#1

Hibbeln für ein Juli/ August Baby

in Hibbelthread 09.09.2022 12:40
von Susanne • 3.605 Beiträge | 3620 Punkte

"Alles, was du brauchst, ist Kraft und Hoffnung. Die Hoffnung, dass es irgendwann besser wird, und die Kraft bis dahin durchzuhalten."
Gemeinsam schaffen wir das und bestärken uns.

Wir freuen uns über Berichte, Fotos von Ovus, Kurvendiskussionen, Fragen und alles, was Ihr auf dem Herzen habt!

Tragt Eure NMTs doch bitte in den Kalender ein, so kann man besser den Überblick behalten, wer wo steht!

Ganz hilfreich wäre es auch , wenn Ihr in Eure Visitenkarte ein paar Eckdaten rein nehmt wie z.B. wie lange ihr schon hibbelt, mit welchen Hilfsmitteln, etc, damit man weiss, wo ihr so steht und wie Euer Background ist.

Eure Susanne


zuletzt bearbeitet 01.11.2022 16:31 | nach oben springen

#2

RE: Hibbeln für ein Juli/ August Baby

in Hibbelthread 19.09.2022 08:59
von Susanne • 3.605 Beiträge | 3620 Punkte

Den Kalender findet Ihr ganz oben im Reiter. Dort könnt Ihr alle wichtigen Termine notieren, so kann jeder, auch die Mithibblerinnen, den Überblick behalten.

nach oben springen

#3

RE: Hibbeln für ein Juli/ August Baby

in Hibbelthread 19.09.2022 09:01
von Susanne • 3.605 Beiträge | 3620 Punkte

Und noch etwas, falls Ihr auf der Suche nach einem günstigen und sicheren Schwangerschaftstest seid: ich möchte auch da wärmstens den Nal von minden Test ans Herz legen- absolut sicher, ab ES+10, keine VL, günstig, jedoch nur übers Internet zu bestellen.

nach oben springen

#4

RE: Hibbeln für ein Juli/ August Baby

in Hibbelthread 19.09.2022 12:10
von eligr710 • 1.090 Beiträge | 1094 Punkte

Das ist hoffentlich mein Thread…muss bis Mitte Oktober auf die PID Ergebnisse warten 😕

nach oben springen

#5

RE: Hibbeln für ein Juli/ August Baby

in Hibbelthread 19.09.2022 12:54
von Anna87 • 120 Beiträge | 120 Punkte

Danke für den Tipp :) @Susanne
Eli, ich drücke die Daumen.

Ich selbst habe letzte Woche wieder negativ getestet und bin im Moment sehr traurig, da ich das Gefühl habe mit meinem Körper stimmt seit der Fehlgeburt etwas nicht (Eisprungblutung 3 Mal hintereinander, kenne ich von der Zeit davor so nicht, 2 Tage vor der Periode sind braune "Hautfetzen" im Urin. Ich habe jetzt mal mit dem von dir empfohlenen Zyklustee losgelegt, Susanne, und gleichzeitig einen Frauenarzttermin ausgemacht (leider erst am 6 Oktober). Trotz dieser Vorkommnisse bleibe ich positiv und hoffe auf ein Juli-Baby🌷.

zuletzt bearbeitet 19.09.2022 13:01 | nach oben springen

#6

RE: Hibbeln für ein Juli/ August Baby

in Hibbelthread 19.09.2022 16:27
von Möhne • 29 Beiträge | 29 Punkte

Hallo...
ich würde mich hier gerne bei euch anschließen.
Ich habe in den letzten Wochen fleißig im Mai/Juni Hibbelthread gelesen (und dort z.B. deine Geschichte verfolgt Eli, ich drücke dir die Daumen, dass es im Oktober ein gutes Ergebnis gibt! Bisher klangen alle Zahlen ja total zuversichtlich, ich hoffe es geht so positiv für dich weiter!) und mich ein bisschen in den anderen Einzelbeiträgen eingeklinkt.

Kurz zu mir und meiner Geschichte: Ich bin Mitte 30 und habe bereits zwei wundervoll Kinder, über die ich verdammt glücklich bin. Wir haben aber den starken Wunsch nach einem dritten Kind (ich weiß, dass es für manche "vermessen" klingt, da wir schon zwei Kinder haben; in einem anderen Beitrag habe ich versucht, meine Gefühle dazu zu erklären).
Im Dezember letzten Jahres war die Freude riesig, als ich einen positiven Test in der Hand hielt. Leider hielt die Freude nicht lange an, Diagnose "Windei". Ich habe auf einen natürlichen Abgang (8.SSW) gewartet und in dieser Zeit das Forum hier gefunden und meine Geschichte niedergeschrieben. Nach dieser ersten Fehlgeburt war mir und meinem Partner klar: "Jetzt erst recht!" Doch auch die nächste Schwangerschaft im Juni blieb nicht. Diese stellte sich als Zwillingsschwangerschaft heraus, die leider aufgrund einer zu großen Nähe der beiden Fruchthöhlen und der Entwicklung von nur einer Plazenta nicht intakt war. Eine der beiden Fruchthöhlen bildete sich stark zurück, die andere habe ich in der 11. SSW ebenfalls auf natürlichem Weg verloren.
Gestern Abend haben mein Partner und ich lange geredet... Wie soll es weitergehen mit unserem Wunsch? Was können wir (er-)tragen, welches Schicksal träfe uns ganz persönlich härter (eine erneute Fehlgeburt, kein weiterer Versuch...). Ergebnis: Wir wollen es nochmal probieren. Der Wunsch nach einem dritten Kind ist einfach so groß, nach einem weiteren Geschwisterchen. Es wird unser letzter Versuch sein und sollte es in den nächsten Monaten nicht mit einer Schwangerschaft klappen, wollen/müssen wir uns damit arrangieren. Meinem Partner sitzt sein Alter "im Nacken".

Ich schwanke zwischen Hoffnung und Angst, zwischen Vorfreude und Pessimismus.
Ich bin aktuell erst im ersten regulären Zyklus nach meiner letzten Fehlgeburt, habe mit leichten aber mir bis dato unbekannten Zwischenblutungen zu kämpfen (und hinterfrage natürlich, ob alles okay ist, ähnlich wie du, Anna, es beschreibst) und rein rechnerisch müsste ich aktuell um den Eisprung herum sein. Diesen Zyklus möchte ich aber noch nicht aktiv nutzen. Zu frisch ist die Entscheidung, dass wir uns noch mal trauen.
Bitte entschuldigt diese lange Einleitung aber so wisst ihr wenigstens ein bisschen mit wem ihr es zu tun habt


zuletzt bearbeitet 19.09.2022 16:28 | nach oben springen

#7

RE: Hibbeln für ein Juli/ August Baby

in Hibbelthread 05.10.2022 17:15
von eligr710 • 1.090 Beiträge | 1094 Punkte

Hallo Möhne,

Willkommen! 😊

Ich habe heute einen richtigen Frusttag…

Die Punktion ist mittlerweile 4 Wochen her. Auf die PID Ergebnisse warte ich seit bald 3,5 Wochen. Es ist einfach scheisse…diese Ungewissheit ob was gesundes dabei ist und ob eine Chance auf Transfer besteht. Es macht mich fertig

nach oben springen

#8

RE: Hibbeln für ein Juli/ August Baby

in Hibbelthread 05.10.2022 23:45
von Anna87 • 120 Beiträge | 120 Punkte

Hallo liebe Möhne, auch von mir herzlich willkommen in der Hibbelgruppe! 😊

Eli, wann weißt du mehr? Ich schließe mich an mit dem Frusttag, habe heute früh negativ getestet und hatte einen Termin beim Frauenarzt, war jetzt der zweite Arzt, der von einer Gelbkörperschwäche ausgeht. Das "probieren Sie es einfacher weiter" ohne weitere Untersuchungen gibt mir in dem Moment kein gutes Gefühl.

nach oben springen

#9

RE: Hibbeln für ein Juli/ August Baby

in Hibbelthread 05.10.2022 23:57
von Möhne • 29 Beiträge | 29 Punkte

Hallo ihr zwei,

Eli, es werden alle (9?) Blastos untersucht oder? Sobald das Ergebnis da ist, kann dann eines (oder zwei?) eingesetzt werden? Entschuldige wenn das blöde Fragen sind, ich kenne mich nur am Rande etwas aus mit dem Thema... Ich drücke dir die Daumen, dass du ganz bald nun endlich eine Antwort bekommst und diese hoffentlich positiv ist!

Anna, das Gefühl kann ich nachvollziehen. Woher nehmen die Ärzte diese Vermutung und könnte man bei einer Gelbkörperschwäche dann nicht etwas unternehmen?

Ich bin an ZT 3 und zumindest ganz froh, dass meine Periode nach dem ersten Zyklus nach der letzten Fehlgeburt wieder "planmäßig" kam. Ansonsten hab ich zzt ein bisschen ein emotionales Tief weil ich Angst habe, keine intakte Schwangerschaft mehr erleben zu dürfen ...

zuletzt bearbeitet 05.10.2022 23:58 | nach oben springen

#10

RE: Hibbeln für ein Juli/ August Baby

in Hibbelthread 06.10.2022 11:48
von Sarahlein • 283 Beiträge | 283 Punkte

Ich hibbel gerade auch fleißig..
habe etwas das Gefühl das sich da gerade was tut, immer mal wieder ein Ziehen, könnte eine Einnistung sein, aber möchte mir da auch nicht zu viel Hoffnung machen, damit ich hinterher nicht enttäuscht werde :/ echt schwer aktuell 😟
Und weiß auch nicht genau wann der Eisprung war..
Am Montag habe ich einen Termin in der KiWu Klinik um zu schauen, ob die Gebärmutter so ist, wie sie sein soll, also es wird ein 3D Ultraschall gemacht und eine Entnahme des Gewebes ob auch da alles okay ist. Das wurde uns beim Beratungsgespräch geraten, das dies Dinge sind die man machen könnte.. die Ergebnisse meiner Blutgerinnung stehen auch noch aus ..

nach oben springen

#11

RE: Hibbeln für ein Juli/ August Baby

in Hibbelthread 06.10.2022 19:53
von eligr710 • 1.090 Beiträge | 1094 Punkte

Anna, ufff ich weiß es nicht. Ich habe alles zwischen 4 Wochen und weiß ich nicht gehört. Ein Mal hieß es Mitte Oktober…ich hoffe sehr auf nächste Woche…aber vllt erst übernächste Woche und da müsste die Periode kommen. Ich habe schon am Dienstag das Gespräch für die Transfer Planung ohne zu wissen ob was gesundes dabei ist. Es tut mir sehr leid, dass es nicht geklappt hat 😕 was spricht dann dagegen Progesteron zu nehmen? Ist ja nichts schlimmes. Aber ja, der Kampf mit den Ärzten ist frustrierend.

Möhne, alle 9 werden untersucht. Wenn was gesundes dabei ist, transferieren wir nur 1 Blasto. Ich würde natürlich für Zwillinge dankbar sein aber es ist eine Risikoschwangerschaft und er wäre schlimm beide Babies zu verlieren…ich drücke dir die Daumen für diesen Zyklus 😊🍀

nach oben springen

#12

RE: Hibbeln für ein Juli/ August Baby

in Hibbelthread 06.10.2022 22:28
von Anna87 • 120 Beiträge | 120 Punkte

Meine Ärztin ist nicht wirklich motiviert Lösungen zu finden, so mein Eindruck. Genau, wenn man wüsste, dass es die Gelbkörperschwäche ist, könnte man es behandeln, aber wenn nichts untersucht wird und nur Hypothesen aufgestellt werden und ich monatelang vertröstet werde, ist es schwierig. Hole mir am Montag eine Zweitmeinung ein, ist irgendwie jedes Mal wie du sagst ein Kampf, Eli.

@Sarah: viel Erfolg bei den Untersuchungen in der Kinderwunschklinik.
@Möhne: ich drücke dir die Daumen für diesen Zyklus😊 nimmst du im Moment noch etwas neben Folio ein? Ich habe mich mal heute in die Pimp my egg Thematik eingelesen und werde mir denke ich die Nahrungsergänzungsmittel bestellen.
@Eli: man braucht echt starke Nerven, wenn man erstmal ein Gespräch führen soll und erst dann erfährt, wie das Ergebnis ist. Ist irgendwie vom Prozess her nicht optimal von den Ärzten durchdacht. Aber super spannend! Dann steht das Ergebnis schon in den nächsten Wochen fest. Hoffe dein heutiger Tag war etwas besser.

nach oben springen

#13

RE: Hibbeln für ein Juli/ August Baby

in Hibbelthread 07.10.2022 10:30
von Anna87 • 120 Beiträge | 120 Punkte

Hallo zusammen, ich habe eben 2 Mal positiv getestet :)

nach oben springen

#14

RE: Hibbeln für ein Juli/ August Baby

in Hibbelthread 07.10.2022 11:14
von Katrin • 188 Beiträge | 188 Punkte

Herzlichen Glückwunsch! Wie schön!

nach oben springen

#15

RE: Hibbeln für ein Juli/ August Baby

in Hibbelthread 07.10.2022 11:40
von Möhne • 29 Beiträge | 29 Punkte

Oh Anna wie schön :-) !! Ich drücke dir die Daumen, dass das kleine Wunder sich schön festkrallt und bleiben darf!

nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 8 Gäste sind Online:
Anna90, Coco, AnReLeLi , Vanessa, Milas mom

Forum Statistiken
Das Forum hat 1449 Themen und 32657 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen