#1

Vierte FG in Folge :(

in Eure Geschichte 11.09.2021 14:40
von Rumpelwicht • 52 Beiträge | 52 Punkte

Hallo zusammen,
ich hatte eigentlich gehoffte, dieses Forum mit einer Erfolgsgeschichte von einem Regenbogenbaby Bereich ein zu können. Leider ist dies nicht der Fall.
Ich weiß gerade nicht so recht wohin mit meiner Trauer, Mutlosigkeit, Hoffnungslosigkeit.
Ich habe 2019 unsere Zwillinge verloren sehr früh in der 8. SSW. Dann nochmal eine Schwangerschaft 2020, MA in der 7. Woche, dritte Schwangerschaft Anfang 2021 wieder Diagnose MA in der 7. Woche (wahrscheinlich genetischer Defekt), jetzt im August wieder schwanger und seit Donnerstag ist mir eigentlich klar, dass es wieder eine MA ist. Es ist einfach nur ungerecht. Seit 2,5 Jahren in der KiWu Klinik, erste IVF und dann im dritten Kryo schwanger geworden. Erst hab ich mich überhaupt nicht gefreut. Hcg war im Normbereich aber nicht sehr hoch, Verunsicherung bei mir, dann bei 6+2 Zwischenblutung, Ärztin gab Entwarnung, alles normal entwickelt. Ab da hab ich angefangen mich damit anzufreunden, dass ich es vielleicht doch schaffen könnte. Diese Hoffnung wurde zu Nichte gemacht. Die Ärztin war schon sehr still beim US, zeigte mir zwar den Herzschlag, meinte aber auch er sei verlangsamt, Embryo an sich zu klein, wahrscheinlich in den nächsten Tagen MA. Gab mir gleich Tabletten (Cytotec) mit (durfte sie eigentlich nicht, weil noch Herzaktivität) schickte mich zur Blutabnahme zwecks HcG. Versprach mich anzurufen, tat sie aber nicht….Montag soll ich nochmal zur Kontrolle HcG ist gestiegen, was aber ja nichts heißt. Gleich nach der Diagnose fragte sie mich, was ich mit der eingefrorenen Blastozyste machen möchte, ich war wie vor den Kopf gestoßen. Schaffte es mit großer Selbstbeherrschung die Praxis ohne Tränen zu verlassen. Die kamen erst draußen. Seitdem ist die Trauer doch sehr groß. Fühl mich gerade wie in einem Loch aus dem ich mich nicht raus arbeiten kann. Zu unserem großen Glück haben wir einen mittlerweile nun dreijährigen Sohn, unser ganzer Stolz und unsere ganze Freude! Der ganze Kinderwunsch belastet unsere Familie, vieles dreht sich darum, Termine gemacht werden, Gedanken kreisen darum, Hoffen und Bangen zehrt an mir. Jetzt bin ich mir unschlüssig wie es weiter gehen soll. Am liebsten hätt ich die Fehlgeburt schon hinter mir…habe keine Hoffnung mehr. Wie soll es weiter gehen? Eine zweite IVF? Weitere Diagnostik? Ende des Kinderwunsches?
Entschuldigt bitte meine wirren Gedanken, aber es hilft etwas alles aufzuschreiben.

nach oben springen

#2

RE: Vierte FG in Folge :(

in Eure Geschichte 11.09.2021 15:12
von Lizza • 56 Beiträge | 56 Punkte

Hallo Rumpelwicht,

ich fühle so sehr mit dir, fühl dich gedrückt, zumal ich diese ganze Kinderwunschklinikspirale zu genüge kenne. Man fühlt sie wie in einem Hamsterrad, ständig die Angst im Nacken.
Ich kann mich so gut in deine Situation hineinversetzen und drücke dir/euch ganz fest die Daumen dass euer Krümelchen ein starkes Kämpferlein ist und dass doch noch alles gut geht. Dennoch kann ich dich verstehen wenn man nach all dem Erlebten mit dem schlimmsten rechnet und die Hoffnung aufgibt. Selbstschutz ist ganz normal und auch wichtig.
Aber es gibt immer einen Funken Hoffnung.
Gib den noch nicht auf.
Finde gut dass du deinen (für mich nicht) wirren Gedanken freien Lauf lässt.
Warte noch etwas damit ab.
Es gibt immer einen Plan B.
Vllt würde schon ein Klinikwechsel helfen (haben wir auch nach über 2Jahren gemacht).
Schön was du über deinen Sohn geschrieben hast.
Ich drücke dir/euch ganz fest die Daumen für Montag ❤️ und schicke dir ganz viel Halt und Kraft ❤️

nach oben springen

#3

RE: Vierte FG in Folge :(

in Eure Geschichte 11.09.2021 15:40
von Rumpelwicht • 52 Beiträge | 52 Punkte

Nein, es gibt einfach keine Hoffnung mehr. Bei den anderen Malen war es ganz genauso! Ärztin war sich auch sehr sicher. Na ja, das Leben geht weiter, auch mit dem Schmerz einer vierten FG!
Meine Schwester mit 42 bekommt bald ihr zweites Kind, ich finde das so ungerecht!
Ich muss mich mit PCOS rumschlagen, stecke viel Geld in die Behandlung und es kommt nur ne MA aus. Wo ist das noch gerecht? Vor allen Dingen weiß keiner von unserem Leidensweg. Der Schuss ging bei der ersten FG schon mal nach hinten los. Ich merke auch, dass ich so dringend Ablenkung bräuchte und nicht am Handy tippen sollte um meine Wunden zu lecken! Dazu kommt auch noch, dass ich unseren Sohn ein Stück los lassen muss, weil er in den Kindergarten geht seit Dienstag auch nicht einfach für mich. Aber er strahlt wenn er heim kommt! Auch ein großer Lohn!

nach oben springen

#4

RE: Vierte FG in Folge :(

in Eure Geschichte 11.09.2021 22:55
von Lizza • 56 Beiträge | 56 Punkte

Hallo Rumpelwicht,

ich fühle sehr mit dir.

Und dann soll man sich in so einer Situation noch stark sein und sich für seine Schwester freuen. Kannst du mit ihr denn über deine Situation reden?

Bei mir wurde in der Klinik auch PCOS und eine Insulinresistenz festgestellt. Ich möchte dir Mut machen. Bei mir hat es jetzt nach Wechsel der Klinik (nach 7 fehlgeschlagenen Transfers mit 2 frühen MA) bei der 2ten Icsi geklappt. Wir wissen nicht wohin die Reise geht. Ich möchte dir nur damit sagen dass es sich lohnt weiter zu kämpfen. Auch wenn es mit sehr vielen Bausteinen verbunden ist (Skepsis/Angst/Termine/Partner/Finanzielles).
Von einem anderen Mitglied hier habe ich Fertilovit f PCOS empfohlen bekommen. Habe das vor der letzten Icsi eingenommen.
Bin davon wirklich begeistert.

Kannst du dich in deinem Umfeld niemanden anvertrauen? Bei uns wissen es nur meine Eltern und meine beste Freundin- aber der Austausch im Forum hat mir oft geholfen. Zudem hatte ich nach den beiden Fehlgeburten immer psychotherapeutische Unterstützung in Anspruch genommen. Auch das hat anfangs gut getan.

Ich kann mir sehr gut vorstellen dass es momentan in deiner Situation schwer ist dein anderes Kind auch „gehen“ zu lassen.

Mit der Zeit wird es leichter werden.

Und ich wünsche dir dass du bald wieder Mut, Vertrauen und Hoffnung findest.

Fühl dich gedrückt ❤️


zuletzt bearbeitet 12.09.2021 01:56 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online:
Linta

Forum Statistiken
Das Forum hat 1093 Themen und 21800 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen