#1

Der Weg zu einer besseren Aufklärung

in Dies und Das 18.11.2022 08:33
von Susanne • 3.605 Beiträge | 3620 Punkte

Hallo, vielleicht interessiert es die ein oder andere, wie bislang der Arbeitsstand ist und was so passiert: Nachdem die Petition nicht ins Rollen kommt und auch die entsprechenden Gremien wie dggg, baek, verband Frauenärzte, Patientenbeauftragte, GKV, bzga nicht aktiv werden, auch wenn "sie es alle ganz wichtig finden", habe ich mich nun entschlossen den Weg über die Frauenärzte zu gehen, sozusagen in kooperativer Weise. Denn als Feedback auf meine email (ich hatte deutschlandweit alle zu findenden emails der FA raus gesucht um den Flyer zu verteilen und über das Forum zu informieren) kam oft eine sehr positive Rückantwort, dass man froh sei über so etwas. Ich hatte den Eindruck, man war durchaus positiv auf eine Hilfestellung zu sprechen, daher werde ich nun eine Umfrage bei den FAs starten, um ihre Haltung zu einem standardisierten Aufklärungsblatt zu hören. Vielleicht bewirkt eine Bewegung von da nach oben etwas?

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir berichtet, wenn Ihr in Eurer Praxis einen hinweis auf s Forum seht!

nach oben springen

#2

RE: Der Weg zu einer besseren Aufklärung

in Dies und Das 20.11.2022 20:37
von Epiphanie • 556 Beiträge | 558 Punkte

Hallo Susanne, hast du den Flyer noch irgendwo, sodass ich ihn ausdrucken kann? Bin morgen bei meiner FA und würde dann in der Praxis fragen, ob ich ihn aufhängen darf.

nach oben springen

#3

RE: Der Weg zu einer besseren Aufklärung

in Dies und Das 20.11.2022 20:39
von Susanne • 3.605 Beiträge | 3620 Punkte

Hallo! Ja gern! https://www.fehlgeburt.info/downloads/ danke Dir!

nach oben springen


Besucher
7 Mitglieder und 9 Gäste sind Online:
AMC, Miira Jansen, LunaBlum, Vanessa, Monie, Gabi, Susanne

Forum Statistiken
Das Forum hat 1449 Themen und 32657 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen