hibbelthread 10.07.2024 09:59
von Luggisfrau • 773 Beiträge | 776 Punkte

Sieht super aus liebe Epi! Ich wünsche dir eine langweilige Schwangerschaft 🍀

nach oben springen

#101

RE: Hibbeln für ein März/April Kind

in Hibbelthread 10.07.2024 14:25
von Katrin • 446 Beiträge | 446 Punkte

Liebe Epi,
herzlichen Glückwunsch dir!
Ich wünsche dir sehr, dass alles gut geht und du im Frühjahr ein gesundes Kind in die Arme schließen kannst!

Ich geselle mich mal ganz vorsichtig zu euch. April wird zwar sicher nichts, aber ein bisschen Austausch wäre schön.
Wir versuchen es noch nicht wirklich wieder. Ich hatte noch keine Periode nach der letzten Fehlgeburt. Aber jetzt ist die Blutung endlich vorbei und wir benutzen keine Kondome mehr und lassen es drauf ankommen.
Anfang August habe ich einen Termin in der Gerinnungsambulanz und hoffe, dass da etwas entdeckt wird, wo man was tun kann.
Meine Frauenärztin hat empfohlen bis dahin erstmal ab Eisprung ASS 150 mg zu nehmen.
Kennt ihr euch aus? Ich hab jetzt oft auch nur von 100 mg gelesen und bin verwirrt...
Ich wünsche euch alles Gute, dass die Hibbelzeit so entspannt ist, wie nur möglich und vor allem, dass sie bald ein Ende hat!

nach oben springen

#102

RE: Hibbeln für ein März/April Kind

in Hibbelthread 10.07.2024 15:10
von Epiphanie • 768 Beiträge | 770 Punkte

Vielen Dank euch! Leider wissen wir ja alle, dass das noch kein Garant ist. Ich vergleiche die Striche die ganze Zeit mit früheren SSTs. Und ich hab auch mit schönen, kräftigen Strichen bei 4+6 noch Fehlgeburten erlebt. Ruhe/Gewissheit kann es frühestens in 2-3 Wochen geben, wenn ich zum ersten US gehe.

Katrin, wenn dich die Dosierung verwirrt, frag lieber nochmal nach. Deine FÄ wird schon einen Grund dafür haben!

nach oben springen

#103

RE: Hibbeln für ein März/April Kind

in Hibbelthread 10.07.2024 20:29
von Katrin • 446 Beiträge | 446 Punkte

Ach Epi, das wissen wir leider nur zu gut. Es ist schwierig und die Angst ist oft viel größer als die Hoffnung. Deshalb sind wir für dich zuversichtlich, wenn du es nicht sein kannst!

nach oben springen

#104

RE: Hibbeln für ein März/April Kind

in Hibbelthread 11.07.2024 08:54
von Epiphanie • 768 Beiträge | 770 Punkte

Liebe Katrin, das ist ein wunderschöner Satz, den ich mir zu Herzen nehmen werde. Vielen Dank!

nach oben springen

#105

RE: Hibbeln für ein März/April Kind

in Hibbelthread 11.07.2024 12:40
von Epiphanie • 768 Beiträge | 770 Punkte

Komme gerade von der FÄ, musste ganz schön lange warten ...
Blut wurde abgenommen und sie hat auch einen US gemacht, obwohl ich den gar nicht unbedingt hätte haben wollen. Aber so weiß ich jetzt zumindest, dass die Schwangerschaft in der Gebärmutter liegt. Und sie hat mir mit der Datierung recht gegeben, von der Größe der Fruchthöhle her liege ich Ende 5./Anfang 6. Woche.
Nächster Termin ist am 8.8.

Achso und TSH wird überprüft, sie ruft mich am Montag an. Hat mir aber das Rezept schon mal mitgegeben und ließ in einem Nebensatz auch fallen, dass man mit der Dosierung (50) nichts falsch machen kann
Überlege, das einfach schon mal zu nehmen, was meint ihr?

zuletzt bearbeitet 11.07.2024 12:45 | nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 6 Gäste sind Online:
Leona, eligr710, Rina91

Forum Statistiken
Das Forum hat 1795 Themen und 47154 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen